Lebensmittel

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Lebensmittel

kein Bild
24.01.2008 14:01

Das neue Gesicht des Hungers Lebensmittel zu teuer

Nach Angaben des UN-Ernährungsprogramms WFP sieht sich die Welt einem "neuen Gesicht des Hungers" gegenüber. Lebensmittel seien zum Teil im Überfluss da, aber viele Menschen könnten sie sich nicht mehr leisten.

kein Bild
28.12.2007 16:25

Rekordgeschwindigkeit Teuerung legt kräftig zu

Die Kosten für die Lebenshaltung legen in diesem Jahr so kräftig zu wie seit 13 Jahren nicht mehr. Die Verbraucherpreise steigen um 2,2 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt mitteilt. "Die Deutschen mussten vor allem für Strom, Gas, Benzin und Lebensmittel deutlich tiefer in die Taschen greifen", erläutert ein Statistiker. Einen stärkeren Preisauftrieb hatte es zuletzt 1994 gegeben.

kein Bild
18.12.2007 18:53

Wettrennen in Europa Lidl überholt Aldi

Die Lebensmittel-Discounter Aldi und Lidl liefern sich nach Einschätzung von Marktforschern ein Wettrennen um gute Marktpositionen in Europa. Lidl hat dabei den Erzrivalen Aldi gemessen an der Filialzahl überholt.

kein Bild
28.11.2007 08:09

Dämpfer für Weihnachtsgeschäft Inflation drückt Kauflaune

Die Deutschen gehen mit gedämpfter Kauflaune ins Weihnachtsgeschäft. Ein Grund dafür sind nach Angabe der GfK die hohen Lebensmittel- und Energiepreise. Die Verbraucher seien zudem verunsichert, ob sich die Preisspirale noch weiter drehen wird. Dennoch wird der Konsum nach Einschätzung der GfK einen Beitrag zum Wachstum leisten.

kein Bild
23.11.2007 07:22

Über vier Prozent Inflation China wächst weiter rasant

Die chinesische Wirtschaft wird in diesem Jahr um etwa 11,5 Prozent wachsen. Die Inflation wird - beflügelt von den steigenden Preisen für Lebensmittel und Öl - die Marke von 4,5 bis 4,6 Prozent erreichen. Damit wird die von der Pekinger Regierung angepeilte Wachstumsrate von rund zehn Prozent erneut nicht erreicht.

kein Bild
15.11.2007 12:05

Benzin und Lebensmittel Preise steigen weiter

Aufgrund der gestiegenen Kosten für Kraftstoffe und Lebensmittel sind die Preise in der Euro-Zone weiter gestiegen. Im Oktober lag die Inflationsrate um 0,5 Punkte höher als im Vormonat bei 2,6 Prozent.

kein Bild
15.11.2007 09:02

Teurere Molkereiprodukte Lebensmittel treiben Inflation

Ein überdurchschnittlicher Preisanstieg von Lebensmitteln hält die Teuerung in Deutschland auf dem höchsten Stand seit zwei Jahren. Wie das Statistische Bundesamt mitteile, liegt die Jahresteuerungsrate im Oktober bei 2,4 Prozent. Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke verteuern sich gegenüber dem Vorjahr um 4,6 Prozent.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen