Unterhaltung

Inzest, "Red Wedding" und Drachen "Sesamstraße" parodiert "Game of Thrones"

*Datenschutz

Mit fröhlichem Muppet-Trällern hat das wenig zu tun: Grobi und seine Stoffpuppenfreunde suchen einen würdigen Thronfolger im Königreich Jesteros. Dabei erinnern sie stark an eine ganz bestimmte Fernsehserie.

Aufregung im fernen Land Jesteros. Ein neuer Herrscher oder eine Herrscherin wird händeringend gesucht. Heißer Kandidat: Der völlig durchgeknallte Grover Bluejoy. Das klingt doch alles irgendwie bekannt? Richtig, bei dem knapp sechsminütigen Video handelt es sich um eine "Game of Thrones"-Parodie der Kindersendung "Sesamstraße".

Jesteros ist im Serienoriginal natürlich Westeros. Und Grover, die in Deutschland als Grobi bekannt ist, spielt den irren Theon Greyjoy - das blau im Nachnamen bestimmte wohl die Fellfarbe.

Um denjenigen zu finden, der Jesteros fortan regieren wird, müssen die Kandidaten ein Spiel spielen. Neben Grover Bluejoy treten außerdem die Muppet-Versionen von Joffrey Baratheon, Cersei Lannister, Daenerys Targaryen und Robb Stark an. Die Regeln erklärt eine Ned Stark Puppe: Es sind die von "Reise nach Jerusalem", wobei die Kandidaten um einen Sitzplatz kämpfen, bis nach mehrfachem Ausscheiden ein Sieger übrig bleibt. Im englischen Sprachraum heißt das Spiel übrigens "chairs" (Stühle). So bekam die Parodie wohl auch ihren Namen: "Game of Chairs".

Kinderspiel bestimmt über Herrschaft

Der Wettbewerb schreitet also voran: Daenerys' Drachen spuckt feuer, Robb Stark muss zu einer Hochzeit - eine Anspielung auf das dramatische TV-Ereignis "Red Wedding" - und Joffrey verschluckt sich, Atemnot bekommt ihm bekanntlich nicht.

Ganz im Stil der Serie kommt auch die Parodie nicht ohne Inzestanspielung und einen knackigen Spruch von Tyrion Lannister aus. Was sie vom Original unterscheidet: Der neue Herrscher ist recht schnell gefunden.

"Game of Chairs" ist der jüngste Streich der Macher von "Sesamstraße". Zuvor veralberten die Stoffpuppen bereits erfolgreiche Serienformate wie "Homeland", "True Blood", "Mad Men" und zuletzt "House of Cards".

Am 12. April startet die fünfte Staffel "Game of Thrones". In Deutschland sind die neuen Folgen auf Sky Go zu sehen - zunächst auf Englisch. Ab 27. April strahlt Sky die Folgen auf Deutsch aus.

Quelle: n-tv.de, ame

Mehr zum Thema