Annegret Kramp-Karrenbauer

Annegret Kramp-Karrenbauer hat mehrjährige Regierungserfahrung. Sie wird im August 2011 erstmals zur Regierungschefin im Saarland gewählt. Nach dem Sieg bei der Landtagswahl 2017 führt sie die CDU in eine große Koalition mit der SPD. Die Saarländerin, Spitzname "AKK", gilt als enge Vertraute Merkels und ist für einen sachlich-analytischen Politikstil und ihre unaufgeregte Art bekannt. Seit 2010 sitzt Kramp-Karrenbauer im CDU-Bundespräsidium. Am 26.Februar 2018 wird sie auf einem Parteitag zur neuen CDU-Generalsekretärin gewählt.

Themenseite: Annegret Kramp-Karrenbauer

picture alliance / Kay Nietfeld/

eca4a0116edc3c8eb6e9d878db0f3cc5.jpg
07.12.2018 18:57

Der AKK-Sieg Spahns Wähler geben den Ausschlag

Mit einer sehr guten Rede zieht Annegret Kramp-Karrenbauer 43 Prozent der Spahn-Wähler auf ihre Seite. Das bringt den Sieg. Ob sie erfolgreich ist, muss sich allerdings noch zeigen. Von Hubertus Volmer, Hamburg

1942a2f5e4be017b49cad79418ff54a2.jpg
07.12.2018 18:54

Chancenlos, aber gestärkt Der geheime Sieger heißt Spahn

Im Wettlauf um den CDU-Vorsitz ist schnell klar: Jens Spahn ist im Grunde chancenlos. Am Ende reicht es nur für 15,7 Prozent der Delegiertenstimmen. Doch eigentlich ist für ihn diese Niederlage ein Sieg. Von Benjamin Konietzny, Hamburg