Unterhaltung

Der Akku lädt Fitness-Ikone Sophia Thiel meldet sich zurück

imago0084483980h.jpg

Vielen gilt sie als Vorbild: Sophia Thiel.

(Foto: imago/Hartenfelser)

Mehr als eine Million Menschen folgen Sophia Thiel auf ihrem Instagram-Account. Und das, obwohl die 25-Jährige seit fast zwei Jahren nichts mehr gepostet hat. Nun jedoch gibt es wieder ein erstes Lebenszeichen der Powerfrau - und die Fans flippen aus.

Mit einem Mini-Clip, der einen sich aufladenden Akku zeigt, hat sich Fitness-Star Sophia Thiel auf Instagram zurückgemeldet. Es ist der erste Post der Influencerin seit Mai 2019. Und ihre rund 1,1 Millionen Follower sind begeistert. Auch prominente Kolleginnen wie Daniela Katzenberger, Sarah Harrison, Motsi Mabuse oder Ruth Moschner freuen sich in den Kommentaren über das Comeback der 25-Jährigen.

"Ich konnte gerade meinen Augen nicht trauen", freut sich etwa eine Userin. Andere geben aber auch zu bedenken, welche Botschaft der Beitrag, der von Thiel nicht kommentiert wurde, sendet: "Leute, ruhig Blut. In dem Post lädt der Akku gerade mal auf, das heißt, bis es voll ist, wird es noch dauern."

"Ich muss euch etwas sagen"

Thiel hatte sich im Mai 2019 mit einem langen Video unter der Überschrift "Ich muss euch etwas sagen" bei ihren Fans gemeldet. Darin sprach sie über den Druck der vergangenen Monate, und erklärte, dass sie "so nicht mehr weitermachen darf" und etwas verändern müsse.

Ihr sei es "in letzter Zeit immer schwerer gefallen, die Sophia zu sein, die ich eigentlich bin und genau dafür will ich mir die nächsten Monate Zeit nehmen", so Thiel damals. Sie müsse das Erlebte sacken lassen und ihre Energiereserven wieder aufladen. Sie brauche Zeit, "um zu mir zurückzufinden", sagte sie mit einem Dank an ihre Fans.

Die im bayerischen Rosenheim geborene Thiel begann als Jugendliche mit dem Bodybuilding. So gelang es ihr nicht nur, enorm abzunehmen. Mit ihren Fitness-Tutorials im Netz schuf sie sich auch eine stetig wachsende Fanbase. Zusätzliche Bekanntheit erlangte sie durch ihre Teilnahme an diversen TV-Formaten. So sah man sie etwa beim "TV total Turmspringen" ebenso wie als Coach bei "The Biggest Loser".

Quelle: ntv.de, vpr/spot

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen