Unterhaltung

Vip, Vip, Hurra! Heidi Klums Gesicht gibt Rätsel auf

277855417.jpg

So sah Heidi Klum in der "Tonight Show" nicht mehr aus ...

(Foto: picture alliance / CraSH/imageSPACE/MediaPunch)

Fans rätseln über Heidi Klums neuen Look, Cheyenne Ochsenknecht will nicht mehr lügen und Bella Hadid verrät, sich schon mit 14 Jahren unters Messer gelegt zu haben. Die Promi-Woche im Überblick.

"Was ist denn mit ihrem Gesicht passiert?" oder: "Das ist nicht mehr meine Heidi Klum!" So lauten nur einige Kommentare auf Social Media von Fans des Topmodels, das in dieser Woche zu Gast in der "Tonight Show Starring Jimmy Fallon" gewesen war. Viele meinten, sie würden Heidi schlicht nicht wiedererkennen und spekulierten auf einen Besuch beim Beauty-Doc. Das Gesicht der 48-Jährigen wirke maskenhaft, die Nase sehr schmal, die Lippen voluminöser und die Augen leicht katzenhaft. Möglicherweise geht der veränderte Look aber auch auf ihr Make-up zurück.

Die meisten Promis machen aus ihren Botox oder Filler-Behandlungen ein großes Geheimnis. Das Topmodel Bella Hadid, das lange schwieg, gab jetzt in einem Interview zu, bereits mit 14 Jahren eine Nasen-OP gehabt zu haben, weil der Druck "die hässliche, brünette Schwester von Gigi Hadid zu sein", einfach zu groß gewesen sei. Heute bereue sie diesen Schritt und spricht von der Nase ihrer "holländischen und palästinensischen Vorfahren", die sie durch den Eingriff verleugnet habe.

Eine, die die Nase voll von diesen Lügen hat, ist Cheyenne Ochsenknecht. Die Influencerin, die kürzlich noch bei "Let's Dance" zu sehen war, sagte, sie habe keine Lust mehr zu behaupten, dass an ihr alles echt sei. Bis dato hatte die Tochter des Schauspielers Uwe Ochsenknecht stets geleugnet, irgendetwas an sich machen lassen zu haben. Einige Familienmitglieder fänden ihre Lippen nicht schön, sagt sie. Letztlich sei es aber ihre Entscheidung, was sie mit ihrem Körper mache, solange sie sich in ihrer Haut wohlfühle. Seit ihrer Kindheit steht die 21-Jährige im Rampenlicht und wird vor allem in den sozialen Medien regelmäßig wegen ihres Aussehens beleidigt und gemobbt. Über ihre Erfahrungen hat sie sogar ein Buch geschrieben.

Michelle Hunziker und der "sexiest Arzt Italiens"

Ansonsten war die Woche der Promis eine Woche voller Liebesgerüchte. Michelle Hunziker soll beispielsweise kurz nach der Trennung von ihrem Mann, dem Mode-Erben Tomaso Trussardi, wieder im Liebesglück schwelgen. Der Neue an ihrer Seite sei der Chirurg Giovanni Angiolini. Auf seinem Instagram-Account zeigt sich der "sexiest Arzt Italiens" gern in weißem Kittel und im OP-Raum, aber auch beim Boxen oder in Badeshorts mit gestählten Muskeln am Meer. Bestseller-Autor ist er mit einem Buch über Wellness obendrein.

Wellness machen diese beiden Herrschaften vielleicht auch bald wieder gemeinsam: Nathalie Volk und Frank Otto. Es heißt, das 25 Jahre alte TV-Sternchen, das zuletzt mit einem "Hells Angels"-Rocker verlobt war, könne sich durchaus ein Liebes-Comeback mit ihrem Ex-Mann vorstellen: "Ich liebe Frank so, wie er ist. Ich glaube nicht, dass man sich entlieben kann. Wir passen einfach zusammen. Er steht immer an meiner Seite." Zuerst hüllte sich der 64 Jahre alte Hamburger Unternehmer in Schweigen und ließ lediglich durch eine Sprecherin mitteilen, die ganze Aufregung nicht zu verstehen.

Wer ist verliebt, wer ist getrennt, wer hat heimlich was mit wem? News über Liebes-Techtelmechtel der Stars scheinen für so manchen die perfekte Ablenkung vom Alltag zu sein. Dieses neue Pärchen aber dürfte Trash-TV-Herzen höher schlagen lassen!

Jenny Elvers soll tatsächlich mit Marc Terenzi zusammen sein. Die beiden seien sich bei Dreharbeiten näher gekommen und sehr verliebt. Dass es ihnen ernst ist, merkt man an den Überlegungen, bald zusammenzuziehen. Ob im neuen Elvers-Terenzi-Haushalt "the Regels the Regels" bleiben, wird sich zeigen.

Weitere Promi-News der Woche

Bastian Bielendorfer, derzeit an der Seite von Profi-Tänzerin Ekaterina Leonova bei "Let's Dance" zu sehen, offenbart, die von ihm erwarteten Leistungen wegen "körperlicher Einschränkungen" nicht abliefern zu können: "Ich habe körperlich ein paar Nachteile, die man nicht auf den ersten Blick sieht. Ich habe eine lange Narbe am Rücken aus meiner Kindheit, die ist fast 30 Zentimeter lang, und ich fühle mein linkes Bein nicht wirklich gut und kann darauf nicht balancieren."

Er gebe aber wirklich sein Bestes und normalerweise sei ihm das egal, aber das harte Urteil der Jury habe ihn "getroffen": "Ich weiß, dass man es nicht sieht, aber es frisst mich ein bisschen auf." Auch über so manche böse Nachricht, die er erhalte, sei er entsetzt. Fans, die die Sendung lieben, halten Bielendorfer vielleicht nicht für den größten Tänzer, aber für einen Kämpfer mit unheimlich hohen Unterhaltungsfaktor.

Mehr zum Thema

Für eine der schönsten Nachrichten in dieser Woche sorgte Moderatorin Panagiota Petridou. Die ist nämlich ganz "still und heimlich" Mutter geworden. Auf Instagram teilte die 42-Jährige ein paar Videosequenzen, die sie in verschiedenen Phasen ihrer Schwangerschaft zeigen. Durch die Monate hinweg gelang es der beliebten Vox-Moderatorin mit geschickten Outfits, ihre Schwangerschaft für sich zu behalten.

Und auch das wäre eine herrliche Nachricht gewesen: Jörg Kachelmann zieht ins "Sommerhaus der Stars". Leider verkündete der Moderator selbst, das ihm gemachte Angebot abgelehnt zu haben. Schade! Das wäre garantiert eine interessante Konstellation geworden. Bis nächste Woche!

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen