Klimakonferenzen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Klimakonferenzen

imago0140334784h.jpg
14.11.2021 03:57

Es geht "heftigst zur Sache" Baerbock: Früherer Kohleausstieg kommt

Annalena Baerbock hält die von der Klimakonferenz beschlossenen Maßnahmen nicht für ausreichend. Die neue Regierung werde früher aus der Kohle aussteigen als geplant, kündigt die Grünen-Chefin an. Trotz Missstimmungen bei dem derzeitigen Koalitionsverhandlungen gibt sie sich zuversichtlich.

264223738.jpg
12.11.2021 21:52

Teilnehmer loben Fortschritte Klimakonferenz geht in Verlängerung

Weil sich die Delegierten in Glasgow bis zum Abend nicht einigen können, verlängern sie die Verhandlungen bis mindestens Samstag. Indes lobt Umweltministerin Schulze den Gipfel als "Paradigmenwechsel". Auch die Umweltorganisation Germanwatch sieht erfreuliche Signale.

264208099.jpg
12.11.2021 14:48

Klimagipfel eine "Luftnummer"? Neuer Textentwurf empört Umweltschützer

Am offiziell letzten Tag der Weltklimakonferenz liegt der Entwurf der Abschlusserklärung vor. Darin sind entscheidende Passagen aus einer früheren Fassung deutlich abgeschwächt. Umweltverbände machen Druck, rechnen aber kaum noch mit einer Kehrtwende. Kleinere Lichtblicke gebe es dennoch.

263338255.jpg
07.11.2021 00:27

Halbzeit bei der Klimakonferenz Wird von der COP26 ein Ruck ausgehen?

Die erste von zwei Wochen Klimakonferenz ist vorbei. Staaten haben Absichtserklärungen zum Methan-Ausstoß, zum Schutz der Wälder und zu den CO2-Emissionen gegeben. Kritiker sehen in den bisherigen Bekenntnissen vor allem leere Worthülsen. Nun gibt es erste Einschätzungen von Wissenschaftlern.

imago0140888488h.jpg
04.11.2021 11:18

Hollywood-Star trifft Prinz Leonardo DiCaprio besucht Klimakonferenz

In Glasgow beraten derzeit Politiker aus rund 200 Staaten über Auswege aus der Klimakrise. Wirklich nur Politiker? Nein, auch ein Hollywood-Star wie Leonardo DiCaprio hat sich nach Schottland aufgemacht. Dort begegnet der Oscarpreisträger nun unter anderem Prinz Charles.

259794814.jpg
03.11.2021 17:48

Bangladesch bangt um die Zukunft Für Fariha Aumi geht es um 0,5 Grad

Im Alter von acht Jahren erlebt Fariha Aumi eine Jahrhundertflut. Inzwischen gibt es solche Überschwemmungen jedes Jahr in Bangladesch. Das Land ist eines der am stärksten vom Klimawandel betroffenen Länder der Welt. Für Aumi und ihre Familie ist der Unterschied zwischen 1,5 und 2 Grad eine Frage des Überlebens. Von Clara Suchy

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen