Unterhaltung
Miley Cyrus ist das jüngste Promi-Opfer eines Hackerangriffs: Nacktfotos von ihr landen im Netz.
Miley Cyrus ist das jüngste Promi-Opfer eines Hackerangriffs: Nacktfotos von ihr landen im Netz.(Foto: picture alliance / dpa)
Donnerstag, 13. April 2017

Miley Cyrus unter den Opfern: Hacker stellen neue Nacktfotos ins Netz

Mit Nacktheit hat Miley Cyrus kein Problem - vorausgesetzt natürlich, sie selbst entscheidet, wer sie wann, wo und wie mit nichts an zu sehen bekommt. Nun ist sie offenbar Opfer eines großen Hacker-Angriffs geworden. Auch andere Stars sind betroffen.

Es gibt Fotos, die sind nun wirklich nicht für die Augen der Öffentlichkeit bestimmt. Gerade deswegen machen Hacker gern Jagd auf Nacktaufnahmen von Stars. Jüngstes Opfer: Miley Cyrus. Im Netz kursieren Bilder, die sie etwa komplett nackt in der Sauna oder mit blanker Brust vor dem Spiegel zeigen.

Auch Suki Waterhouse und Rosario Dawson wurden Opfer der Hacker.
Auch Suki Waterhouse und Rosario Dawson wurden Opfer der Hacker.(Foto: AP / Collage: n-tv.de)

2014 waren erstmals auf einen Schlag Hunderte Nacktfotos von Prominenten veröffentlicht worden - unter anderem von der Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence. Medien etablierten damals den Begriff "The Fappening".

Derzeit scheint so etwas wie "The Fappening 2.0" im Gange zu sein. Vor einem knappen Monat hatten die Angreifer pikante Aufnahmen der Hollywoodstars Emma Watson und Amanda Seyfried online gestellt. Kurz darauf folgten Bilder von Sean Penns Tochter Dylan und Serien-Darstellerin Katie Cassidy.

Wer ist als nächstes dran?

Der jüngste Schwung gestohlener Fotos zeigt neben Miley Cyrus nun außerdem die Schauspielerin Rosario Dawson, die derzeit in der Superhelden-Serie "The Iron Fist" zu sehen ist. Auch das Model Suki Waterhouse, die Ex-Freundin von Bradley Cooper, hat es getroffen.

Noch ist nicht klar, ob hinter allen Leaks dieselben Verantwortlichen stecken. Jedenfalls gelangten die Fotos alle über die gleichen dubiosen Seiten an die Öffentlichkeit. Das Portal "TechWorm" will außerdem wissen, welche Prominente die Hacker als Nächstes ins Auge gefasst haben. Angeblich haben sie Bilder von "Game of Thrones"-Star Sophie Turner und von Kim Kardashians kleiner Schwester Kylie Jenner. "TechWorm" beruft sich dabei auf Inhalte des anonymen Forums "4chan", die mittlerweile offline sind.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen