Unterhaltung

Feuersbrunst in Kalifornien Gottschalk trauert um wertvolle Handschrift

Thomas Gottschalk ist untröstlich: Der 68-Jährige hat durch die Waldbrände in Kalifornien viele wertvolle Erinnerungsstücke verloren. Der deutsche Showmaster ist nicht alleine. Auch Stars wie Gerard Butler und Miley Cyrus sprechen im Netz über ihre Verluste.

Am Tag nach der Zerstörung seiner Villa durch die Waldbrände in Kalifornien hat sich Thomas Gottschalk schockiert zu den Verwüstungen geäußert. "Ich kann dazu gar nichts sagen, weil mir die Worte fehlen", sagte Gottschalk der "Bild"-Zeitung. "Ich hatte das Gedicht 'Der Panther' in der Handschrift von Rainer Maria Rilke an der Wand hängen. Das ist ebenso in Flammen aufgegangen wie das Treppenhaus, durch das meine Kinder immer getobt sind." Daneben vermisst der Moderator auch eine Originalausgabe von Karl May und viele Anzüge aus seiner Zeit als Showmaster bei "Wetten dass...?", die im Haus untergebracht waren.  

Den 42. Hochzeitstag hatten sich Gottschalk und seine Frau Thea anders vorgestellt. Der Entertainer nimmt es aber mit Galgenhumor. "Dass mein Herz für Thea brennt, weiß jeder. Aber dass zum Hochzeitstag auch noch unser Haus brennt, muss nicht sein."

Gottschalk ist seit 1990 im US-Bundesstaat Kalifornien ansässig. Der 68-Jährige hatte am Wochenende bestätigt, dass sein Haus in Flammen aufgegangen ist. Er habe in Deutschland gerade eine Benefiz-Gala für Kinder moderiert, als er es erfahren habe, sagte der Entertainer.

Schauspieler Gerard Butler zeigt sein zerstörtes Anwesen

Neben Gottschalk hat auch US-Schauspieler Gerard Butler sein Anwesen verloren. Auf Instagram schrieb der 48-Jährige: "Nach der Evakuierung zurück an meinem Haus". Dazu veröffentlichte er ein Foto, das ihn vor qualmenden Trümmern zeigt. Zu erkennen sind darauf Reste einer Hauskonstruktion und ein Autowrack.

*Datenschutz

Das sei eine "herzzerreißende Zeit in ganz Kalifornien", erklärte der in Kalifornien lebende britische Hollywood-Schauspieler. Butler dankte den Feuerwehrleuten und rief seine Anhänger dazu auf, diese zu unterstützen.

*Datenschutz

Sängerin Miley Cyrus äußerte sich ebenfalls: "Mein Haus steht nicht mehr, aber die Erinnerungen bleiben, die ich mit Familie und Freunden geteilt habe", schrieb die 25-Jährige auf Twitter. Trotz des materiellen Verlustes sieht sie sich als "eine der Glücklichen" und fügt an: "Meine Tiere und die Liebe meines Lebens haben es sicher herausgeschafft & das ist alles, was im Moment zählt."

Das Haus von Cyrus grenzte an das Anwesen von Thomas Gottschalk, der vor zweieinhalb Jahren sein Gästehaus an die Sängerin verkauft hatte. Cyrus' Freund, der australische Schauspieler Liam Hemsworth, hat eine Villa direkt daneben. Ob es auch von den Flammen zerstört wurde, war zunächst unklar.

Bislang sind mindestens 31 Menschen durch die Waldbrände in Kalifornien ums Leben gekommen, mehr als 200 werden noch vermisst. Chaotische Verhältnisse mit abgesperrten Straßen und ohne Telefonnetz erschweren die Suche nach Angehörigen. Bei anhaltender Trockenheit, Wärme und heftigen Winden sei eine baldige Entspannung der Lage nicht in Sicht, teilte die Feuerwehr mit.

Quelle: ntv.de, jpe/dpa