Unterhaltung

Vor romantischer Kulisse Barack Obama gratuliert seiner Michelle

224285956.jpg

Seit 30 Jahren glücklich verheiratet: Barack und Michelle Obama.

(Foto: picture alliance / abaca)

Am Montag begeht Michelle Obama ihren 58. Geburtstag. Natürlich gratuliert auch Ehemann Barack Obama seiner Liebsten und nutzt dafür zusätzlich die sozialen Medien. So werden seine Follower wiederholt Zeugen der romantischen Beziehung des Paares, das in diesem Jahr Perlenhochzeit feiert.

Die einstige First Lady, Michelle Obama, feierte am Montag ihren 58. Geburtstag. Und ihr Ehemann, der ehemalige US-Präsident Barack Obama, ließ es sich natürlich nicht nehmen, seine Frau via Twitter gebührend zu feiern und zu ehren. Zu einem gemeinsamen Foto der beiden aus ihrem Lieblingsurlaubsort Hawaii von Anfang Januar schrieb Obama: "Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Michelle. Meine Liebe, meine Partnerin, meine beste Freundin ..."

Auf dem Bild vor einem traumhaften Sonnenuntergang drückt Barack Obama seiner Frau einen Kuss auf die Wange. Sie grinst dabei in die Kamera und hält einen Drink in der Hand. Michelle Obama selbst würdigte ihren eigenen Geburtstag auf ihrem Twitter-Account nicht. Sie nutzte die Gelegenheit stattdessen, das Vermächtnis des verstorbenen Dr. Martin Luther King Jr. in die Köpfe ihrer Follower zu tragen.

Tänzchen zu Stevie Wonder

Allerdings meldete sich die ehemalige First Lady der USA über Instagram bei ihren Fans. In einem kurzen Video ist die jetzt 58-Jährige mit ihrer Geburtstagstorte zu sehen, die der Satz "Happy Birthday Michelle" ziert. Obama lässt sich zu einem Tänzchen hinreißen, während der Musik-Klassiker "Happy Birthday" von Stevie Wonder läuft. Dazu schreibt sie. "Auf einen süßen 58.! Vielen Dank für eure Liebeserklärung. Egal, ob ihr per SMS, E-Mail oder in den sozialen Medien gepostet habt, jede Geburtstagsnachricht, die ich heute erhalten habe, hat mir sehr viel bedeutet. Ich bin so dankbar, dass mich so viele Menschen anfeuern. Wir sind gespannt, was das kommende Jahr bereithält."

Michelle LaVaughn Robinson lernte ihren späteren Ehemann kennen, als sie nach ihrem Harvard-Studium in der Anwaltskanzlei "Sidley Austin" arbeitete. Dort war Barack Obama seinerzeit Praktikant, Michelle seine Vorgesetzte. Deswegen lehnte sie Dates mit ihm zunächst ab, doch gab er nicht auf. Seine Beharrlichkeit wurde belohnt: 1992 heiratete das Paar in Chicago, 1998 kam mit Malia die erste gemeinsame Tochter zur Welt, 2001 folgte Schwester Natasha.

Quelle: ntv.de, nan/spot

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen