Hörbücher

Knochen, Leichen, Ellison Cooper "Knochengrab" weckt den Psycho in dir

Erst sind es menschliche Knochen, dann zwei Frauenleichen, die in einem US-Nationalpark entdeckt werden. Für FBI-Agentin Sayer Altair wird aus einem Cold Case ein Wettlauf gegen die Zeit - und gegen einen psychopathischen Serienkiller, der ihr immer einen Schritt voraus scheint.

Ein altes griechisches Opferschwert, ein mythologisches Schlangenungeheuer, zu Tode geprügelte Frauen, gebrochene Finger, Brandstiftung, sieben gefundene und noch nicht identifizierte Skelette - zu viele Informationen, aber keine verwertbare Spur: Es ist halb drei Uhr nachmittags am zweiten Tag der Ermittlungen. Senior Special Agent Sayer Altair vom FBI weiß nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Auch weil sie ein Opfer der Brandstiftung geworden und nur knapp dem Tod entronnen ist. Wieder einmal.

71J3RljiISL.jpg

"Knochengrab" von Ellison Cooper ist als Taschenbuch im Ullstein Verlag und als Audiobook bei Hörbuch Hamburg erschienen.

(Foto: Ullstein Verlag)

Dieser Fall, in dem sie nun im Shenandoah-Nationalpark ermittelt, ist ihre Rückkehr in den aktiven Dienst, nachdem sie durch eine schwere Schussverletzung aus ihrem letzten Einsatz zu einer "Zwangspause" mit anschließender Schreibtischtätigkeit gezwungen war. Das allerdings hatte der Neurobiologin die Möglichkeit gegeben, ihre Forschungen voranzutreiben: Altair untersucht die Gehirne von Serienkillern. Mithilfe von Interviews, die sie mit nicht straffällig gewordenen Psychopathen führt, und dazugehörigen Hirn-MRTs will Altair herausfinden, weshalb manche Psychopathen eine Laufbahn als Chirurg oder Anwalt einschlagen und andere zum Serienkiller werden.

Und ein Psychopath und Serienkiller scheint auch im Shenandoah-Nationalpark sein Unwesen getrieben zu haben oder noch immer zu treiben: In einer Grube werden dort menschliche Überreste entdeckt. Die Knochen sind teilweise jahrzehntealt. Altair findet zwei weitere Leichen, diesmal von jungen, hübschen Frauen. Sie sind noch nicht lange tot, nur wenige Tage anscheinend. Eine erste Spur führt sie zu einer Mutter und deren noch sehr jungen Tochter, die vor Kurzem in der Gegend verschwunden sind. Die Mutter ist eine der Leichen. Aber wo ist die Tochter? Wurde sie entführt? Ermordet?

71d1kuMCEWL.jpg

Ellison Cooper studierte Jura, promovierte in Anthropologie und spezialisierte sich dabei im Bereich kulturelle Neurowissenschaften und Archäologie. Außerdem arbeitete sie als Mordermittlerin.

(Foto: Michael Soo)

Fragen über Fragen - und keine Antworten. Stattdessen scheint der Killer Altair immer einen Schritt voraus zu sein. Wie ist das möglich? Torpediert jemand die Ermittlungen? Und wenn ja, wer? Stecken Machtkämpfe in den höchsten Reihen des FBI dahinter? Politische Ränkespiele, in denen Altair nur ein kleines Rädchen in einem zu großen Spiel ist? Egal, wie viel Fragen es auch sind: Altair muss die Antworten schnell finden, das Leben mindestens eines kleinen Mädchens hängt davon ab - und wohl auch ihr Job.

Hardcore-Thriller mit viel Tiefe

Das ist die brisante Gemengelage, in der Ellison Cooper ihre Heldin Sayer Altair in ihrem zweiten Fall steckt. "Knochengrab", so der Titel des Werks (im Original "Buried"), knöpft dabei an den Erstling "Todeskäfig" an, führt teilweise zurück, erklärt und liefert dem Leser und Hörer dabei weitere Einblicke in das Seelenleben und den Charakter der FBI-Agentin. Die Einzelgängerin, deren Großmutter im politischen Washington bestens vernetzt ist, hat mittlerweile einen nur noch dreibeinigen Hund und einen Teenager unter ihre Fittiche genommen. Nicht ganz freiwillig, aber dennoch ist es eine Herzensangelegenheit für sie. Und so denkt sie neuerdings auch einmal kurz nach, wägt Chancen und Risiken ab, ehe sie sich ins mörderische Getümmel stürzt. Das macht die Figur Altair noch liebenswerter und sympathischer, als sie eh schon ist. Als Leser oder Hörer mag man Altair einfach, fiebert mit.

DSC_2185 Kopie (cut).jpeg

Peter Lontzek liest die Hörbuchversion von Ellison Coopers "Knochengrab", dem zweiten Buch ihrer Sayer-Altair-Reihe.

(Foto: Surej Kalathil)

Dabei spielt beim Hörbuch aber auch die Stimme von Peter Lontzek eine große Rolle. Seine Stimme fesselt den Zuhörer wie die Story des Pageturners selbst. Lontzek, der sowohl Thriller-Bestseller wie die "Berger & Blom"-Reihe von Arne Dahl gekonnt stimmlich inszeniert wie auch Newcomer wie Stina Jackson ("Dunkelsommer") und mittlerweile zu den bekanntesten und auch besten Hörbuchlesern Deutschlands zählt, ist ein weiterer Pluspunkt, gewissermaßen ein Gütesiegel für Ellison Coopers Sayer-Altair-Reihe. Die, verrät Lontzek ntv.de, "längst auf die Bestsellerliste gehört": "Ellison Coopers hat ein sehr gutes Gespür für Spannung, Atmosphäre und Tempo." Er schätzt die "sympathischen Figuren", die "Stringenz und Intelligenz" der Plots. "Es gibt keine unnützen Beschreibungen oder Längen." Bei einer Laufzeit von 12 Stunden und 44 Minuten will das etwas heißen.

ANZEIGE
Knochengrab (Ein Sayer-Altair-Thriller, Band 2)
9,99 €

Überhaupt: Der zweite Altair-Fall steht dem Erstling "Todeskäfig" in nichts nach. Wieder fragt man sich: Kann das alles wirklich so passieren? Es ist eine rhetorische Frage, schaut man in die USA, kennt die TV-Serie "Homeland" und die politische Zerrissenheit im Land. Man darf daher gespannt sein, was Autorin Cooper in ihrem nächsten Fall für FBI-Agentin Altair bereithält. Einen Hinweis liefert "Knochengrab" bereits: "Proband 37", einer der Interviewpartner in Sayers Serienkiller-Forschung, weiß eine Menge über die Agentin und deren kleine Familie - und er besitzt die Macht, Altair das Leben zur Hölle machen zu können oder sie zu unterstützen. Denn Altair will auch den mysteriösen Tod ihres Verlobten aufklären.

"Knochengrab" bei Hörbuch Hamburg bestellen.

Quelle: ntv.de