Unterhaltung

17 Jahre Kampf gegen Krebs Roxette-Sängerin Marie Fredriksson ist tot

Die Sängerin des Pop-Duos Roxette, Marie Fredriksson, stirbt im Alter von 61 Jahren. Die charismatische Musikerin und schwedische Musik-Legende erliegt ihrem Krebsleiden.

Marie Fredriksson ist tot. Die Sängerin des erfolgreichen schwedischen Pop-Duos Roxette starb bereits am Montagmorgen. Sie wurde nur 61 Jahre alt. "Mit großer Trauer müssen wir mitteilen, dass eine unserer größten und beliebtesten Künstlerinnen nicht mehr da ist", schrieb ihre Managerin Marie Dimberg in einer Pressemitteilung. Ehemann Mikael Bolyos und ihre Kinder Josefin und Oscar baten in der Mitteilung um Respekt für ihre Trauer. Die Beisetzung von Fredriksson soll in Stille im engsten Familienkreis stattfinden.

Fredriksson erlag einem Krebsleiden, gegen das sie 17 Jahre angekämpft hatte. Im Jahr 2002 war ihr Hirntumor diagnostiziert worden. Laut Ärzten hatte sie nur eine Überlebenschance von 20 bis 25 Prozent. Es war der Beginn einer langen und harten Behandlung. Marie Fredriksson wurde später sogar für gesund erklärt, hatte jedoch weiterhin gesundheitliche Probleme aufgrund der Strahlenschäden, die sie während der Behandlung erlitten hatte. 2009 war sie noch einmal überraschend ins Musikgeschäft zurückgekehrt, veröffentlichte neue Alben und spielte Konzerte mit Roxette. Im Jahr 2016 hatten ihr Ärzte geraten, nicht mehr auf Tour zu gehen. Der Krebs war unheilbar.

Über 75 Millionen verkaufte Tonträger

Roxette wurde 1986 gegründet und ist eine der international erfolgreichsten Bands Schwedens. Insgesamt verkaufte das Duo über 75 Millionen Tonträger und stand auch viermal an der Spitze der US-Billboard-Liste. Roxette hatte zudem 19 Songs auf der britischen Top 40-Liste. Ihr Bandpartner Per Gessle wird in der schwedischen Tageszeitung "Expressen" mit den Worten zitiert: "In mehr als 40 Jahren warst du die wundervollste Freundin. All meine Liebe für dich und deine Familie. Die Dinge werden niemals mehr die gleichen sein."

Fredriksson wurde am 30. Mai 1958 im Süden Schwedens geboren. Nach einer kurzen Solokarriere begann sie 1986 mit Per Gessle zusammenzuarbeiten. Der internationale Durchbruch gelang ihnen im Frühjahr 1989 mit der Single "The Look" von ihrem zweiten Album "Look Sharp!" Weitere Charterfolge waren "Listen To Your Heart", "It Must Have Been Love" und "Joyride", "How Do You Do!", "Sleeping In My Car". 2013 veröffentlichte Marie Fredriksson noch ihr letztes Soloalbum "NU" mit schwedischen Liedern.

Quelle: ntv.de, tno/shu/mmo