"Die Meisterin": Mit Bettina Zimmermann auf neuen Pfaden "Die Meisterin" Mit Bettina Zimmermann auf neuen Pfaden

Im Interview mit den Schauspielern und Sprechern Bettina Zimmermann und Stephan Luca und dem Autor Markus Heitz erzählen die drei, was das Fantastische daran ist, wenn man ein Hörbuch spricht, das noch niemand vorher gelesen hat.

Da bebt das Kopfkino: Wenn Jan Weiler einen Orgasmus liest Da bebt das Kopfkino Wenn Jan Weiler einen Orgasmus liest

Was verbindet "Maria, ihm schmeckt's nicht" von Jan Weiler mit "Shopping Queen" von Guido Maria Kretschmer und die Thriller-Bestsellerautoren Ethan Cross und Tom Hillenbrand? Neue Werke, als Hörbücher zum Teil selbst eingelesen. Von Thomas Badtke

Im Grundsatz wahr: Klatschgeschichten über Donald Trump Im Grundsatz wahr Klatschgeschichten über Donald Trump

"Feuer und Zorn", das Buch des amerikanischen Journalisten Michael Wolff über Donald Trumps bizarre erste Monate im Weißen Haus, liegt nun auch als Hörbuch vor. Es ist das passende Medium für das, was Wolff zu erzählen hat. Von Hubertus Volmer

Ein Dobelli für mehr Glück: Her mit dem guten Leben Ein Dobelli für mehr Glück Her mit dem guten Leben

Mehr Geld, mehr Erfolg, mehr Liebe? Was von all dem würde Menschen glücklicher machen? Das kommt ganz darauf an, denn mit dem Glück ist es kompliziert. Das weiß Bestsellerautor Rolf Dobelli nur zu gut und hat trotzdem einige gute Ideen. Von Solveig Bach

Wenn die Bienen aussterben, wird es auch für die Menschen schwer. Poesie vom Ende der Menschheit Wenn die Bienen sterben

Es gibt Bücher, an denen kommt man einfach nicht vorbei. "Die Geschichte der Bienen" ist so eines. Klimawandeldystopie, Naturforscherbiografie und bewegender Roman in einem. Als Hörbuch entfaltet es seine ganze Schönheit - und ist umso eindringlicher. Von Wilhelmine Bach

Nichts für Arachnophobiker: "Die Brut" ist geschlüpft Nichts für Arachnophobiker "Die Brut" ist geschlüpft

Es gibt 45.000 Spinnenarten auf der Welt und nur die wenigsten können dem Menschen gefährlich werden. Doch die Spinnen in Ezekiel Boones "Die Brut" sind anders: Es sind Bestien, die Menschen fressen, und sie sind überall. Von Solveig Bach

Von Amrum nach Schweden: Es ist nie falsch, neu anzufangen Von Amrum nach Schweden Es ist nie falsch, neu anzufangen

Wenn die Tage lang und warm sind, bekommt man eine Ahnung davon, was in einem Leben alles möglich ist. Plötzlich könnte alles anders werden, es bedarf nur eines winzigen Schritts. Diese Erfahrung machen auch Anna und Britt-Marie, jede auf ihre Weise. Von Solveig Bach

Tatort: Kopfkino: Jeder Mörder hinterlässt eine Spur Tatort: Kopfkino Jeder Mörder hinterlässt eine Spur

Ein toter Afrikaner am Strand von Cannes an der Côte d'Azur; ein toter Polizist, der sich offenbar vom Dach eines Parkhauses im Ruhrpott gestürzt hat; eine Frauenleiche, die aus einem Sarg fällt: Drei Orte. Drei Morde. Eine Gemeinsamkeit. Von Thomas Badtke