Mars

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Mars

Eine Hand hält ein 3,4 Gramm schweres Stück des in der marokkanischen Wüste gefundenen Tissint-Meteoriten.
11.10.2012 20:44

Konserviert in schwarzem Glas Tissint-Meteorit enthält Marsboden

In einem jungen Meteoriten, der nahe Tissint in der marokkanischen Wüste niedergeht, entdecken Forscher schwarzes Glas, das Spuren vom Mars enthält. Das Besondere für die Wissenschaftler: Der Meteorit wird direkt nach dem Fall aufgesammelt und ist damit vermutlich kaum durch Verwitterungsprozesse verunreinigt.

So könnte der Mars-Rover bei seiner Arbeit aussehen.
09.10.2012 17:49

Unterbrechung der Mission "Curiosity" findet glänzendes Teil

Die Arbeit des Mars-Rovers wird unterbrochen, weil "Curiosity" ein seltsames Objekt auf dem Mars erspäht. Wahrscheinlich handelt es sich um ein Teil, das der Mars-Rover selbst verloren hat, mutmaßen die Experten und lassen nun Bilder davon machen. Hier kommt der Autor hin

Der Mars wird derzeit von einem Roboter erkundet.
07.10.2012 12:03

Astronauten gehen ins Training Russland schielt zum Mars

Zur Vorbereitung einer bemannten Mars-Mission werden ab März 2015 ein russischer Kosmonaut und ein US-Astronaut ein Jahr lang auf der Internationalen Raumstation ISS arbeiten. Bei dem Aufenthalt soll die Belastbarkeit eines Menschen im Weltall getestet werden. Hier kommt der Autor hin

28.09.2012 06:53

Hinweise auf Wasser "Curiosity" findet Kiesel auf Mars

Der Fund wirkt zunächst ziemlich banal: Der Marsroboter "Curiosity" knipst Foto von Kieselsteinen und Sedimenten auf dem Mars. Doch wenn das stimmt, dann bedeutet das womöglich, dass es Wasser auf dem Roten Planeten gibt. Wissenschaftler auf der ganzen Welt sind elektrisiert. Hier kommt der Autor hin

370c2752.jpg1532121162878555824.jpg
11.09.2012 19:00

Bohrer könnte kontaminiert sein Bringt Curiosity Keime zum Mars?

Marsrover "Curiosity" funktioniert zur Freude der Nasa wie am Schnürchen. Doch jetzt gibt es Bedenken: Ein Teil des Forschungsroboters könnte mit irdischen Keimen kontaminiert sein. Die Nasa verteidigt ihr Vorgehen. Es sei eine "Risikoabwägung" gewesen.

Bis der Roboter nächste Woche arbeiten darf, muss er seinen Arm kalibrieren und trainieren, meldet die "Curiosity"-Mission auf Facebook.
07.09.2012 12:41

Endlich Arbeit für den Roboter "Curiosity" darf Steine sammeln

Mehr als 100 Meter ist "Curiosity" schon von seinem Landungspunkt auf dem Mars entfernt. Erste Tests bewältigt der Forschungsroboter mit Bravour. Arme und Motoren laufen, wie sie sollen; der Roboter ist laut Nasa "sehr gesund". Jetzt kann es bald losgehen mit Steinchensammeln.

Himmelskörper Vesta: Mit einem Durchmesser von 525 Kilometern und unregelmäßiger Form ist er eigentlich ein Asteroid.
31.08.2012 13:16

Zwischen Mars und Jupiter Einzigartiger Asteroid fotografiert

Eine mit deutscher Kameratechnik ausgestattete Nasa-Raumsonde liefert erstmals Bilder des Asteroiden Vesta. Der Himmelskörper auf dem sich Berge befinden, zweimal so hoch wie der Mount Everest, verändert das wissenschaftliche Verständnis des Sonnensystems.