Nordirland

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Nordirland

2021-04-08T185215Z_188712457_RC2URM90IF21_RTRMADP_3_BRITAIN-NIRELAND-PROTESTS.JPG
02.05.2021 20:06

Brexit-Chaos zum 100. Jubiläum Nordirland flirtet wieder mit der Gewalt

Am Anfang war die Gewalt: Mitten im irischen Unabhängigkeitskrieg entsteht 1921 Nordirland. Ihren blutigen Weg verlässt die britische Provinz erst Jahrzehnte später, mit dem Friedensschluss von 1998. Doch dieser bröselt. Das Brexit-Gift frisst sich weiter ins Fundament. Von Christoph Rieke

imago0094530562h.jpg
28.04.2021 18:52

Ende Juni ist Schluss Nordirlands Regierungschefin tritt zurück

Die Regionalregierungschefin Nordirlands, Arlene Foster, steht wegen ihrer Rolle beim Brexit-Austritt in der Kritik – sogar innerhalb ihrer eigenen Partei. Nun gibt die 50-Jährige bekannt, nicht nur dieses Amt niederlegen zu wollen, sondern auch das als Vorsitzende der DUP.

196a7f397d36a561d636519622f87554.jpg
07.04.2021 23:33

Bus in Brand gesetzt Belfast erlebt neue Krawalle

Seit 23 Jahren ist der Bürgerkrieg in Nordirland offiziell beendet. Doch nach dem Post-Brexit-Deal wächst die Unzufriedenheit unter pro-britischen Unionisten. Seit Tagen brodelt die Stimmung, am Abend liefern sich Jugendliche Straßenschlachten mit der Polizei. Nicht zum ersten Mal in diesen Tagen.

237414190 (1).jpg
04.04.2021 19:20

Krawalle in nordirischer Stadt Brexit-Streit eskaliert in Nacht des "Chaos"

Der Ärger von probritischen Unionisten über die Brexit-Folgen für Nordirland reißt nicht ab. Nun eskaliert die Situation: In einem Vorort von Belfast werfen knapp 30 Randalierer Brandbomben auf Polizisten und zünden Autos an. Der örtliche Polizeichef spricht von einem "organisierten Angriff auf die Polizei".

136509138.jpg
15.03.2021 17:01

Brexit-Streit um Nordirland EU startet Verfahren gegen Großbritannien

Der Brexit bleibt ein Zankapfel zwischen Brüssel und London. Nachdem der Ton zuletzt wegen Impfstoff-Exporten rauer geworden ist, leitet die EU nun ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Großbritannien ein: Begründung ist Londons eigenmächtige Auslegung der Nordirland-Regeln.

93b9c03f7717590c787197de05f4b58d.jpg
03.03.2021 22:50

Dauerstreit um Nordirland-Regeln Brüssel und London zoffen sich wieder

Großbritannien und die EU sind sich einig: Trotz des Brexits soll es keine Grenzkontrollen zwischen Nordirland und Irland geben. Damit das im Zuge des Austritts des Vereinigten Königreichs aus dem europäischen Binnenmarkt gewährleistet bleibt, gibt es eine Sonderregelung. Die sorgt nun für Streit.

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.