Konjunkturprognosen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Konjunkturprognosen

11.12.2008 12:42

Die Parade der Prognose Was sagen die Experten?

Wirtschaftsinstitute, internationale Organisationen und Banken scheinen sich mit düsteren Konjunkturprognosen für 2009 überbieten zu wollen. Zuletzt liefert das Münchener Ifo Institut einen rabenschwarzen Ausblick.

11.09.2008 11:55

Am Rande der Rezession IfW rollt das "R"

Die Wirtschaft im Euroraum steuert nach einer Prognose des Kieler Instituts für Weltwirtschaft auf eine Rezession zu. Im Winterhalbjahr "dürfte die gesamtwirtschaftliche Produktion spürbar zurückgehen, so dass man von einer Rezession sprechen kann", heißt es in der jüngsten Konjunkturprognose. Auch für Deutschland sei eine leichte Rezession absehbar.

10.09.2008 11:10

EU-Kommission rechnet vor Deutschland in Rezession

Die EU-Kommission gibt Rezessionsängsten neue Nahrung. Nach der Zwischen-Konjunkturprognose schrumpfte die deutsche Wirtschaft seit April zwei Quartale in Folge. Damit wären die technischen Voraussetzungen für eine Rezession erfüllt. Auch das DIW spricht im Sommer von einer "roten Null".

15.08.2008 06:40

Weltweit begehrte Technik Maschinenbau bleibt stark

Der deutsche Maschinenbau zeichnet ungeachtet düsterer Konjunkturprognosen ein optimistisches Bild der Lage: Trotz des starken Euros und der globalen Schwächephase rechnet der Verband der deutschen Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA) mit einem "vorzeigbarem Plus". Vor allem der Export in die Schwellenländer gewinnt weiter an Bedeutung.

17.07.2008 17:09

IWF korrigiert Prognose Wirtschaft wächst stärker

Der Internationale Währungsfonds (IWF) korrigiert seine globale Konjunkturprognose deutlich nach oben. Dank der besser als erwartet ausgefallenen Nachfrage werde auch die deutsche Wirtschaft stärker wachsen als erwartet.

11.03.2008 21:10

Offizieller Pessimismus US-Wirtschaft schrumpft

Erstmals hat eine US-Behörde in einer offiziellen Konjunkturprognose eine Rezession für die Vereinigten Staaten vorausgesagt. Die Statistikabteilung des US-Energieministeriums erklärte, das Bruttoinlandsprodukt werde im ersten Halbjahr voraussichtlich leicht zurückgehen. Zwei aufeinanderfolgende Quartale mit einem Schrumpfen der Wirtschaft werden üblicherweise als Rezession bezeichnet.

13.10.2007 17:27

Euro bremst Wachstum Regierung wird vorsichtig

Die Bundesregierung wird ihre Konjunkturprognose für dieses Jahr anheben, aber für das kommende Jahr senken. Laut einem Magazinbericht erwarten Fachleute aus Wirtschafts-, Finanz- und Arbeitsministerium in diesem Jahr ein Plus von 2,5 Prozent statt bisher 2,3 Prozent. Im kommenden Jahr bremsen die Finanzmarktkrise und der starke Euro nach Meinung der Experten das deutsche Wachstum aus.

03.07.2007 07:07

Konjunkturprognose Glos kegelt DIW raus

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) wird künftig nicht mehr an der Gemeinschaftsdiagnose für das Bundeswirtschaftsministerium beteiligt sein. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" und das "Handelsblatt" meldeten, Minister Glos habe die Konjunkturbeobachtung an andere Institute vergeben. Das Gutachten spielt eine wichtige Rolle für die Konjunkturprognose der Bundesregierung.

02.07.2007 20:15

Konjunkturprognose Glos kegelt DIW raus

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) wird künftig nicht mehr an der Gemeinschaftsdiagnose für das Bundeswirtschaftsministerium beteiligt sein. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" und das "Handelsblatt" meldeten, Minister Glos habe die Konjunkturbeobachtung an andere Institute vergeben. Das Gutachten spielt eine wichtige Rolle für die Konjunkturprognose der Bundesregierung.