Raumfahrt

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Raumfahrt

125024161.jpg
26.01.2020 11:07

Erstes Haus auf dem Mond? Astronauten bauen "Moon-Village" in Köln

Am Astronautenzentrum in Köln ist der Bau eines "Mond-Dorfes" geplant. 750 Quadratmeter Mondoberfläche sollen nachgebaut werden, um Raumfahrer mit einem längerfristigen Leben auf dem Mond vertraut zu machen. Auch für eine Marsmission ist die Trainingshalle interessant.

128846568.jpg
25.01.2020 17:31

Anspruchsvoller Außeneinsatz Astronauten reparieren ISS-Kühlsystem

Zwei Astronauten absolvieren erfolgreich einen herausfordernden Außeneinsatz an der ISS. Um die Kühlung einer wichtigen Kamera zu reparieren, müssen die beiden Hunderte Kilometer über der Erde schwebend agieren. Mit dem Gerät soll die Milchstraße fotografiert werden.

Arbeitsmodul.jpg
03.01.2020 19:05

Aus Urin wird Kaffeewasser So wohnen Astronauten auf Mond und Mars

Besonders angenehm ist die Umgebung auf dem Mond nicht - mit Temperaturen von weit unter minus 100 bis deutlich über 100 Grad Celsius, Sonnensturmgefahr und starker Strahlung. Wenn Menschen dort arbeiten, muss für deren Wohnung einiges beachtet werden - "damit die Crew nicht durchdreht".

Die Rakete hebt vom Raumfahrtbahnhof Wenchang ab.
27.12.2019 19:45

Für Missionen zu Mond und Mars China schießt neuartige Trägerrakete ins All

Nach zwei Fehlschlägen gelingt China der Start seiner bisher leistungsfähigsten Rakete. Ein wichtiger Schritt, denn davon hängen mehrere ehrgeizige Vorhaben im All ab. Ein unbemanntes Raumschiff soll im neuen Jahr zum Mars fliegen. Außerdem könnten die Chinesen künftig die einzige Weltraumstation betreiben.

127878397.jpg
20.12.2019 19:06

Griff nach den Sternen Äthiopien ist jetzt eine Raumfahrtnation

Äthiopien ist eins der ärmsten Länder der Welt, doch das heißt nicht, dass es "nicht auch träumen kann": Es schickt seinen ersten Satelliten ins All und darf sich nun auch Raumfahrtnation nennen. Satelliten werden immer wichtiger: Auch wegen des Klimawandels steigt der Bedarf an Daten aus dem All.

89780394.jpg
09.12.2019 14:06

Zu viel Schrott im All Erste Aufräumaktion im Weltraum geplant

"Sehr große Gefahr"- ausgehend von Tausenden inaktiven Satelliten: So bezeichnet es Europas Raumfahrt-Chef Jan Wörner. 2025 wird voraussichtlich die erste Putzmission im All stattfinden. Ein Raketenteil soll als erstes Vorhaben in die Erdumlaufbahn gebracht werden und dort verglühen.