Raumfahrt

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Raumfahrt

Reid Wiseman, Steve Swanson und Alexander Gerst gucken Fußball.
20.06.2014 11:05

Frust auf der ISS Die Bolzen sind sperrig

Mehr als sieben Stunden schuften zwei Kosmonauten im Weltall an der Außenhaut der ISS. Wegen festsitzender Bolzen dauert der Einsatz länger als geplant. Am Ende muss die russische Variante her: Bindedraht.

2014-05-27T135915Z_700213341_GM1EA5R1OYK01_RTRMADP_3_KAZAKHSTAN.JPG3030126283198257497.jpg
28.05.2014 10:32

Männerfreundschaft im All ISS-Raumfahrer umarmen sich innig

Angesichts der Spannungen in der Ukraine sind die Beziehungen zwischen Russland, den USA und Deutschland in einer tiefen Krise. Davon lässt sich die nächste Crew der Internationalen Raumstation allerdings nicht beeindrucken - im Gegenteil.

Der 16-Jährige Julius (links) und der 15-Jährige Lukas wollen wissen, wie sich die Lebensdauer von Seifenblasen im All verändert.
28.05.2014 09:18

Das darf Gerst erforschen Sind Seifenblasen im All unsterblich?

Deutschlands Mann im All stehen diverse wissenschaftliche Experimente auf der ISS bevor. Ein bisschen darf er dabei auch spielen: mit Seifenblasen. Dass die kein Ding von Dauer sind, ist jedem klar. Doch eine Frage ist noch unbeantwortet: Ist das nur auf der Erde so?

Die Sojus gilt als zuverlässiger und robuster Klassiker - wie der VW-Käfer. Wenn sie startet, ist das dennoch nicht der richtige Moment zum Dösen.
28.05.2014 09:18

Einmal Abenteuer und zurück Per "VW Käfer" ins All

Seit mehr als 15 Jahren arbeiten Menschen auf der ISS. Fast scheint es, als wäre das Leben im All zur Normalität geworden. Doch wie sieht der Alltag dort eigentlich aus? Wie gefährlich ist die Anreise? Und wie überhaupt funktioniert auf der ISS die Toilette? Hier finden Sie Antworten.

46015071.jpg
09.02.2014 16:02

Zu viel Weltraumschrott Um die Erde herum wird es gefährlich eng

Die Erde ist von Müll umgeben. Der Grund: Die Raumfahrt hinterlässt tonnenweise Schrott in der Umlaufbahn. Dieser bedroht nicht nur die ISS-Besatzung, er könnte auch der Wirtschaft enorm schaden. Doch die Entwicklung einer Weltraum-Müllabfuhr kämpft mit Hindernissen.

Absichtlich abgedriftet: Marc Lee testet 1994 das SAFER-System. Erfolgreich.
28.01.2014 10:16

Frage & Antwort Wie rettet man abdriftende Astronauten?

Dass die ISS repariert werden muss und dafür ein Außenbordeinsatz erforderlich ist, kommt gelegentlich vor. Dann steigen Astronauten aus, bewegen sich an der Weltraumstation entlang und richten, was gerichtet werden muss. Was aber geschieht, wenn da mal einer den Halt verliert? Von Andrea Schorsch