Politik

Luxus-Jachten und Villa Italien beschlagnahmt weitere Oligarchen-Güter

imago0151868514h.jpg

Der Außenminister Italiens zeigt sich bei den Sanktionen gegen Oligarchen entschlossen.

(Foto: imago images/ZUMA Wire)

Italien will Oligarchen-Güter im Wert von 140 Millionen Euro einfrieren, erklärt Außenminister Di Maio. Bereits am Vortag wurden zwei Jachten und eine Villa beschlagnahmt. Putin zu stoppen, werde nicht mit Höflichkeit gehen, betont Di Maio in Hinblick auf die Vorgehensweise.

Die italienische Regierung hat im Hafen von Sanremo eine weitere russische Oligarchen-Jacht sichergestellt. Am Freitag hätten die Behörden das Luxus-Boot eines russischen Oligarchen in der nordwestitalienischen Stadt festgesetzt, hieß es am Samstag. Die Jacht "Lena" habe einen geschätzten Wert von 50 Millionen Euro. Der betroffene Besitzer aus Russland steht auf einer wegen des Kriegs in der Ukraine erstellten Sanktionsliste der EU. Demnach ist der 69-Jährige ein langjähriger Bekannter und Vertrauter von Kremlchef Wladimir Putin.

Die Regierung bestätigte außerdem Medienberichte vom Freitag über die Sicherstellung der geschätzt 65 Millionen Euro teuren Jacht "Lady M" im Hafen von Imperia. Ihr 56 Jahre alter Besitzer wird ebenfalls auf der schwarzen Liste der EU geführt. In der Toskana soll zudem die Villa eines anderen Oligarchen konfisziert worden sein. Außenminister Luigi Di Maio kündigte am Freitagabend im italienischen Fernsehen weitere Sanktionsmaßnahmen an. Italien wolle Güter russischer Oligarchen im Wert von rund 140 Millionen Euro einfrieren.

Putin muss an den Verhandlungstisch

Mehr zum Thema

"Wir müssen es schaffen, die Attacken Putins zu stoppen und ihn an den Verhandlungstisch bringen", sagte der 35-Jährige im Sender TG2. "Das wird nicht mit Höflichkeit gehen, und deshalb wird man sich auch in Italien in den kommenden Stunden vorbereiten, circa 140 Millionen Euro an Gütern russischer Oligarchen zu beschlagnahmen", erklärte er weiter.

Der Nachrichtenagentur Ansa zufolge beschlagnahmten Ermittler der Finanzpolizei unter anderem im Norden der Insel Sardinien eine Villa von Alischer Usmanow. Der Oligarch hat auch am bayerischen Tegernsee ein Anwesen, in dessen Nähe zuletzt Menschen gegen den Ukraine-Konflikt demonstrierten.

Quelle: ntv.de, jaz/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen