Unterhaltung

Online-Event zum Jahreswechsel Kiss feiern Silvester mit Fans in Dubai

imago0092053376h.jpg

Mit Kiss gibt es zu Silvester auch ein ansehnliches Feuerwerk.

(Foto: imago images / Matrix)

Angesichts der Corona-Pandemie ist es dieses Jahr nicht nur ratsam, sondern quasi Pflicht, auf größere Menschenansammlungen zu Silvester zu verzichten. Die Alt-Rocker von Kiss liefern nun Party-Abhilfe und laden zur großen Streaming-Sause.

Möchte man der Corona-Pandemie irgendetwas Gutes abgewinnen, ist es wohl die Tatsache, dass man sich in diesem Jahr nicht schon seit Wochen den Kopf darüber zerbrechen muss, auf welche Silvesterparty man denn nun gehen soll. Wie oft hat man sich in der Vergangenheit schon falsch entschieden oder Leute vor den Kopf gestoßen, wenn man ihre Einladung zugunsten einer anderen ausschlug? Dieses Mal wird es keine Party geben, zumindest nicht, wenn man sich an die Regeln hält, was hoffentlich die meisten Leute tun werden.

Wem Gesellschaftsspiele mit zwei oder maximal fünf Personen für die Nacht der Nächte und den langersehnten Abschied von diesem unsäglichen Jahr dann auf Dauer aber doch zu öde sind, der könnte den Jahreswechsel stattdessen mit der Rockband Kiss begehen. Die vier etwas in die Jahre gekommenen Herren Paul Stanley, Gene Simmons, Ace Frehley und Peter Criss treten 2020 nämlich mit einem Streaming-Event in den Hintern, an dem ihre Fans von daheim aus teilnehmen können. So kommt man wenigstens auch noch zu etwas Feuerwerk, denn die Band ist für ihre spektakulären Pyro-Shows bekannt.

Konzert mit Publikum

Kiss selbst werden dann in Dubai auf der Bühne stehen. Die aufwendige Produktion "Goodbye" mit mehr als 50 Kameras ist bereits seit fünf Monaten in Planung und soll das größte Konzert der Band aller Zeiten werden. Mit fast 400 Crewmitgliedern, die zum ersten Mal seit März wieder an die Arbeit gehen dürfen, werden vor Ort natürlich sämtliche Corona-Regeln eingehalten, einschließlich täglicher Tests und biometrischer Crew-Armbänder. Und sogar ein Live-Publikum kann in Dubai dabei sein, natürlich ebenfalls unter Einhaltung aller Hygiene-Richtlinien.

Im Sommer 2019 spielten Kiss nach 50 Jahren auf der Bühne ihre große Abschiedstournee. Nun also drehen sie noch mal so richtig auf. Die Preise für die Karten starten bei umgerechnet 32 Euro. Wer sich das besondere VIP-Paket mit allerlei Extras, Goodies und Specials gönnen möchte, muss allerdings deutlich tiefer in die Tasche greifen. Umgerechnet 825 Euro werden dafür fällig, dafür sind T-Shirts, Buch, DVD und signiertes Poster inklusive.

Quelle: ntv.de, nan