Corona-Krise

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Corona-Krise

Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test- Einrichtung gehalten. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

29a2e46bd619687a57219bf23558fdd0.jpg
25.06.2021 00:52

In dem Punkt herrscht Einigkeit EU will Außengrenzen nur vorsichtig öffnen

In der EU klingt die Pandemie langsam ab. Aber wie stoppt man die gefürchteten Varianten des Coronavirus? Beim Brüsseler Gipfel geloben die EU-Staaten gemeinsames Vorgehen. Bei den weiteren Tagesordnungspunkten läuft die Diskussion weniger harmonisch. Etwas beim Umgang mit Russland und mit dem Mitgliedsstaat Ungarn.

129622648.jpg
24.06.2021 21:07

Epidemie-Lage in Deutschland Alle Daten, alle Fakten zum Coronavirus

In fast allen Bundesländern liegt die Inzidenz mittlerweile unter zehn. Doch während das Impftempo stagniert und die Reisesaison beginnt, schickt die Delta-Variante sich an, auch in Deutschland das Infektionsgeschehen zu übernehmen. Die aktuelle Lage im Überblick. Von Martin Morcinek und Christoph Wolf

Delta Coronavirus.jpg
24.06.2021 20:30

Ein Blick nach Großbritannien Ist die Angst vor Delta berechtigt?

Delta wird spätestens im August auch in Deutschland die dominante Sars-CoV-2-Variante sein, weshalb die Sorge vor einer vierten Corona-Welle im Herbst wächst. Was passieren könnte, wenn die Inzidenzen wieder deutlich steigen, zeigt ein Blick nach Großbritannien. Von Klaus Wedekind

Einer der Orte, an dem die Pandemie ihren Schrecken verliert: Blick in eines der europäischen Impfzentren.
24.06.2021 16:02

Immunschutz aus der Spritze Alle Daten, alle Fakten zur Corona-Impfung

Das Impftempo kommt in Deutschland nicht voran: Hausärzte, Impfzentren, mobile Impfteams und Betriebsärzte impfen nach Kräften, warten aber weiter auf konstanten Nachschub. Wie viele Menschen haben die Corona-Schutzimpfung bereits erhalten? Von Martin Morcinek und Christoph Wolf

Timo Ulrichs (1).JPG
24.06.2021 15:34

Ulrichs im #Corona-Spezial "Delta wird den Laden übernehmen"

Die Delta-Mutante verdoppelt sich bei uns jetzt wöchentlich. Für Timo Ulrichs ist klar: "Delta wird den Laden übernehmen", betont der Epidemiologe im Interview. Außerdem erklärt er, warum wir im Sommer alles tun müssen, damit wir keinen Problemherbst bekommen.

imago89745386h.jpg
24.06.2021 13:49

Engpässe bereiten Sorge Ifo-Index überrascht mit starkem Zuwachs

Die Deutsche Wirtschaft befreit sich schneller als gedacht von den Auswirkungen der Corona-Krise. Die Stimmung unter den Unternehmen ist dementsprechend positiv: Der Ifo-Index steigt im Juni um 2,6 Punkte auf 101,8- der Höchstwert seit November 2018. Besonders in zwei Branchen läuft es prächtig.

imago0115944754h.jpg
24.06.2021 13:36

Folgen der Corona-Pandemie Studie: Lockdown macht egoistischer

Die Erfahrung der sozialen Isolierung in der Corona-Pandemie hinterlässt laut einer Studie Spuren in den Menschen. Ein Experiment legt nahe, dass die Erinnerung an den Lockdown ein egoistischeres Verhalten zur Folge hat. Das Gute: Forscher finden auch heraus, was man dagegen tun kann.

241131252.jpg
24.06.2021 13:27

Aktuelle Nullrunde wegen Corona Ab 2022 steigen die Renten wieder

Gute Nachrichten für Millionen Rentner in Deutschland: Ab 2022 sollen laut Experten die Rentenbezüge wieder steigen. Die genaue Höhe ist aber noch offen. Gundula Roßbach, Präsidentin der Rentenversicherung, mahnte zudem an, nicht stetig negative Prognosen zu verbreiten und wild zu spekulieren.

imago0118516186h.jpg
24.06.2021 08:08

Delta bremst Urlaubseuphorie Spahn warnt vor "Sorgenherbst"

Pünktlich zur Ferienzeit sinken die deutschen Corona-Fallzahlen deutlich. Doch verflüchtigt hat sich das Virus keineswegs, auch nicht in einigen Reiseländern. Gesundheitsminister Spahn warnt zu Beginn der touristischen Hochsaison vor Sorglosigkeit und leichtfertigen Urlaubsflirts mit der Delta-Mutante.

8ba6bac7b19ee920edd4babe85b6df37.jpg
24.06.2021 07:05

Kleines Angebot, große Nachfrage Gebrauchtwagen dank Corona deutlich teurer

Die Preise für Gebrauchte haben in der Corona-Krise deutlich angezogen. Das liegt zum einen am Nachholbedarf der Kunden, die sich zuvor zurückgehalten haben, vor allem aber am geringen Angebot der Händler. Eine Entspannung ist zudem nicht zu erwarten, was wiederum an Engpässen bei Neuwagen liegt.

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.