Unterhaltung

Schon wieder ein Geburtstag Madonna feiert einfach weiter

imago0074148421h.jpg

Madonna feiert einfach gern - auch noch mit 62 Jahren.

(Foto: imago/Matrix)

Bei Madonna ist seit Anfang August Party angesagt. Erst ist ihr eigener Geburtstag Anlass für eine volle Woche Feierei. Nun werden ihre adoptierten Zwillingsmädchen Stella und Estere acht Jahre alt. Und wieder wird getanzt.

Am 16. August feierte Madonna ihren 62. Geburtstag. Schon eine Woche vorher läutete sie die Feierei ihres Jubeltages ein und gab schließlich auch noch auf Jamaika Vollgas. Nun ist die Queen of Pop wieder zu Hause, und hier steht direkt die nächste Party auf dem Programm.

*Datenschutz

Dieses Mal sind es ihre adoptierten Zwillingstöchter Stella und Estere, die im Fokus der Feierlichkeiten stehen. Die Mädchen aus Malawi begehen nämlich ihren achten Geburtstag. Zunächst postete die stolze Mutter ein Video aus vergangenen Tagen, auf denen die zwei im Alter von vier Jahren in ihrer Heimat ein Tänzchen hinlegen. Dazu schrieb Madonna: "Euch zu kennen heißt, euch zu lieben."

Die Party geht weiter

In einem weiteren Clip sieht man die beiden in ihrem heutigen Zuhause. Zunächst pusten sie die Kerzen auf einem Berg aus Donuts aus, dann wird zu "Wanne Be Startin' Somethin'" von Michael Jackson das Tanzbein geschwungen. Und die beiden haben auf jeden Fall Groove im Blut. Madonna kommentiert das Ganze so: "Die Geburtstagsparty für Stella und Estere geht weiter."

Ob auch diese Party eine Woche andauert, wird man sehen. Ihren eigenen Geburtstag Mitte des Monats zelebrierte Madonna zumindest sieben Tage lang. Zunächst wurde sie von ihrem 27-Jährigen Freund mit einem ganzen Raum voller Blumen überrascht, dann ging es gemeinsam nach Jamaika. Dort ließ es sich die Sängerin mit einigen Joints, Alkohol, Freunden und Live-Musik gut gehen.

Madonna Louise Ciccone, wie die Sängerin gebürtig heißt, bekam 1996 ihre Tochter Lourdes Maria Ciccone Leon. Sie stammt aus einer Beziehung mit dem kubanischen Fitnesstrainer Carlos Leon. Aus der Ehe mit dem britischen Regisseur Guy Ritchie stammt dagegen ihr Sohn Rocco John, der 2000 zur Welt kam. 2008 adoptierte Madonna David Banda Mwale, 2009 dann Mercy James, beide aus Malawi. 2017 folgten dann die Zwillingsmädchen, die ebenfalls in Malawi geboren wurden.

Quelle: ntv.de, nan