Kaufberatung: Mit unserem Reithandschuhe-Test bzw. -Vergleich 2022 finden Sie das richtige Produkt

Zusammenfassung: Ihren Reithandschuhe Testsieger finden
  • Hochwertige Reithandschuhe bestehen meist aus Leder oder Kunstleder, daneben gibt es auch Modelle aus Baumwolle oder Synthetik. Es ist wichtig, dass der Reithandschuh möglichst atmungsaktiv ist und sich das Material angenehm auf der Haut anfühlt.
  • Die optimale Passform und Größe sorgt dafür, dass die Reithandschuhe passgenau an den Händen sitzen. Reithandschuhe mit Klettverschluss können zusätzlichen Halt am Handgelenk bieten.
  • Die meisten Modelle sind Reithandschuhe mit Zügelverstärkung. Bei diesen ist das Material an einigen Stellen verdickt, um vor Blasen und anderen Schürfwunden zu schützen.

„Die Hand sammelt in erster Linie Informationen von der Wirbelsäule des Pferdes“, erklärte einst Bent Branderup, der Begründer der akademischen Reitkunst. Ein Grund mehr, die Hände durch Reithandschuhe vor brennenden Blasen und Witterungseinflüssen zu schützen. Diese speziellen Handschuhe sind zwischen kleinem Finger und Ringfinger sowie zwischen Daumen und Zeigefinger besonders verstärkt. Und so wie Motorradhandschuhe Bikern eine bessere Kontrolle über die Pferdestärken ihrer Zweiräder bieten, sorgen Reithandschuhe außerdem für eine bessere Kontrolle über die Zügel.

Für Pferdeliebhaber, die sich neue Reithandschuhe kaufen möchten, ist es wichtig zu wissen, worauf sie beim Kauf achten müssen. In der folgenden Kaufberatung von N-TV.de 2022 erklären wir, welche Merkmale gute Reithandschuhe im Test ausmachen und welche Eigenschaften die verschiedenen Materialien aufweisen.

reithandschuhe flexibel

Sind Ihre Reithandschuhe weich und elastisch, haben Sie eine gute Wahl in Sachen Komfort getroffen.

1. Wofür braucht man Reithandschuhe?

Reiter sollten immer ein Paar Handschuhe dabei haben. Diese nützlichen Helfer nehmen nur wenig Platz weg. Neben Reitbekleidung und Reithelm gehören sie zur Reiterausrüstung und schützen die Hände vor Kälte, Regen und Schnee. Ein wichtiges Entscheidungskriterium für den Kauf ist die Häufigkeit der eigenen Reitaktivität:

Anfänger und Gelegenheitsreiter benötigen Handschuhe mit einem guten Schutz vor Reibung und guter Griffigkeit, aber noch keine extrem hochwertigen Modelle, sie können also ruhig zu günstigen Reithandschuhen greifen. Reitern, die bis zu dreimal wöchentlich reiten, werden Reithandschuhe aus dem mittleren Preissegment empfohlen, bei denen neben einer guten Griffigkeit auch auf eine gute Verarbeitung geachtet werden sollte.

Reithandschuhe für Turniere

Reithandschuhe für Turniere sollten besonders hochwertige Modelle sein, die sehr widerstandsfähig sind, eine sehr gute Griffigkeit sowie einen guten Tragekomfort gewährleisten. Außerdem sollten diese Handschuhe eine hohe Rutschfestigkeit aufweisen, da sonst bei jeden kleinen Paraden Reibungen entstehen. Hierbei handelt es sich gewöhnlich um Modelle der oberen Preisklasse. Bei professionellen Reitern sieht man häufig weiße Reithandschuhe aus feiner Baumwolle.

Reithandschuhe für Pferdeliebhaber, die öfter als dreimal pro Woche reiten, liegen in der Regel schon im mittleren bis hohen Preissegment und sollten eine gute Qualität aufweisen. Besonders gut geeignet sind widerstandsfähige Reithandschuhe mit einem hervorragenden Grip, die vielseitig einsetzbar sind.

Noppen an der Innenhand können dafür sorgen, dass ein hervorragender Grip bei den Reithandschuhen ermöglicht wird, was beim Sport mit dem Pferd sehr hilfreich sein kann.

2. Kaufberatung: Was ist beim Reithandschuhe-Kauf zu beachten?

Das wichtigste bei der Auswahl des perfekten Paares ist, dass die Reithandschuhe passgenau und bequem sitzen. Aber es gibt noch einige weitere Kategorien zu beachten, über die wir von N-TV.de Sie im Folgenden aufklären.

