Diebstahl

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Diebstahl

Blick auf den Petersplatz.
14.08.2012 16:12

Zwischenruf Die schmutzigen Wasser des Tiber

Vordergründig steckt der Vatikan wegen des Diebstahls von Papstdokumenten durch den Kammerdiener des Heiligen Vaters in einer seiner tiefsten Krisen. Doch Paolo Gabriele ist nur ein kleiner Fisch. Wer aber ist der große Menschenfischer? Oder sind es mehrere? Von Manfred Bleskin

14.08.2012 15:16

"Vatileaks"-Affäre Kammerdiener versucht Erklärung

Der Prozess gegen den Kammerdiener des Papstes beginnt im Herbst. Er muss sich wegen schweren Diebstahls verantworten. Bis dahin hat Paolo Gabriele Zeit zum Nachdenken. Dies wolle er auch nutzen, sagt Paolo den Medien seines Landes. Den Schock den er auslöste, habe er kalkuliert, um die Kirche wieder auf den richtigen Weg zu bringen. Hier kommt der Autor hin

Paolo Gabriele mit dem Papst auf dem Petersplatz, hinter ihm Benedikt XVI.
13.08.2012 13:46

Richter präsentiert zweiten Verdächtigen Vatikan klagt Gabriele an

In der Enthüllungsaffäre "Vatileaks" muss sich der beschuldigte Kammerdiener von Papst Benedikt XVI. wegen schweren Diebstahls vor Gericht verantworten. Zudem wird Anklage gegen einen weiteren Beschuldigten erhoben, einen Informatiker aus dem päpstlichen Staatssekretariat. Hier kommt der Autor hin

Liebesschlösser an der Hohenzollernbrücke in Köln.
10.08.2012 14:10

Schlösser von Kölner Brücke geklaut Liebes-Dieb muss ins Gefängnis

Für den Diebstahl von rund 50 "Liebesschlössern" von der Kölner Hohenzollernbrücke muss ein Mann drei Monate ins Gefängnis. Das Kölner Amtsgericht verurteilt den mehrfach vorbestraften 41-Jährigen wegen Diebstahls und Sachbeschädigung und gibt keine Bewährung. Hier kommt der Autor hin

Dem Großteil der Deutschen ist der Schutz ihrer persönlichen Daten sehr wichtig.
04.07.2012 10:32

Deutsche wollen Datenschutz Furcht vor Identitätsdiebstahl

Wenn es um ihre privaten Daten geht, sind die Deutschen doch eher vorsichtig. Einer aktuellen Studie zufolge fürchten sich die Nutzer in Deutschland vor allem vor Identitätsdiebstahl im Internet. Gleich danach folgt die Angst vor einem Diebstahl der Kreditkartendaten und vor Computerviren. Hier kommt der Autor hin

28672768.jpg
19.06.2012 17:44

Immerhin 30 Euro Dieb zockt Finderlohn ab

Doppelt hält besser - denkt sich ein dreister Dieb in Darmstadt. Er zockt nach einem Diebstahl auch noch den Finderlohn für die an sich wertlosen Papiere ab. Hier kommt der Autor hin

Von einer Trendwende kann laut Innenminister Friedrich keine Rede sein. Der Rückgang beginne auf einem viel zu hohen Niveau.
16.05.2012 17:36

Mehr Diebstähle, mehr Einbrüche Zahl krimineller Jugendlicher sinkt

U-Bahnschläger, minderjährige Drogendealer – in der öffentlichen Wahrnehmung nimmt die Jugendkriminalität stetig zu, wird immer brutaler. Doch eine Studie des Bundesinnenministeriums belegt nun das Gegenteil. Anders sieht es bei den Wohnungseinbrüchen aus: Sie nehmen deutlich zu.

Koordinator des Aufrufs "Wir sind die Urheber!" ist der Literaturagent Matthias Landwehr.
14.05.2012 16:53

"Total beklopfte Aktion" Hacker greifen Urheber an

Die Debatte wird hitziger: Unterzeichner eines Aufrufs "gegen den Diebstahl geistigen Eigentums" sehen sich mit der Veröffentlichung persönlicher Daten im Internet konfrontiert. Die Aktion aus dem Umkreis von Anonymous stößt auf scharfe Kritik.

Fahrradsättel, Navigationstechnik, Handys, sogar Schuhe: Der Dieb nahm alles mit, ohne es je zu Geld zu machen.
14.05.2012 11:55

300 Autos aufgebrochen Mann hortet Diebesgut

Ein Mann aus Baden-Württemberg stiehlt jahrelang teure Elektrogeräte und Handtaschen und wird nicht entdeckt. Sogar Hochzeitsgeschenke holt er sich. Doch die Beute macht er nie zu Geld. Durch einen Hinweis kommt die Polizei ihm auf die Spur und kann so 300 Diebstähle aufklären. Die Beute füllt drei Kleintransporter.