Ratgeber

Finanztest hat sie gefunden : Die besten Dividendenfonds

Aktien gehören ins Depot - auch wenn die Börsen in den letzten Wochen etwas unruhig waren. Für Anleger empfehlen sich Fonds. Insbesondere Produkte mit dem Schwerpunkt Dividenden haben das Zeug dazu, in schlechten Börsenphasen für etwas Freude zu sorgen.

Mit Fonds kann man gezielt an den Dividendenausschüttungen von Unternehmen partizipieren.
Mit Fonds kann man gezielt an den Dividendenausschüttungen von Unternehmen partizipieren.(Foto: imago/Westend61)

Wer zumindest die Chance für eine ertragreichere Geldanlage nutzen möchte, kommt an Aktien nicht vorbei. Zumindest anteilig gehört die Unternehmensbeteiligung in jedes Depot, bekräftigen sowohl Experten als auch Verbraucherschützer gebetsmühlenartig. 

Für Anleger empfehlen sich Fonds. Doch damit das Investment auch tatsächlich lohnt, ist es notwendig, die so getätigte Geldanlage ein- bis zweimal pro Jahr zu überprüfen, da sich die Qualität der Fonds ändert. Dies gilt auch für die von "Finanztest" untersuchten Dividendenfonds. Es waren die eigenen, gut bestückten.

Laut der Tester fahren Anleger mit börsengehandelten Indexfonds am bequemsten und am günstigsten. Für den internationalen Markt gibt es den Global Select Dividend 100-Index. In ihm enthalten sind 100 dividendenstarke Werte aus Europa, Asien und den USA. Entsprechende Fonds, die den Index abbilden, werden von iShares und von db x-trackers angeboten. Ersterer enthält die Originalaktien, db x-trackers bildet den Index in Form von Swaps nach. Auf Sicht von fünf Jahren konnten die Fonds eine Rendite von 9,4 beziehungsweise 9,2 Prozent p.a. erwirtschaften.

Bei den aktiv gemanagten weltweit anlegenden Dividenden-Fonds kann sich Finanztest vor allem für den "DWS TopDividende" erwärmen - volle fünf Punkte erhält der Fonds im Test, für eine durchschnittliche jährliche Rendite innerhalb von fünf Jahren von 10,7 Prozent. Getoppt wird dieser in der Fünfjahreswertung allerdings noch vom KBC Equity High Dividend-Fonds, der mit einem jährlichen Plus von 11,7 Prozent glänzen kann.  

Vier Punkte und damit auch überdurchschnittlich viele erhält der BL Equities Dividend (7,3 % p.a.). Genauso wie der neu im Ranking vertretene Deka-Dividendenstrategie (11,1 % p.a.).

Wer seine Dividenden lieber in Europa kassieren möchte, kann passiv auf den von iShares abgebildeten Stoxx Europe Select Dividend 30 setzen.

Bei den aktiv gemanagten Fonds ist der Threadneedle Pan European Equity Dividend-Fonds die erste Wahl (fünf Punkte/11,9 % p.a.).     

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen