#MeToo

Diskriminierung, Sexismus, sexueller Missbrauch - Unter dem Hashtag MeToo demonstrieren zahlreiche Frauen, unter ihnen viele Stars, wie verbreitet das Problem ist: herabwürdigende Kommentare, unangenehme Berührungen - und immer wieder Verharmlosung. Bei #MeToo geht es nicht nur um sexuellen Missbrauch, sondern auch um sexuelle Belästigung. Auslöser sind die Missbrauchs- und Vergewaltigungsvorwürfe gegen den US-Flimproduzent Harvey Weinstein. Ausgelöst wird die Flut von Kommentaren durch Schauspielerin Alyssa Milano, die in einem Tweet dazu auffordert, sich mit dem Hashtag #MeToo ("Ich auch") zu Wort zu melden.

Thema: #MeToo

imago/Reporters

35963568.jpg
08.02.2018 19:27

#meToo in Österreich Ski-Legenden unter Missbrauchsverdacht

Der Missbrauchsskandal im österreichischen Ski-Leistungssport weitet sich kurz vor den Olympischen Spielen in Südkorea aus. Weitere Skifahrerinnen beschuldigen einflussreiche Trainer und Funktionäre. Dabei fallen laut Medienberichten auch bekannte Namen.

AP_172991314662.jpg
08.02.2018 17:40

Karriere in Gefahr? Quentin Tarantino gerät ins Kreuzfeuer

Mit Streifen wie "Pulp Fiction", "Kill Bill" oder "Inglourious Basterds" genießt Quentin Tarantino großen Kultstatus. Doch nun gerät er in der "MeToo"-Debatte zunehmend in die Kritik. Fragwürdige Aussagen des Regisseurs provozieren inzwischen sogar Boykottaufrufe.

Brigitte und Emmanuel Macron müssen sich immer wieder grenzwertige Äußerungen zum Altersunterschied zwischen ihnen gefallen lassen.
05.02.2018 17:04

"Gut eingefahrener Schlitten" Narren schmähen Brigitte Macron

Dürfen Karnevalisten den Altersunterschied von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und seiner Ehefrau aufs Korn nehmen? Ist es in Ordnung, die 24 Jahre ältere Brigitte Macron als "schärfste alte Hütte" zu bezeichnen? Kritiker sagen: Nein, das geht zu weit!