Verkehrsunfälle

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Verkehrsunfälle

Die beiden demolierten Motorräder auf der Bundesstraße 313/32 zwischen Sigmaringen und Jungnau.jpg
07.04.2021 17:08

Verkehrstotenzahl sinkt enorm Biker und Radler profitieren wenig vom Trend

In den letzten Jahrzehnten ist die Zahl der Verkehrstoten gravierend gesunken - um 76 Prozent im Vergleich zu 1991. Aber für Fahrrad- und Motorradfahrer bleibt es besonders gefährlich im Straßenverkehr, sie profitieren am wenigsten von diesem Rückgang. Viele der tödlichen Radunfälle passieren mit Pedelecs.

In Wolfsburg ist eine Lok mit dem Triebfahrzeug eines Güterzuges kollidiert.
01.04.2021 18:36

Zwei Loks krachen zusammen Strecke Berlin-Hannover nach Unfall dicht

Ein Unfall in Wolfsburg zwischen einer Lok und einem Triebfahrzeug eines Güterzuges legt eine der Hauptstrecken der deutschen Bahn lahm. Reisende müssen mit gut einer Stunde Verspätung rechnen. Die Aufräumarbeiten seien aufwendig und werden wohl bis nach Ostern andauern.

Der Mann hat laut Anklage seinen Wagen in die Menschenmenge gelenkt, um sich für eine Abtreibung zu rächen.
23.03.2021 22:15

Fünfeinhalb Jahre Haft Mann in Gruppe mit Kleinkind gefahren

Ein Mann fährt mit seinen Wagen in eine Gruppe von Menschen. Das soll er laut Ermittlern ganz gezielt getan haben, um seine damalige Lebensgefährtin und deren einjährige Tochter zu treffen. Das Gericht verurteilt ihn nun zu einer mehrjährigen Haftstrafe, aber nicht wegen versuchten Mordes.

35963858.jpg
20.03.2021 11:17

Linke Spur, falsche Richtung Geisterradler macht die Autobahn unsicher

Er hat (fast) alles falsch gemacht, was man falsch machen kann. Auf der Autobahn A2 ist ein Radfahrer kilometerlang in verkehrter Richtung unterwegs. Die Sache geht zum Glück gut aus. Unterdessen schwebt ein Mensch nach einer Massenkarambolage auf der A9 weiter in Lebensgefahr.

135170115.jpg
11.03.2021 12:14

Prozess um Unfall gestartet Ku'damm-Raser legt Geständnis ab

Mit 130 Kilometern pro Stunde rast im vergangenen August ein junger Mann über den Berliner Ku'damm - und kracht bei voller Fahrt in einen Kleinwagen. Zwei Frauen verletzt er dabei schwer. Beim Prozessstart räumt er die Vorwürfe ein. Er habe seine Beifahrerin beeindrucken wollen, erklärt er.