Unterhaltung

Zwei Flaschen Wodka am Tag Marc Terenzi spricht über Alkoholprobleme

imago86605893h.jpg

Brauchte den Alkohol, um sich "normal" zu fühlen: Marc Terenzi.

(Foto: imago/Plusphoto)

Er war der Mann von Sarah Connor. Er war Mitglied der Boyband Natural. Er war Dschungelkönig. Und er war ein Säufer. Marc Terenzi spricht offen und ehrlich über seine Alkoholvergangenheit und darüber, wie er wieder "von null angefangen" habe. Inzwischen ist er trocken - fast.

Es scheint gerade die Zeit der Alkoholbeichten zu sein. Gerade erst hat Jenny Elvers abermals über die Zeit gesprochen, in der sie so sehr an der Flasche hing, dass es für sie um Leben und Tod ging. Und auch Peer Kusmagk sprach über seinen exzessiven Alkoholkonsum, der ihn die Kontrolle über sein Leben verleben ließ.

Was Elvers und Kusmagk unabhängig davon miteinander verbindet? Sie waren beide auch schon zu Gast im Dschungelcamp. Kusmagk holte die Dschungelkrone 2011, Elvers belegte fünf Jahre später den neunten Rang. Und auch Marc Terenzi hat eine Vergangenheit in der RTL-Show, in der er 2016 Dschungelkönig wurde.

Ist das Showgeschäft schuld?

Doch das ist nur ein Zufall am Rande. Größeres Gewicht hat, dass nun auch Terenzi über seine einstigen Schwierigkeiten mit dem Teufel Alkohol auspackt. Früher habe er bis zu zwei Flaschen Wodka am Tag in sich hineingeschüttet, gesteht der 41-Jährige im Gespräch mit dem Portal "Promiflash". Dem Showgeschäft gibt er daran zumindest eine Mitschuld.

"Alkohol und Drogen spielten eine große Rolle in meinem Leben. Man kommt zu einem Punkt, an dem man nur noch funktioniert. Du musst eine Show machen, du musst glücklich sein, du bist müde und bist ein Jahr auf Tournee", wird der Musiker zitiert. Um den Tag zu überstehen und sich "normal" zu fühlen, greife man schließlich zu Rauschmitteln.

Hilfe könne man vom Umfeld in der Musikbranche kaum erwarten, ist sich Terenzi sicher. "Sie bringen dich zur nächsten Show, du machst Geld. Wenn du stirbst, nehmen sie den nächsten Künstler." Mit Blick auf das Rockstar-Image sei es eher cool als peinlich gewesen, betrunken eine Treppe hinunter zu fallen.

Ein Jahr Auszeit

Um dem Teufelskreis zu entkommen, habe er sich schließlich ein Jahr lang eine Auszeit genommen. "Ich habe von null angefangen. Seit einem Jahr trinke ich keinen Alkohol", sagt Terenzi im "Promiflash"-Interview. Es habe in der Zeit durchaus "ein paar Rückfälle" gegeben, "aber es ist nicht so schlimm wie früher".

Marc Terenzi wurde als Mitglied der Boyband Natural bekannt. Von 2004 bis 2010 war er mit Sarah Connor verheiratet, mit der er zwei Kinder hat. Später bekam er ein weiteres Kind mit dem Playmate Myriel Brechtel. Anders als bei seiner Ex-Frau geriet seine Musikkarriere ins Stocken. Heute macht er vor allem als Mitglied einer Stripper-Truppe Schlagzeilen. Oder mit einer neuen Liebe: So präsentierte er erst zu Beginn der Woche seine neue Freundin, die Stylistin Viviane Ehret-Kleinau.

Quelle: ntv.de, vpr

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.