Unterhaltung
Ein "Universalkünstler": Armin Mueller-Stahl.
Ein "Universalkünstler": Armin Mueller-Stahl.(Foto: dpa)

"Mit Leidenschaft Schleswig-Holsteiner": Mueller-Stahl ist Ehrenbürger

Armin Mueller-Stahl steht ab sofort in einer Reihe mit Helmut Schmidt, Uwe Ronneburger, Gerhard Stoltenberg und Siegfried Lenz. Wie diese ist der Schauspieler ab sofort Ehrenbürger seiner Wahlheimat Schleswig-Holstein.

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Peter Harry Carstensen hat Armin Mueller-Stahl zum Ehrenbürger des Landes ernannt. Der 79-jährige Schauspieler lebt seit 25 Jahren in Sierksdorf. Er ist erst die fünfte Persönlichkeit, der diese Ehre zu teil wurde.

Armin Mueller-Stahl sei ein Universalkünstler, wie es ihn weltweit vermutlich nur einmal gebe, sagte Carstensen in seiner Laudatio. Man solle nicht so viel Aufhebens um seine Talente machen, erwiderte der Geehrte. "Ich bin auf der Welt, um kreativ zu sein", sagte Mueller-Stahl.

Schauspieler, Musiker, Maler, Schriftsteller

Vor rund 300 geladenen Gästen im Lübecker Theater würdigten gleich vier Laudatoren die verschiedenen Facetten des Künstlers, der als Schauspieler, Musiker, Maler und Schriftsteller Erfolge feiert. In der DDR gehörte er zu den beliebtesten und bekanntesten Filmschauspielern, nach seiner Ausreise in die Bundesrepublik 1979 knüpfte er mit Filmen wie "Lola" oder "Oberst Redl" nahtlos an diese Erfolge an. Anfang der 1990er Jahre ging er nach Hollywood, wo er Filme wie "Music Box" oder "Shine - der Weg ins Licht" drehte.

Dem deutschen Publikum ist er vor allem als Thomas Mann in "Die Manns - ein Jahrhundertroman" und als Konsul Jean Buddenbrook in der Neuverfilmung von Thomas Manns Roman "Buddenbrooks" in Erinnerung. "Die Werke des Literaturnobelpreisträgers gehörten zum kulturellen Erbe unseres Landes. In der ihm eigenen Art hat Armin Mueller-Stahl dieses Erbe zum Leben erweckt und damit eine enorme Leistung für Schleswig-Holstein erbracht", sagte Carstensen.

"Er hat Thomas Mann nicht einfach gespielt, für einen magischen Moment war er Thomas Mann", sagte Regisseur Heinrich Breloer. Die Erklärung für dieses Phänomen lieferte der Geschäftsführer des Aufbau-Verlages, René Strien, der die Bücher Mueller-Stahls verlegt. "Er ist ein Schriftsteller, der großartig schauspielert und deshalb so glaubwürdig einen Schriftsteller verkörpert", sagte er.

Auf geht's zur Wattwanderung

Der Musiker Mueller-Stahl - er ist studierter Konzertgeiger - hat gerade zusammen mit dem Jazzpianisten Günter Fischer seine erste CD mit selbst komponierten Liedern herausgebracht. Um die Bilder und Zeichnungen des Malers Mueller-Stahl reißen sich inzwischen die Museen, obwohl der selbst sein bildnerisches Talent lange Zeit für unbedeutend hielt. Heute sieht er das anders. "Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die Prioritäten umverteilen. Ich würde der Schauspielerei weniger Platz einräumen zugunsten der Malerei und der Musik", sagte Mueller-Stahl.

Von der Ehrenbürgerwürde fühle er sich sehr geehrt, bekannte er. "Ich bin mit großer Leidenschaft Schleswig-Holsteiner", sagte er. Damit er seine Wahlheimat noch besser kennenlernt, lud ihn Carstensen zu einer zünftigen Wattwanderung ein.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen