Fußball

Cancelo ausgeraubt und verletzt Brutaler Überfall auf Manchester-City-Star

268700539.jpg

Cancelo feiert seinen Treffer beim 4:0 gegen Newcastle United.

(Foto: picture alliance / dmg media Licensing)

Eigentlich will Manchester City die Zeit zwischen den Spielen bei Brentford und Arsenal in London verbringen. Doch der englische Meister ändert seine Pläne und kehrt kurzfristig nach Manchester zurück. Das wird dem Rechtsverteidiger Joao Cancelo zum Verhängnis.

João Cancelo ist bei einem brutalen Überfall über dem Auge verletzt worden. Der Rechtsverteidiger von Manchester City berichtete auf seinem Instagram-Account von einem Einbruch in sein Haus, bei dem ihm all sein Schmuck gestohlen worden sei. Sein Verein zeigte sich in einem ersten Statement "geschockt und entsetzt". Über einen Einsatz des 27-Jährigen beim Spiel gegen Arsenal am Neujahrstag soll kurzfristig entschieden werden.

"Leider wurde ich heute von vier Feiglingen angegriffen, die mich verletzten und versucht haben, meiner Familie zu schaden", schrieb der Portugiese auf seinem Instagram-Account neben einem Bild, das ihn mit einer tiefen Wunde über seinem Auge zeigt: "Das ist, was passiert, wenn man sich wehrt. Sie haben es geschafft, meinen ganzen Schmuck zu stehlen und mein Gesicht in diesem Zustand zu lassen. Was für fiese Menschen es doch gibt. Es ist mir unerklärlich. Aber das Wichtigste für mich ist meine Familie und zum Glück geht es allen gut."

Cancelo und der Rest der Mannschaft von Pep Guardiola hatten ursprünglich geplant, die Zeit zwischen den Spielen bei den Londoner Klubs Brentford am Mittwoch und Arsenal am Samstag in der britischen Hauptstadt zu verbringen. Doch stattdessen war der Tross des englischen Meisters nach Manchester zurückgekehrt. Das wurde Cancelo zum Verhängnis.

Manchester City sicherte dem portugiesischen Nationalspieler in einem Statement alle Unterstützung zu und bestätigte, dass die Polizei "in dieser sehr ernsten Angelegenheit" Ermittlungen aufgenommen habe und Cancelo sie dabei unterstütze.

Einbrüche bei Stars der Premier League gibt es mit erschreckender Regelmäßigkeit. So wurde dem englischen Nationalspieler Reece James erst im September seine Champions-League-Siegermedaille aus seinem Haus geraubt. Der Rechtsverteidiger befand sich zu dem Zeitpunkt des Einbruchs auf Reisen mit seinem Verein Chelsea. So hätte es nun auch bei Cancelo sein sollen, doch die kurzfristigen Änderungen der Pläne von Manchester City sorgten jetzt neben dem Verlust seines Schmucks auch für physischen Schaden.

Erst in diesem Monat wurde der Brasilianer Gabriel von Arsenal von zwei Einbrechern mit Baseballschlägern bedroht. Ihm war es jedoch gelungen, die Kriminellen in die Flucht zu schlagen und ihnen vorher eine Mütze zu entwenden. Einer der Täter konnte so mittels DNA-Test überführt werden.

Quelle: ntv.de, sue

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen