Italien

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Italien

Thema: Italien
AP_19192494668989.jpg
20.07.2019 16:26

Salvinis Moskau-Connection Auch Italien hat eine Ibiza-Affäre

Was wusste Italiens Innenminister Salvini von einem Treffen in einem Moskauer Hotel, bei dem es auch um eine illegale Finanzierung seiner Partei Lega ging? Der Vizepremier verheddert sich in unglaubwürdigen Ausreden. Von Andrea Affaticati, Mailand

122481207.jpg
19.07.2019 19:22

Hohe Strafen für Touristen Schlechtes Benehmen in Italien wird teuer

Wer am Strand in Triest ein Nickerchen in der eigenen Hängematte macht, muss mit saftigen Strafen rechnen. Von einem österreichischen Touristen kassiert die italienische Polizei dafür 300 Euro Bußgeld. Noch teurer wird es für zwei Berliner Urlauber. Sie kochten sich auf der Rialto-Brücke in Venedig einen Kaffee.

*Datenschutz
*Datenschutz
116827225.jpg
18.07.2019 15:36

Noch immer kein Abkommen Italien lässt Seehofer hängen

Das Rückführungsabkommen mit Spanien und Griechenland ist kaum erfolgreich, bisher wurden erst wenige Flüchtlinge zurückgewiesen - und die Verhandlungen mit Italien sind immer noch nicht unter Dach und Fach. Von Cigdem Akyol

121963081.jpg
18.07.2019 11:40

Deutsche Kapitänin in Italien Staatsanwalt zitiert Rackete zum Verhör

Carola Rackete ist in Italien angeklagt, weil sie im Juni ein Boot ohne Erlaubnis in Italiens Hafen manövriert hatte. Die Staatsanwaltschaft verhört sie nun erneut. Die Organisation Sea-Watch hofft nicht nur auf eine positive Entscheidung zur Anklage, sondern auch auf eine Freigabe ihres Schiffes.

122337666.jpg
15.07.2019 15:44

Rechte wollen meist nicht zahlen Europa streitet um Geld für den Rundfunk

Viele europäische Länder diskutieren darüber, wie öffentlich-rechtlicher Rundfunk finanziert werden soll. Die Regierungen sind sich uneins darüber, ob die Anstalten über Steuern oder pro Haushalt finanziert werden sollten. Besonders auffällig ist die Haltung der rechtspopulistischen Parteien.

AP_19176587965248.jpg
14.07.2019 20:01

Invasion von Mücken und Ratten Die Ewige Stadt versinkt im Müll

Die italienische Hauptstadt Rom produziert am Tag 5000 Tonnen Müll. Die Entsorgung wird zunehmend zum Problem, denn zwei Hauptdeponien sind jüngst abgebrannt. Die Abfallmassen locken Wildschweine, Ratten und Mücken ins Zentrum und werden zum Gesundheitsrisiko für Anwohner und Touristen.