Terror in Hanau

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Terror in Hanau

134935634.jpg
22.08.2020 19:40

Gedenken an Anschlags-Opfer Hanau: Hinterbliebene fordern Aufklärung

Am 19. Februar erschießt ein Mann neun Menschen mit ausländischen Wurzeln. Ein halbes Jahr später rufen die Familien der Opfer dazu auf, gegen Rassismus einzutreten. Wegen Corona-Beschränkungen dürfen nur 249 Teilnehmer zur Kundgebung kommen, eine Demo wurde kurzfristig abgesagt.

133212758.jpg
21.08.2020 22:07

Wegen steigender Corona-Zahlen Stadt Hanau sagt Gedenk-Demo ab

Eigentlich wollten die Bürger der hessischen Stadt Hanau am Samstag der Opfer des rassistischen Anschlags gedenken. Doch die geplante Kundgebung wird nicht stattfinden. Nach Angaben der Stadt ist die Zahl, der neu mit Corona infizierten Menschen bedenklich hochgeschnellt.

IMG_0068.jpg
16.08.2020 13:19

Gewalt, Terror, Frauenhass Was die Incel-Szene so gefährlich macht

Ob Anders Breivik, der Attentäter von Hanau, Stephan B. aus Halle oder viele andere: Neben Ihrem rassistischen, rechtsextremen und antisemitischen Weltbild eint die Massenmörder der Hass auf Frauen. Inzwischen hat sich eine regelrechte Szene organisiert, die immer gefährlicher wird. Von Michael Ortmann

 Brüder Grimm-Denkmal auf dem Hanauer Marktplatz.
16.08.2020 08:35

Sechs Monate nach Anschlag Angehörige brauchen Hilfe in Hanau

Der rassistische Anschlag von Hanau hinterlässt traumatisierte Angehörige, die wegen der Corona-Pandemie kaum auf psychotherapeutische Hilfe zurückgreifen und kaum einen Alltag führen können. Knapp ein halbes Jahr später fordern Angehörige nun endlich Antworten von Behörden.

131026543.jpg
12.07.2020 17:32

Härteleistungen vom Bund Eine Million Euro für Hanau-Hinterbliebene

Im Februar erschießt ein Mann in Hanau bei einem rassistischen Terrorakt neun Menschen. In Halle tötet ein Rechtsextremist zwei Opfer, nachdem ein Anschlag auf die Synagoge der Stadt scheitert. Die Angehören haben Anspruch auf finanzielle Hilfen der Bundesregierung. Nun liegen Zahlen dazu vor.

imago0100824012h.jpg
20.05.2020 20:07

Missbrauch von Corona-Demos Seehofer warnt vor rechter Unterwanderung

Nach dem Terroranschlag von Hanau setzt die Bundesregierung einen Kabinettsausschuss zum Rechtsextremismus ein. Dieser vereinbart auf seiner ersten Sitzung, bis Oktober konkrete Vorschläge im Kampf gegen Rassismus zu machen. Auch die aktuellen Corona-Proteste werden mit Sorge betrachtet.

imago67232098h.jpg
21.03.2020 07:13

"Nazis verspüren Gegenwind" Rechtsextreme marschieren weniger

Linken-Politikerin Jelpke hält die Entwicklung für "ermutigend": 2019 gab es weniger Aufmärsche von Rechtsextremen im Vergleich zu 2018 - dafür allerdings mehr Rechtsrock-Konzerte. Und der Verfassungsschutz hat keinen Zweifel, wo die größte Gefahr für die Demokratie lauert.

8ca3b7aef4ee241ae87b78e07efed105.jpg
27.02.2020 15:39

Terroranschlag in Hanau Tobias R. fiel vor Tat als Falschparker auf

Im Bundestags-Innenausschuss berichten Ermittler über ihre Erkenntnisse zu der rechtsextremistischen Terrortat in Hanau. Dabei stellt sich heraus: Tobias R. hat an dem Abend seiner Tat schon mit den Behörden zu tun. Fragen wirft auf, dass die Polizei die Wohnung des Verdächtigen erst nach Stunden stürmt.

124729977.jpg
26.02.2020 13:21

Urteil des Verfassungsgerichts AfD verliert im Streit um Hanau-Debatte

Nach den rassistisch motivierten Morden in Hanau will die Brandenburger CDU-Fraktion im Potsdamer Landtag über die Gefahr des Rechtsterrorismus sprechen. Der Vize-Landtagspräsident der AfD aber stellt sich quer. Zu Unrecht entscheidet das höchste Gericht des Landes. Von Sebastian Huld