Unterhaltung

Nach Foto im Tanktop Billie Eilish kontert geschickt Kritik an Körper

128455258.jpg

Billie Eilish möchte nicht auf ihren Körper reduziert werden.

(Foto: picture alliance/dpa)

Meist sieht man Billie Eilish in weiten Baggy-Klamotten. Nun schießt ein Paparazzo ein Foto der Sängerin im Tanktop. Ein ungewohnter Anblick - und prompt wird der Körper der 18-Jährigen auf gemeine Art kommentiert. Doch Eilish kann sich auch über die Unterstützung ihrer Fans freuen.

Billie Eilish ist trotz ihrer erst 18 Jahre ein absoluter Megastar. Klar, dass ihr da auch immer wieder die Paparazzi auf die Pelle rücken. Einem ist jetzt ein Foto gelungen, auf dem man die Sängerin wie nur selten sieht. Statt weiter Baggy-Klamotten trägt sie ein eng anliegendes Tanktop. Und das bringt ihr sofort gemeine Kommentare ein.

"Innerhalb von 10 Monaten hat Billie Eilish einen 'Mitte 30-Wein-Mom-Body' bekommen", kommentierte ein User auf Twitter das Bild von Billie im Top und mit kurzer Hose, und das ging schnell viral.

Ausgerechnet Eilish, die sich gegen Bodyshaming starkmacht, wird nun Opfer desselbigen. Erst im Frühjahr ging sie mit dem Kurzfilm "Not My Responsability" gegen diese Form der Beleidigungen vor. "Provozieren dich meine Schultern? Meine Brust? Und mein Bauch? Meine Hüften? Der Körper, mit dem ich geboren wurde, ist nicht, was du wolltest?" sagt die Sängerin, während sie sich in einem knapp vierminütigen Video ihrer weiten Kleidung entledigt. Sie kritisiert damit ihre Realität als Frau, deren Körper ständig und ungefragt von anderen, meist fremden Menschen kommentiert wird.

"Schädlich und inakzeptabel"

Doch ihre Fans reagieren auf den neuerlichen Angriff bei Twitter schnell, kritisieren den Tweet deutlich und solidarisieren sich mit Eilish. Ein User findet: "Diese Beleidigung Billie Eilishs ist der Hauptgrund, warum sie weite Kleidung trägt. Diese Scheiße ist einfach seltsam und objektiv falsch. Sie sieht schön und vor allem gesund aus", und eine Userin meint: "Billie Eilish ist wunderschön! Bitte, beschäme sie oder irgendjemand anderen nicht. Bodyshaming ist keine News und auch kein Klatsch, sondern schädlich und inakzeptabel."

Sogar Prominente wie US-Schauspielerin Kat Dennings springen Eilish zur Seite. Sie schreibt: "Wer auf Billie Eilish und ihren normalen Körper reagiert, sollte sich selbst genau ansehen. Als jemand, der in ihrem Alter genauso aussah, fände ich es schön, wenn dieser ungesunde Unsinn sofort aufhören würde. Sie ist schön und normal, auf Wiedersehen!"

Eilish selbst repostet bei Instagram ein Tiktok-Video der Bloggerin Chizi Duru, in dem diese verlangt, dass reale Körper endlich zur Normalität werden.

*Datenschutz

Eilish postet dann abschließend noch ein Foto aus dem erwähnten Anti-Bodyshaming-Video und fragt ihre Follower: "Wollt ihr in der Zeit wirklich zurückgehen?" Die eindeutige Antwort ihrer Follower ist: Nein, auf keinen Fall! Damit ist dann wohl alles gesagt.

Quelle: ntv.de, nan