Unterhaltung

Hollywood-Komponist solo Hans Zimmer reicht Scheidung ein

imago71021535h.jpg

Suzanne und Hans Zimmer (hier im Jahr 2011) gehen fortan getrennte Wege.

(Foto: imago/ZUMA Press)

Hans Zimmer trennt sich nach fast 30 gemeinsamen Jahren von seiner Frau Suzanne. Der berühmte Filmkomponist soll sogar bereits die Scheidung eingereicht haben.

Hans Zimmer ist einer der erfolgreichsten Filmkomponisten Hollywoods. Seine Musik ist in Blockbustern wie "The Dark Knight", "Inception", "Gladiator" und "Flucht der Karibik" zu hören. Während es beruflich bei Zimmer also bestens läuft, ist das Privatleben wohl auf der Strecke geblieben. Der 62-Jährige soll sich nach 28 gemeinsamen Jahren von seiner Ehefrau Suzanne getrennt haben.

Wie unter anderem das US-Promiportal TMZ berichtet, hat Zimmer sogar bereits die Scheidung eingereicht. Der in Frankfurt am Main geborene Musiker lebte bislang mit seiner zweiten Frau in Los Angeles. Warum die beiden sich nun getrennt haben, ist laut TMZ noch nicht bekannt.

Zwei gemeinsame Kinder

Vor der Ehe mit Suzanne war Zimmer schon einmal verheiratet. Mit Vicki Carolin hat er eine erwachsene Tochter namens Zoe, doch diese Ehe wurde 1992 nach zehn Jahren wieder geschieden. Kurz darauf lernte er Suzanne kennen, das Paar bekam die Kinder Jake und Brigitte.

Für die Musik zum Original von "Der König der Löwen" bekam Hans Zimmer 1995 einen Oscar, 2020 folgte dann für die Neuauflage des Films ein Grammy. Für den Goldjungen war er insgesamt elf Mal nominiert, Grammys hat er so einige im Schrank stehen. Der nächste Film, der mit seiner Musik in die Kinos kommt, ist der 25. "James Bond". Und auch Zimmers bombastische Live-Auftritte samt riesigem Orchester sind stets ausverkauft.

Quelle: ntv.de, nan