Unterhaltung

"Gibt keinen Herzschlag mehr" Jessie J hat ihr Baby verloren

212028854.jpg

Möchte ihre Trauer auf der Bühne verarbeiten: Sängerin Jessie J.

(Foto: picture alliance / Mark Von Holden/Invision/AP)

Jessie J durchlebt derzeit den Albtraum jeder werdenden Mutter: Die Sängerin erlitt eine Fehlgeburt. In einer herzzerreißenden Nachricht an ihre Fans schreibt sie nun über das Erlebte und ihre Trauer. Eine Bühnenpause möchte die 33-Jährige allerdings nicht einlegen - ganz im Gegenteil.

Mit einem emotionalen Post wendet sich Jessie J an ihre Fans und teilt ihnen eine schreckliche Nachricht mit: Die Sängerin hat ihr ungeborenes Baby verloren. Die Nachricht dürfte die Öffentlichkeit gleich doppelt überraschen, denn Jessie J hatte ihre Schwangerschaft bisher nicht öffentlich gemacht.

Unter einem Foto mit positivem Schwangerschaftstest beginnt die 33-Jährige ihre Nachricht an die Fans deshalb so: "Gestern Morgen habe ich mit einem Freund gelacht und gesagt: 'Aber mal im Ernst, wie soll ich morgen Abend meinen Auftritt in LA überstehen, ohne dem ganzen Publikum zu sagen, dass ich schwanger bin?'"

Die traurige Nachricht vom Frauenarzt kam kurz darauf: "Gestern Nachmittag fürchtete ich mich schon vor dem Gedanken, den Auftritt ohne Zusammenbruch zu überstehen. Nachdem ich zum dritten Scan gegangen war und mir gesagt wurde, dass es keinen Herzschlag mehr gibt."

Erst vor Kurzem hatte die Sängerin ihre Trennung von ihrem Partner Max Pham Nguyen bekannt gegeben. Ob er der Vater des ungeborenen Babys war, ist allerdings nicht klar, denn Jessie J schreibt weiter: "Ich habe mich entschieden, selbst ein Baby zu bekommen. Denn das ist alles, was ich mir jemals gewünscht habe, und das Leben ist kurz. Schwanger zu werden, war an sich schon ein Wunder und eine Erfahrung, die ich nie vergessen werde und von der ich weiß, dass ich sie wieder machen werde."

"Muss das auf meine Weise verarbeiten"

Die Ex-Freundin von Channing Tatum geht ganz offen mit ihrer Trauer um. "Ich will ehrlich und wahrhaftig sein und nicht verstecken, was ich fühle", schreibt Jessie J. "Nicht nur für das Publikum, sondern für mich und mein kleines Baby, das sein Bestes gegeben hat." Die Sängerin beschreibt ihre Trauer als "das Gefühl, keine Kontrolle über meine Gefühle zu haben".

Mehr zum Thema

Trotz des Schicksalsschlages möchte sich Jessie J keine Pause von der Bühne nehmen. Sie wisse, "dass das Singen heute Abend mir helfen wird. Ich habe 2 Auftritte in 2 Jahren hinter mir, und meine Seele braucht das. Heute umso mehr. Ich weiß, dass einige Leute denken werden, dass ich den Auftritt einfach absagen sollte. Aber in diesem Moment habe ich Klarheit über eine Sache. Ich habe mit dem Singen angefangen, als ich jung war, aus Freude, um meine Seele zu füllen und als Selbstliebe-Therapie, das hat sich nie geändert, und ich muss das auf meine Weise verarbeiten."

In ihrem Post wendet sie sich an alle Frauen, die Ähnliches erlebt haben. "Ich fühle mich mit denen verbunden, die ich kenne, und mit denen, die ich nicht kenne", schreibt sie und stellt fest: "Es ist das einsamste Gefühl der Welt."

Quelle: ntv.de, spl

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.