26.04.2004 07:12 Uhr Neue Forderung der Entführer "Demonstrationen oder Tod"

Die Entführung mehrerer Italiener im Irak droht zu einer verheerenden Groteske zu werden. Nachdem die italienische Regierung den von den Geiselnehmern verlangten Abzug ihrer Truppen aus dem Irak abgelehnt hat, schwenken die Entführer offenbar auf eine neue Forderung um: Nun fordern sie Demonstrationen der italienischen Bevölkerung gegen die Truppenpräsenz ihres Landes im Irak. Binnen fünf Tagen sollen die Italiener auf die Straße gehen, ansonsten würden die drei noch lebenden Geiseln getötet. Einen Italiener in ihrer Gewalt haben die Geiselnehmer bereits ermordet.

28.01.2004 22:24 Uhr 31:24 gegen Slowenien Handballer vor Halbfinal-Einzug

Nach einer Demonstration perfekten Handballs hat die deutsche Nationalmannschaft ihr Ziel Halbfinale bei der EM in Slowenien dicht vor Augen. Das Team von Bundestrainer Heiner Brand deklassierte vor 6.500 Zuschauern die Auswahl der EM-Gastgeber mit 31:24 (18:10) und eroberte die Tabellenführung in der Hauptrunden-Gruppe 2.

20.10.2003 16:23 Uhr Demonstration Aero Lloyd gegen BayernLB

Mehrere hundert Mitarbeiter der zahlungsunfähigen Fluglinie Aero Lloyd haben am Montag gegen die Bayerische Landesbank demonstriert, den Großaktionär ihres Unternehmens. Die Bank bat am Nachmittag eine Delegation der Demonstranten zum Gespräch.

14.07.2003 15:50 Uhr Prügel-Polizisten Haft auf Bewährung

Wegen Körperverletzung im Amt hat das Amtsgericht Hamburg drei Polizisten zu jeweils einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt. Die Beamten wurden für schuldig befunden, bei einer Demonstration in Zivil gekleidete Kollegen zusammengeschlagen zu haben.

25.04.2003 17:15 Uhr Krawalle am 1. Mai Gruppen rücken zusammen

Steine fliegen, Scheiben klirren und Autos brennen - das alljährliche Szenario zum 1. Mai in Berlin. In diesem Jahr wollen zwölf linksgerichtete Gruppen ihre Proteste in einer gemeinsamen Demonstration bündeln. Man wolle keine Gewalt, werde sich aber gegen Überfälle wehren.

25.04.2003 15:02 Uhr Explosionen in Bagdad Tote und Verletzte

Bei der Explosion eines Waffen- und Munitionslagers nahe Bagdad kommen zahlreiche irakische Zivilisten ums Leben. Die genaue Zahl der Opfer ist unklar. Je nach Quelle differieren sie zwischen sechs und 40. Aus mehrere Regionen Iraks werden Demonstrationen gegen die US-geführte Streitmacht gemeldet.

22.04.2003 14:12 Uhr Anti-Kriegs-Demonstrationen Protestler vors Militärgericht?

Spanien plant eine Neuregelung der militärischen Strafgesetzgebung, die unter anderem die Beteiligung an Anti-Kriegs- Protesten unter bestimmten Umständen unter Strafe stellen soll. Das meldet die spanische Zeitung "El Pas". Das Verteidigungsministerium bestätigte den Bericht, erklärt aber, der Entwurf sei nur ein Arbeitspapier. Es wäre die erste Ausweitung der Militär-Rechtssprechung seit dem Ende der Franco-Diktatur 1975.