2.1. Winter- und Sommer-Reithandschuhe

Zunächst lassen sich Reithandschuhe in zwei Typen unterscheiden. Die einen eignen sich für niedrige, die anderen für hohe Temperaturen besser. Etwas seltener lassen sich auch Allwetter-Reithandschuhe, die flexibel in jeder Jahreszeit getragen werden können, finden. Dabei verhält es sich genauso wie bei Reitstiefeln, die für den Winter in der Regel gefüttert und für den Sommer entsprechend leichter sind. In der nachfolgenden Tabelle bekommen Sie eine Übersicht über die genaueren Eigenschaften von Sommer- und Winter-Reithandschuhen.

Reithandschuh-Art Eigenschaften
Sommer-Reithandschuhe
  • leichte Handschuhe mit gutem Grip für optimale Kontrolle
  • in ihnen sollte man nicht schnell schwitzen
  • meist aus Leder, Kunstleder, Baumwolle oder Synthetik
Winter-Reithandschuhe
  • sollen warm halten und gleichzeitig nicht zu dick sein
  • Fingerhandschuhe, da mit Fäustlingen die Zügel nicht richtig gehalten werden können
  • aus Fleece oder Wolle: halten warm, sind allerdings nicht wind- und wasserfest
  • aus Leder oder Kunstleder: halten in Form von gefütterten Reithandschuhen warm und sind wasserabweisend
Allwetter-Reithandschuhe
  • für kalte und warme Jahreszeit geeignet
  • isolierend, sodass keine Kälte eindringen kann, sie sich aber auch nicht stark aufhitzen
  • aus Synthetik, manchmal mit Silikoneinsätzen

Pferdefans lassen sich auch bei Minusgraden nicht vom Ausritt abhalten. Mit klammen, kalten Händen verlieren Reiter aber eher die Kontrolle über die Zügel. So bieten sich Handschuhe gerade im Winter als nützliches Zubehör an. Wer zu anderen Jahreszeiten noch gut ohne sie ausgekommen ist, sollte auf Winter-Reithandschuhe nicht verzichten. Für besondere Frostbeulen unter den Reitern gibt es auch beheizbare Reithandschuhe, bei denen sich unterschiedliche Temperaturstufen einstellen lassen. Die zuvor genannten Allwetter-Modelle stellen besonders flexibel einsetzbare Reithandschuhe dar, allerdings können Sie oft mit Ihrer Atmungsaktivität nicht vollständig überzeugen.

Wenn Winter-Reithandschuhe den Test bestanden haben, steht einem Ritt durch die Schneelandschaft nichts mehr im Wege.

2.2. Material der Reithandschuhe

Im Fachgeschäft erhalten Sie umfassende Beratung und die unterschiedlichsten Modelle. Führen Sie Ihren eigenen Reithandschuhe-Vergleich durch: Probieren Sie am besten Handschuhe aus verschiedenen Materialien, um herauszufinden, in welchen Sie sich am wohlsten fühlen.

Handschuhe aus Acryl, Fleece oder Baumwolle sind gut geeignet und bieten ein angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei diesen handelt es sich meistens um atmungsaktive Reithandschuhe, allerdings sind sie nicht für regnerische und verschneite Tage geeignet. Reithandschuhe aus Leder sind für schlechte Wetterverhältnisse die bessere Wahl. Ebenso wie Modelle aus Kunstleder sind sie wasserdichte Reithandschuhe, die oft auch durch ihre hochwertige Optik punkten können. Der Nachteil von Reithandschuhen aus Leder ist, dass sie nicht so elastisch wie Reithandschuhe aus anderen Stoffen sind, was für manchen Träger weniger Komfort bedeutet. Außerdem müssen es, damit sie im Winter wirklich warm halten, gefütterte Reithandschuhe aus Leder sein.

Hinweis: Achten Sie auf ein weiches Material der Reithandschuhe im Test, dass sich angenehm an den Händen anfühlt. Dünne Reithandschuhe sind unter Pferdeliebhabern sehr beliebt, da sie es ermöglichen, ein gutes Gefühl in den Fingern und für die Kontrolle der Zügel beizubehalten.

2.3. Größe der Reithandschuhe

Gute Reithandschuhe sollten passgenau sein, eng anliegen und wie angegossen sitzen. Schließlich ist der Tragekomfort ausschlaggebend für die Kaufentscheidung.

Die richtige Größe für den Reithandschuh für Damen und Herren lässt sich mit einem Maßband ermitteln oder mit Faden und Lineal. Legen Sie das Maßband über die Knöchel Ihrer Hand und ballen Sie dann die Faust. Nun können Sie Maß nehmen. Vergleichen Sie Ihre Messung mit der Größentabelle des entsprechenden Herstellers.

Bei der ersten Anprobe sollten die Reithandschuhe rutschfest an den Händen sitzen. Reithandschuhe mit Klettverschluss verstärken einen optimalen Sitz am Handgelenk und sind besonders als Reithandschuhe für schmale Hände und Arme geeignet. Selbstverständlich gibt es auch Reithandschuhe für Kinder in verschiedenen Größen sowie bunten Farben und Designs.

