Unterhaltung

20-Jähriger erliegt Krampfanfall Disney-Star Cameron Boyce ist tot

imago91879508h.jpg

Insgesamt drehte Cameron Boyce sieben Filme und hunderte Serienfolgen.

(Foto: imago images / Starface)

Er ist einer der größten Stars, die der Disney-Channel in den vergangenen Jahren hervorgebracht hat. Jetzt stirbt der erst 20-jährige Cameron Boyce überraschend. Offenbar war er schon länger schwer krank.

US-Schauspieler Cameron Boyce ("Descendants - Die Nachkommen") ist tot. Der Disney-Channel-Star starb im Alter von nur 20 Jahren. Seine Familie bestätigte die Nachricht von Boyces Tod dem US-Nachrichtensender "ABC". Demnach starb Boyce an den Folgen eines Krampfanfalls.

"Aus tiefster Trauer müssen wir berichten, dass wir Cameron an diesem Morgen verloren haben", sagte ein Sprecher der Familie zu "ABC". "Er starb im Schlaf an einem Anfall." Mit Boyce habe die Welt eines ihrer hellsten Lichter verloren, aber sein Geist werde in der Güte und dem Mitgefühl weiterleben, die er seinen Mitmenschen entgegengebracht habe, schreibt die Familie.

Einem größeren Publikum wurde der Schauspieler durch seine Rollen in den Filmen "Mirrors" und "Eagle Eye – Außer Kontrolle" bekannt. Außerdem spielte er in "Kindsköpfe" und "Kindsköpfe 2" an der Seite der Hollywood-Stars Adam Sandler und Kevin James. Boyce drehte 2007, im Alter von nur acht Jahren seinen ersten Film.

"Wir sind zutiefst betroffen und bitten um Privatsphäre in dieser äußerst schwierigen Zeit, da wir über den Verlust unserer kostbaren Sohnes und Bruders trauern", teilte die Familie darüber hinaus mit. Boyce hatte sein Leben in den letzten Jahren der Wohltätigkeitsarbeit gewidmet. Für seinen Einsatz war der 20-Jährige ausgezeichnet worden, etwa im vergangenen Jahr, als er für ein Brunnenprojekt in Swasiland, im Süden Afrikas, 30.000 Dollar an Spendengeldern eingesammelt hatte.

Quelle: n-tv.de, joh/spot

Mehr zum Thema