Angela Merkel

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Angela Merkel

Themenseite: Angela Merkel

picture alliance / dpa

12.07.2007 07:04

Integrationsgipfel Boykottierter Meilenstein

Bundeskanzlerin Merkel hat den zweiten Integrationsgipfel als Erfolg gewertet. Zugleich übte sie scharfe Kritik am Fernbleiben einiger türkischer Verbände. "Der Bundesregierung stellt man keine Ultimaten."

10.07.2007 20:46

Verärgert über Störfälle Merkel macht Druck

Bundeskanzlerin Merkel will eine rasche Aufklärung der nicht abreißenden Pannenserie im Atomkraftwerk Krümmel. "Und zwar striktissimi", sagt sie. Es ärgere sie, wenn bei der Atomenergie Vorschriften nicht eingehalten würden. Indes muss Betreiber Vattenfall eine weitere Panne einräumen – diesmal sind 14 "auffällige Dübel" entdeckt worden, die im Notfall eine wichtige Rolle spielen.

03.07.2007 06:47

Energiegipfel im Kanzleramt Atomkraft wird Wahlkampfthema

Bundeskanzlerin Merkel will trotz der Differenzen mit der Wirtschaft nicht von ihren Klimaschutzzielen abrücken. Ein "Weiter so" könne es nicht geben, sagt sie nach dem dritten Energiegipfel im Kanzleramt. Die Energie-Effizienz soll jährlich um drei Prozent steigen, außerdem sollen die Haushalte beim Energiesparen staatliche Hilfe erhalten. Und die Abkehr vom Atom-Ausstieg bleibt vorerst ausgeschlossen – bis zur nächsten Wahl.

02.07.2007 11:48

Keine Konkurrenz Beck chancenlos

SPD-Chef Kurt Beck hat nach Ansicht des Meinungsforschers Klaus Peter Schöppner kaum Chancen, ein ernst zu nehmender Herausforderer von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zu werden.

27.06.2007 17:09

Ratspräsidentschaft endet Lob für das Merkel-Team

Die Bundesregierung hat eine überaus positive Bilanz der sechsmonatigen deutschen EU-Ratspräsidentschaft gezogen und ihr Interesse an der Überwindung der Irritationen mit Polen bekräftigt. Auch im Europaparlament in Brüssel erhielt Bundeskanzlerin Merkel von allen politischen Seiten Lob für die Arbeit der scheidenden EU-Ratspräsidentschaft.

23.06.2007 02:57

Vertrag statt Verfassung Einigung auf EU-Gipfel

In einer Marathonsitzung haben sich die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union auf den Weg zu einem neuen Grundlagenvertrag als Ersatz für die gescheiterte Verfassung geeinigt. Europa löse sich aus der Erstarrung und gewinne mehr Handlungsfähigkeit, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Ende des von ihr geleiteten Gipfels.

22.06.2007 07:26

Brüsseler Knoten ungelöst Polen legt sich quer

Zum Abschluss der Einzelgespräche auf dem EU-Gipfel trifft der luxemburgische Premierminister Juncker mit Bundeskanzlerin Merkel zusammen. Der dienstälteste EU-Regierungschef gilt als ihr treuester Verbündeter im Streit um den neuen Grundlagenvertrag.

19.06.2007 17:47

70-Milliarden-Programm Merkel bremst "Vordenker" Glos aus

Die Bundeskanzlerin erteilt dem 70-Milliarden-Wachstums-Konzept ihres Wirtschaftsministers eine klare Absage. "Nichts", habe sie beim Spitzentreffen der Koalition auf die Frage geantwortet, was sie von dem Vorstoß ihres Ministers halte. Glos selbst weist die Kritik an seinen Plänen zurück. Er sei schließlich in der Rolle eines "Vordenkers" – und denken müsse wohl erlaubt sein.