2.4. Sonderausstattungen der Reithandschuhe

Einige Modelle können mit besonderen Extras punkten, die das Reiterlebnis aufwerten können. Viele Reithandschuhe kommen mit Noppen an der Innenhand daher, damit ein hervorragender Grip der Reithandschuhe und eine optimale Kontrolle der Zügel gewährleistet werden kann. Reithandschuhe mit Noppen sind manchmal etwas teurer, können sich aber durchaus bezahlt machen.

Reithandschuhe mit Zügelverstärkung sind Modelle, bei denen das Material zwischen den Fingern (bzw. dort, wo die Zügel entlang laufen) verstärkt ist und somit besser vor Blasenbildung schützen kann. Außerdem wird durch die Verdickung aus Leder oder Kunstleder ein schneller Materialverschleiß verhindert. Ihr Testsieger sollte definitiv ein Paar von Reithandschuhen mit Zügelverstärkung sein.

reithandschuhe duenn

Reithandschuhe sollten geschmeidig an den Händen sitzen, atmungsaktiv sein und einen sehr guten Grip aufweisen.

3. Wie pflegt man Reithandschuhe?

Nur Reiter, die ihre Handschuhe gut und regelmäßig pflegen, haben auch lange ihre Freude daran. Die entsprechenden Pflegehinweise zum Waschen und Trocknen finden Sie in der Regel in der Innenseite ihrer Reithandschuhe. Viele Modelle aus Wolle oder Synthetik sind im Gegensatz zu solchen aus Leder pflegeleichte Reithandschuhe, die sie einfach in der Maschine waschen können.

Für Lederhandschuhe werden spezielle Lederwaschmittel angeboten, die bei der Handwäsche verwendet werden, sofern diese Möglichkeit hierfür besteht. Ist das Leder nur leicht verschmutzt, genügt es oftmals, die Handschuhe mit einem Tuch abzuwischen und danach ein geeignetes Pflegemittel aufzutragen. Idealerweise verwenden Sie die Pflegemittel, die der entsprechende Hersteller empfiehlt.

Handelt es sich bei Ihren Modellen um Reithandschuhe mit Klettverschluss, sollten Sie darauf achten, dass der Klettverschluss vor dem Waschvorgang verschlossen wird, damit dieser danach auch noch weiterhin zuverlässigen Halt bietet.

reithandschuhe winter

Viele Reithandschuhe sind waschbar und damit recht pflegeleicht. Um nichts falsch zu machen, sollten Sie einen Blick in die Pflegehinweise des Herstellers werfen.

4. Weitere Kundenfragen und unsere Antworten rund um den Reithandschuhe-Vergleich

Zum Abschluss widmen wir von N-TV.de uns weiteren Fragen, die Sie interessieren könnten, wenn Sie Reithandschuhe kaufen möchten.

4.1. Wie ermittelt man die passende Reithandschuhe-Größe?

Reithandschuhe für Herren und Damen werden in den Größen XXS bis XXL angeboten, wobei die Größen üblicherweise in Inch angegeben werden. Um passgenaue Reithandschuhe zu erhalten, messen Sie Ihren Handumfang und dividieren Sie den Wert durch 2,54. Das Ergebnis entspricht (ggf. aufgerundet) Ihrer Größe in Inch, also wäre beispielsweise ein Handumfang von 20 cm umgerechnet ca. 8 Inch groß, was ungefähr der Größe M entsprechen würde. Allerdings kann dies von Hersteller zu Hersteller etwas variieren, deshalb sollten Sie einen Blick auf die Größentabellen werfen, die die Hersteller zu ihren jeweiligen Produkten meistens anbieten.

» Mehr Informationen

4.2. Welche Marken und Hersteller sind bekannt für die besten Reithandschuhe?

Bekannte Hersteller von Reithandschuhen sind z. B. Roeckl und Black Forest. Weitere Marken sind anschließend aufgelistet:

  • Waldhausen
  • NoLeaf
  • Felix Buehler
  • HKM
  • Covalliero
  • Pfiff

Ein eigener Reithandschuhe-Test lohnt sich für jeden Käufer. Vergleichen Sie die Modelle verschiedener Hersteller und testen Sie durch Anprobieren, welcher Reithandschuh sich angenehm anfühlt und für Sie am besten geeignet ist.

» Mehr Informationen

4.3. Wurde von Verbraucherorganisationen ein Reiterhandschuhe-Test durchgeführt?

Bisher wurde weder von der Stiftung Warentest noch von Öko-Test ein Reithandschuhe-Test veröffentlicht. Mit dieser Kaufberatung von N-TV.de erhalten Sie dennoch die notwendigen Informationen, um Ihren ganz persönlichen Reithandschuhe-Testsieger küren zu können.

