Unterhaltung

Anne Heche im Koma Ellen DeGeneres äußert sich zum Unfall der Ex

imago0044788706h.jpg

Anne Heche und Ellen DeGeneres waren drei Jahre lang ein Paar.

(Foto: imago images/Mary Evans)

Am Freitag verunglückt US-Schauspielerin Anne Heche in Los Angeles mit ihrem Auto schwer. Seither liegt die 53-Jährige im Koma, ihr Zustand ist kritisch. Zum ersten Mal äußert sich nun ihre Ex-Freundin Ellen DeGeneres zu dem Unfall. Offenbar ist man aber nicht im Guten auseinandergegangen.

Zu Beginn des vergangenen Wochenendes baute US-Schauspielerin Anne Heche einen folgenschweren Unfall. Die 53-Jährige krachte mit ihrem Mini-Cooper aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in eine Häuserwand, der Wagen ging in Flammen auf und Heche musste aus dem Wrack befreit werden. Nun äußert sich erstmals ihre Ex-Freundin, Talkmasterin Ellen DeGeneres, zu dem tragischen Ereignis.

Heche und DeGeneres waren von 1997 bis 2000 ein Paar und damit zu einer Zeit, in der offen schwule und lesbische Beziehungen in der Medienbranche noch keineswegs eine Selbstverständlichkeit waren. Heute haben die beiden Frauen aber wohl keinen Kontakt mehr, wie DeGeneres in einem Video berichtet, das "Daily Mail" vorliegt. Sie wisse daher nicht, wie es Heche gehe, so die Talkmasterin. Dennoch wünsche sie ihr gute Besserung: "Ich möchte nicht, dass jemand verletzt wird." Paparazzi hatten DeGeneres an der Seite eines Freundes im kalifornischen Santa Barbara erspäht und direkt angesprochen.

Zustand kritisch

Die ehemalige "Ally McBeal"-Schauspielerin Heche erlitt bei dem Unfall am Freitagvormittag unter anderem schwere Verbrennungen. Hieß es zunächst, ihr Zustand sei stabil, bestätigte ein Sprecher gestern, er sei inzwischen kritisch, Heche liege im Koma: "Sie hat eine erhebliche Lungenverletzung, die eine mechanische Beatmung erfordert, und Verbrennungen, die einen chirurgischen Eingriff verlangen." Derzeit wird gegen Heche ermittelt, weil man offenbar davon ausgeht, dass sie unter Alkoholeinfluss gestanden haben könnte. Zudem wird ihr Fahrerflucht vorgeworfen. Laut Zeugenaussagen war sie kurz vorher in eine Garage gekracht. Dort soll sie wieder zurückgesetzt haben und dann weitergefahren sein.

Mehr zum Thema

Anne Heche begann ihre Karriere Ende der 1980er-Jahre in der NBC-Seifenoper "Another World" mit einer Doppelrolle. Danach war sie unter anderem im Film "Wag the Dog" mit Dustin Hoffman und Robert De Niro sowie später in der Neuverfilmung des Hitchcock-Klassikers "Psycho" zu sehen. Zudem spielte sie in "Ally McBeal" die Rolle der Melanie West, Freundin des Anwalts John Cage.

Außer mit DeGeneres hatte Anne Heche auch eine öffentlichkeitswirksame Beziehung mit dem Komiker Steve Martin. Sie ist Mutter zweier Söhne.

Quelle: ntv.de, nan

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen