Unterhaltung

Über den Tod hinaus Lagerfeld gibt Mitarbeitern konkrete Anweisungen

AP_19050446231601.jpg

Auch kurz vor seinem Tod konnte er es nicht lassen, alles genau zu planen. Karl Lagerfeld war eben ein bekennender Kontroll-Freak.

(Foto: AP)

Selbst nach seinem Ableben ist Karl Lagerfeld noch Perfektionist. In einem Notizbuch finden sich Anweisungen des Modezaren an seine Mitarbeiter, mit denen er unter anderem die Gestaltung der Schaufenster seiner Läden vorgibt.

In einem fünfseitigen DIN-A4-Notizbuch, das der "Bild"-Zeitung vorliegt, hat Karl Lagerfeld festgehalten, wie er sich nach seinem Tod unter anderem die Gestaltung der Schaufenster seiner Läden vorstellt. Diese sollen seine Mitarbeiter weltweit ausräumen.

"Bitte kaufen Sie lokal ein großes Blumen-Bouquet aus weißen Rosen (120 Zentimeter) und stellen Sie es in die Mitte des Schaufensters", heißt es laut "Bild"-Zeitung in den Aufzeichnungen des am Montag im vermuteten Alter von 85 Jahren verstorbenen Modedesigners. Die dafür benötigte Vase solle weiß oder transparent sein.

"Danke für Ihr Beileid"

Für den Fall, dass in den Filialen Beileidsbekundungen, Geschenke oder Blumen eingehen, hat Lagerfeld auch die Antworten für entsprechende Danksagungen beigelegt. "Danke für Ihr Beileid" oder "Es ist für uns alle eine schwere Zeit" soll darauf dann nach seinen Wünschen geschrieben stehen. Regelrecht unspektakulär wirkt dagegen seine Vorstellung einer perfekten Beerdigung. Lagerfeld möchte eingeäschert werden, eine öffentliche Zeremonie oder Würdigung solle es nicht geben. "Ich finde das schrecklich. Ich möchte einfach verschwinden wie die Urwaldtiere", sagte er früher einmal.

Unterdessen präsentierte das Modelabel Fendi, für das Lagerfeld seit 1965 kreativ tätig war, in Mailand die letzte Herbst/Winterkollektion des Modezaren. Nach der zehnminütigen Show wurde ein Video von ihm ausgestrahlt, nach dessen Ende der David-Bowie-Klassiker "Heroes" erklang. Zahlreiche Anwesende brachen in Tränen aus.

Quelle: ntv.de, nan

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.