» Mehr Informationen
UVEX sportstyle Reithandschuhe
UVEX sportstyle Reithandschuhe Derzeit ab 25,31 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Material Polyester
Waschbar Ja
Können die uvex Unisex – Erwachsene sportstyle Reithandschuhe auch im Bereich Jagd eingesetzt werden? Es spricht nichts dagegen, die uvex Unisex – Erwachsene sportstyle Reithandschuhe auch im Bereich Jagd einzusetzen, da sie keine reflektierenden Applikationen enthalten. Die braunen Handschuhe eignen sich gut, um die Hände auch in den warmen Monaten zu tarnen.
FitsT4 Sports Reithandschuhe
FitsT4 Sports Reithandschuhe Derzeit ab 25,98 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Material Kunstleder, Nylon
Waschbar Ja
Fallen die FitsT4 Grip Reithandschuhe für Kinder normal aus? Erfahrungen zufolge fallen die FitsT4 Grip Reithandschuhe für Kinder eher klein aus. Sie sind in Blau, Rosa oder Schwarz erhältlich und können bei 30 °C in der Maschine gewaschen werden. Auf einen Trockner und auf Bügeln sollten Sie verzichten.
Roeckl Warwick
Roeckl Warwick Derzeit ab 29,00 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Material Kunstfaser-Stretch
Waschbar Ja
Wie findet man die richtige Größe für die Handschuhe heraus? Um die richtige Größe für die Handschuhe herauszufinden, muss der Umfang der zur Faust geballten Hand gemessen werden - aber ohne den Daumen. Dieser muss abgespreizt sein.
Roeckl Roeck Grip Handschuh
Roeckl Roeck Grip Handschuh Derzeit ab 32,34 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Material Polyamid
Waschbar Ja
Können die Roeckl Roeck Grip Handschuhe gewaschen werden? Sie können die Roeckl Roeck Grip Handschuh bei 30 °C in der Maschine waschen. Die Handschuhe sind zu 100 Prozent aus einem Kunstlederartigen Polyamid gefertigt und Sie können mit ihnen Touchscreens bedienen.
Kerbl Reithandschuhe
Kerbl Reithandschuhe Derzeit ab 10,17 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Material Baumwolle
Waschbar Ja
Was ist bezüglich der Reinigung der Covalliero-Reithandschuhe zu beachten? Die Handschuhe kann man am besten in der Waschmaschine bei 30 °C waschen.
HKM Winterreithandschuh
HKM Winterreithandschuh Derzeit ab 20,79 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Material Kunstleder
Waschbar Ja
Sind die HKM Winterreithandschuhe atmungsaktiv? Ja, die HKM Winterreithandschuhe weisen atmungsaktive Eigenschaften auf - und zeichnen sich zeitgleich durch eine hohe Wärmehaltung aus.
Waldhausen Metropolitan
Waldhausen Metropolitan Derzeit ab 26,03 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Material Kunstfaser-Stretch
Waschbar Ja
Wie wird ein Verrutschen der Handschuhe während des Reitens verhindert? Die Waldhausen Metropolitan Reithandschuhe sind mittels eines Klettverschlusses zusätzlich verstärkt. Dadurch können diese nicht so einfach verrutschen.
Covalliero Gloria-Reithandschuhe
Covalliero Gloria-Reithandschuhe Derzeit ab 13,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Material Kunstleder
Waschbar Ja
Was ist bei der Reinigung der Covalliero Gloria Reithandschuhe zu beachten? Die Reithandschuhe sollten bei 30 °C in der Waschmaschine gewaschen werden. So kann das Produkt optimal gereinigt werden.
HKM Damen Winter-Reithandschuhe
HKM Damen Winter-Reithandschuhe Derzeit ab 18,95 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Material Kunstleder
Waschbar Ja
Können die HKM Thinsulate Reithandschuhe nach dem Waschen in den Trockner gepackt werden? Ja, die Reithandschuhe können ohne Probleme in den Trockner gepackt werden, ohne dass das negative Konsequenzen für diese hat.
PFIFF Reithandschuh Kunstleder
PFIFF Reithandschuh Kunstleder Derzeit ab 16,35 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Material Kunstleder, Baumwolle
Waschbar Ja
Sind die Pfiff Reithandschuhe waschbar? Bei den Pfiff Reithandschuhen besteht die Oberhand zu 100 % aus Baumwolle, die Innenhand setzt sich aus 65 % Nylon und 35 % Polyurethan zusammen. Die Reithandschuhe sind waschbar bis 30 °C.
Roeckl sporthandschuhe
Roeckl sporthandschuhe Derzeit ab 31,31 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Material Polyamid
Waschbar Ja
Wie sind diese Reithandschuhe am besten zu reinigen? Die Roeckel Weldon Reithandschuhe reinigt man am besten in der Waschmaschine bei einer Temperatur von rund 30° C.