Unterhaltung

Vip, Vip, Hurra! Nackte Frauen und leckere Kartoffelsuppen

2020-02-03T015125Z_374495969_NOCID_RTRMADP_3_NFL-SUPER-BOWL-LIV-SAN-FRANCISCO-49ERS-VS-KANSAS-CITY-CHIEFS.JPG

Eine starke Frau: Jennifer Lopez

(Foto: USA TODAY Sports)

Mutige Frauen, eine neue Liebe und Melania, die zum letzten Mal den Christbaum mit Deko-Tinnef überlädt: Willkommen zur neuen Promi-Kolumne. Für diesen Wochenrückblick brauchen Sie keinen Rabattcode!

"Wow, das ist aber mutig", lauten die Schlagzeilen, "splitterfasernackt zeigt Jennifer Lopez ihren sensationellen Körper" - und damit herzlich willkommen zur neuen ntv-Promi-Kolumne "Vip, Vip, Hurra!" Wenn Sie diese Kolumne gerade lesen, haben Sie, wie oft und gern gemeckert wird, "anscheinend nichts Besseres zu tun oder keine anderen Probleme". Ab jetzt gibt es hier jeden Freitag den besten Wochenrückblick aus der Welt der Schönen und Reichen: wohl dosiert, denn zu viel Wahnsinn ist nicht gut fürs Gemüt.

Welche Promis, Stars und Sternchen haben diese Woche bewegt, verärgert oder den Vogel abgeschossen? Hier erfahren Sie es, frei nach dem Motto: Dittrich (das bin ich) klatscht ab. Natürlich am liebsten mit Ihnen, werte Leserinnen und Leser. Übrigens: Wenn Sie schon über 50 Jahre alt sind, sollten Sie die heutige Kolumne ohnehin unbedingt lesen! Denn Jenny from the Block hat bekanntlich in dieser Woche für das Cover ihrer neuen Single komplett blankgezogen. Ist das zu fassen?

Melania auf der Tanne und hundert Kilo Deko-Tinnef

Eine Frau über 51 hat sich gefälligst in der Öffentlichkeit nicht nackig zu zeigen. Es sei denn, sie hat ein Leben lang hart trainiert und "einen Traumkörper". Ergo: Sollten Sie, liebe Leserinnen, weder trainierte Muskeln noch schöne, enthaarte und eingeölte Beine haben, wagen Sie es bitte nicht, die Hüllen fallenzulassen, schon gar nicht "in the Morning".

Es sei denn, Sie sind "mutig" und machen es wie die Komikerin Celeste Barber, die - natürlich als Hommage an J.Lo - das Nacktcover parodiert und allen Frauen damit zeigt: Ihr seid genau so richtig, wie ihr seid! Aber nur, wenn ihr euch, wie die amerikanische Noch-First-Lady Melania Trump "den Arsch aufreißt" und den Weihnachtsbaum mit hundert Kilo Deko-Tinnef überladet.

Lächeln, posieren, winken und wieder lächeln. Die arme Melania steht in dieser Woche vor einem auf einer Kutsche drapierten riesigen Christbaum, der gleich davonsaust wie Aschenputtel. Es sind diese undankbaren Aufgaben wie das jährliche Schmücken des Christbaums, die "Flotus" auf die Tanne bringen. Schade, dass sie die Etikette wahrt, sie hätte auch wie J.Lo "splitterfasernackt" vor der Tanne posieren können. Schließlich ist sie auch schon fünfzig. Aber nein, die Melania ist einfach nicht mutig genug.

Gossip-Frage der Woche: Wie lange darf eine Frau sich auf Fotos nackt zeigen? Antwort: für immer. Wem's nicht passt, der soll halt weggucken. So auch bei dem ersten öffentlichen Foto von Büchner-Witwe Dani und ihrer neuen Liebe, Ennesto Monté - dem Mann, der offen zugibt, sich den Penis verlängert zu haben. Der Ex von Trash-TV-Fürstin Helena (und noch ein paar anderen Top-Frauen) ist nach dem Tod ihres Gatten Jens Büchner der neue Mann an Danis Seite.

Rabatt-Code "Laura" und Gutes an Thanksgiving

Und weil die Leute immer etwas brauchen, worüber sie sich künstlich aufregen können, heißt es sofort wieder: "Wie kannst du nur, Daniela! Der Jens ist erst zwei Jahre tot. (…) Und wenn du nicht mindestens zehn Jahre allein bleibst, trauerst du nicht richtig." "Halle Julia!" Bei so viel Vorurteilen möchte man sich am liebsten die Kleider vom Leid reißen und auf der Stelle das heiße Muskelstimulationsgerät ausprobieren, das Laura Müller aktuell bewirbt. Mit dem Rabattcode "Laura" gibt's die Stimulation sogar für die Hälfte! Wichtiger Hinweis: Gebrauchsanweisung ordentlich lesen und im besten Falle auswendig lernen. Es soll Leute geben, die sich das Gerät auf den Kopf geschnallt haben. Das ist eine andere "Stimulation" und - vollkommen falsch!

Man könnte meinen, es sei schon etwas enttäuschend, dass die Wendler-Gattin nach dem Rabattcode-Geseiere, statt ihre Fans mit Michi-News zu versorgen, lediglich "selbstgemachte Kartoffelsuppe" und ein "Thanksgiving"-Gericht präsentiert.

Apropos Thanksgiving: Arnold Schwarzenegger verteilt gemeinsam mit Hip-Hop-Star Snoop Dogg (bzw. Snoop Lion) und anderen Promis Truthähne an Bedürftige. Schöne Sache. Spekulationen, dass Snoop, der nach eigener Auskunft 81 Joints pro Tag wegbläst und seit Jahren einen Teil seines Vermögen ins Cannabis-Business steckt, zum Truthahn auch Marihuana durch die heruntergelassenen Fensterscheiben der Wagen reichte, konnten nicht bestätigt werden.

Aber es gibt auch traurige Nachrichten: Die Fußball-Legende Diego Maradona starb in dieser Woche an einem Herzinfarkt. Verabschieden müssen wir uns auch von Karl Dall, diesem famosen, unendlich klugen Komiker, der einmal sagte: "Man wird alt, wenn die Leute anfangen zu sagen, dass man jung aussieht."

Die beste Nachricht aber kommt zum Schluss. Boris Becker wird endlich auch Podcaster! In diesem Sinne: Vip, Vip, Hurra! Bis nächsten Freitag!

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen