Konjunkturprognosen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Konjunkturprognosen

121880596.jpg
19.09.2019 12:36

Konjunkturelle Delle Arbeitslosigkeit sinkt nicht mehr

Die Situation klingt paradox: Wegen der sich abkühlenden Wirtschaft wird die Erwerbslosigkeit nicht weiter sinken. Dennoch steigt die Beschäftigung. Für die kommenden Monate erwarten Forscher zunächst aber mehr Arbeitslose.

RTX66SY7.jpg
18.09.2019 18:57

Hoher Schuldenberg Italien kassiert Wachstumsprognose

Die neue italienische Regierung muss nächsten Monat ihren Haushalt der EU präsentieren. Für die Planungen des Zahlenwerks hat Rom nun die Wirtschaftsprognose deutlich eingedampft. Im kommenden Jahr wird nun eher mit einer Stagnation gerechnet.

Wie gut ist die deutsche Wirtschaft auf eine Phase der Konjunkturabkühlung vorbereitet?
13.08.2019 12:14

Düstere Konjunkturaussichten ZEW-Index signalisiert Abschwung

Im Inneren der deutschen Wirtschaft springen die roten Warnlampen an: Der ZEW-Index deutet eine herbe Abkühlung an. Erstmals seit Jahren rutscht der Lageindex der monatlichen Konjunkturumfrage unter Finanzmarktprofis in den negativen Bereich.

122337432.jpg
31.07.2019 13:29

"Keine guten Aussichten" DIW erwartet schrumpfendes BIP im Sommer

Die Auftragslage verschlechtere sich, die Verbraucher seien skeptischer, der Arbeitsmarkt verliere an Fahrt: Die Experten vom DIW sehen im laufenden Quartal einige Probleme für die deutsche Wirtschaft. Sie erwarten, dass das BIP sinkt. Wirklich schlimm sei die Lage aber nicht.

RTS1I9PO.jpg
31.07.2019 08:39

Kehrtwende in der Geldpolitik Beugt sich die Fed Trump?

Die EZB wird wahrscheinlich im September die Zinsen senken. Die US-Notenbank Fed will dagegen wohl sofort handeln. Braucht die US-Konjunktur wirklich niedrigere Zinsen? Droht eine Rezession? Warum attackiert Trump die Fed so heftig? Antworten auf die wichtigsten Fragen. Von Diana Dittmer

122656765.jpg
25.07.2019 17:06

Draghi will alle Register ziehen Was der EZB-Kurs für Sparer bedeutet

Die Ankündigungen der europäischen Währungshüter sind schlechte Neuigkeiten für Sparerinnen und Sparer: Wegen mauer Konjunkturaussichten und schwacher Inflation will die EZB den geldpolitischen Antikrisen-Kurs weiter ausbauen. Schwund bei Spareinlagen ist programmiert. Von Diana Dittmer

122367334.jpg
23.07.2019 17:24

Zum dritten Mal in Folge IWF schraubt Konjunkturprognosen herunter

Der Handelsstreit zwischen den USA und China bremst das Wachstum der Weltwirtschaft. Auch Sorgen vor einem harten Brexit und die Tankerkrise im Golf dämpfen die Konjunkturperspektiven. Der Internationale Währungsfonds muss seine Prognose daher zum dritten Mal in diesem Jahr leicht senken.