n-tv Dokumentationen
Werbung
Recht
Zu viel Alkohol: Bier ist nicht "bekömmlich" Zu viel Alkohol Bier ist nicht "bekömmlich"

Mit welchen Begriffen darf man für Bier werben? Mit der Bezeichnung "bekömmlich" auf jeden Fall nicht. Denn das EU-Recht verbietet für Getränke mit mehr als 1,2 Prozent Alkohol Angaben, die eine Verbesserung des Gesundheitszustands suggerieren, befindet der BGH.

Finanzen
Auch Rentner müssen ran Frist läuft Grundregeln für die Steuererklärung

Bis zum 31. Mai muss die Steuererklärung vieler Steuerzahler beim Finanzamt sein. Einige Bundesländer räumen dafür ab diesem Jahr mehr Zeit ein. Verbraucher sollten aber auch dort beachten, dass das Ausfüllen der Formulare einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Verbraucher
Sturzgefahr beim Radeln: Ikea ruft sein Fahrrad zurück Sturzgefahr beim Radeln Ikea ruft sein Fahrrad zurück

Dass bei Ikea nicht nur Einrichtungsgegenstände und Leckereien zu haben sind, ist bekannt. So gibt es dort auch das Fahrrad Sladda zu kaufen. Radeln sollte man damit aber besser nicht mehr, denn der Antriebsriemen könnte reißen. Das führt jetzt zu einem Rückruf.

Versicherung
Kündigung der Lebensversicherung Unrentable Lebensversicherungen Besser widerrufen als kündigen

Lebens- und Rentenversicherungen haben deutlich an Attraktivität verloren, Stichwort niedrige Zinsen und sinkende Überschüsse. Wer deshalb daran denkt, seine Police abzustoßen, sollte zunächst prüfen lassen, ob auch eine Rückabwicklung infrage kommt. Es könnte lohnen.

Wohnen
Beruf
Business-Mann im Spiegel Mehr Rechte für Arbeitnehmer Die Brückenteilzeit kommt

Immer mehr Menschen in Deutschland arbeiten in Teilzeit. Darauf haben sie zumeist einen Rechtsanspruch. In Zukunft soll es auch per Gesetz möglich werden, wieder in Vollzeit zurückzukehren. Das sollten Arbeitnehmer jetzt wissen. Von Axel Witte

Mehr Gehalt: Wann die Weiterbildung lohnt Mehr Gehalt Wann die Weiterbildung lohnt

Ohne Fleiß kein Preis - soviel scheint klar. Wer beruflich und finanziell vorankommen möchte, muss sich auf den Hosenboden setzen. Denn Bildung wirkt sich positiv auf das Einkommen aus. Eine Untersuchung zeigt, dass es dafür nie zu spät ist.