Panorama

Waffenbesitz von Rechtsradikalen Steinmeier: "Morde in Hanau waren kein Zufall"

Am Abend des 19. Februars 2020 ist Armin Kurtovićs Sohn Hamza unter den neun Todesopfern des rechtsterroristischen Anschlags von Hanau. Er wirft die Frage auf, wie der Täter einen Waffenschein bekommen konnte. Auch die Politik treibt das Thema bewaffneter Rechtsradikaler um.
Videos meistgesehen
Alle Videos