Unterhaltung

Vip, Vip Hurra! Yeliz Koc macht, worauf sie Lust hat

Cover PLAYBOY 06_22.jpg

Yeliz Koc zog sich für den "Playboy" aus.

(Foto: Ana Dias für PLAYBOY Deutschland Juni 2022)

Yeliz Koc setzt ein Statement für mehr Selbstbewusstsein, Jenny Elvers kontert Fragen über ihr Liebesleben und Michelle Hunziker soll in Paris "heimliche Flitterwochen" verbringen. Vip, Vip Hurra! - der Promi-Wochenrückblick ist da!

"Egal, welche Nationalität du hast, aus welchem Land du stammst - du solltest einfach das machen, worauf du Lust hast (...). Man sollte sich nichts verbieten lassen, nur weil es anderen nicht gefällt", sagt die TV-Persönlichkeit Yeliz Koc, die 2018 unter anderem dafür bekannt wurde, dem damaligen "Bachelor" Daniel Völz bei ihrem Rauswurf eine schallende Ohrfeige verpasst zu haben.

Seitdem gibt es immer wieder Schlagzeilen über die 28 Jahre alte Mutter einer kleinen Tochter. Mal, weil der Kindsvater Jimi Blue Ochsenknecht keinen Unterhalt zahlte, mal, weil dessen Mutter Natascha wegen irgendwelcher an die Öffentlichkeit gelangten Familien-Interna sauer war. Irgendwas ist immer, und damit herzlich willkommen zu Vip, Vip Hurra! - unserem Rückblick auf die Woche der Stars.

Aktuell hat Yeliz Koc für den Playboy blankgezogen. Was in erster Linie nur sie selbst etwas angeht. Aber je bekannter man ist, desto mehr Menschen haben (vor allem im Internet) eine Meinung über einen. Gern stülpen sie dabei ihre eigenen Moralvorstellungen über ihnen im Grunde vollkommen fremde Menschen.

Es steht außer Frage: Koc ist niemanden Rechenschaft schuldig. Dennoch erwartet sie auf ihre freizügigen Fotos auch "böse Nachrichten", wie sie sagt. "Es gibt natürlich immer Menschen, die mich kritisieren. Vor allem die türkische Seite." Etwa, wenn sie "mal ein Bikini-Foto postet oder einen deutschen Freund" hat. Selbstbewusst sagt die Halb-Türkin: "Ich kann mir selbst meine Regeln schaffen und meine Grenzen setzen."

Lilly Becker soll sich in Zurückhaltung üben

Apropos Grenzen: Die zeigt Christian-Oliver Moser, Anwalt von Boris Becker, aktuell dessen Ex-Frau Lilly Becker auf. Diese würde seiner Meinung nach den Eindruck erwecken, zur Sprecherin der Familie zu avancieren, was jedoch keineswegs der Fall sei: "Ausgerechnet die Person, die seit Jahren mit meinem Mandanten in einem aufwendigen Scheidungsverfahren steckt und die bis vor Kurzem keinerlei ernsthafte Kontakte zur Becker-Familie pflegte. Ein wenig Zurückhaltung wäre hier angebracht."

Boris Becker, die gefallene Tennis-Legende, verbüßt derzeit eine Haftstrafe und muss viel Schadenfreude über sich ergehen lassen. Die einen sehen es als Genugtuung an, dass ein Promi nicht glauben darf, er stünde über dem Gesetz, die anderen empfinden die Strafe als zu hart - vor allem die Familie des 54-Jährigen.

Zu dieser zählen freilich auch seine Kinder, wie sein Sohn Amadeus, der nun für lange Zeit auf seinen Vater verzichten muss. Vielleicht möchte seine Mutter Lilly nur die Familie zusammenhalten und auch für Beckers neue Partnerin Lilian de Carvalho Monteiro eine emotionale Stütze sein? Der Jurist sieht das anders: "Die neue Freundin meines Mandanten ist alt genug, um für sich selbst zu sprechen, wenn es angebracht ist. Dazu braucht sie Lilly Becker nicht."

Jenny Elvers, Liebesgerüchte und Falten

Auch Jenny Elvers ist alt genug, um für sich selbst zu sprechen. Dies bedeutet manchmal aber auch, gar nichts zu sagen. Vor allem über die aktuellen Liebesgerüchte. Oder sollte es eher heißen: Trennungsgerüchte? Ist sie mit dem Musiker Marc Terenzi noch liiert oder steckt die Beziehung bereits in einer handfesten Krise?

Es wird gemunkelt, die neue Liebe würde im Alltag nicht funktionieren. Außerdem soll der Mann, der mit seinen markigen Sprüchen Trash-TV-Geschichte geschrieben hat, an Elvers 50. Geburtstag nicht an ihrer Seite gewesen sein. Nach nur vier Monaten schon wieder alles vorbei, bevor es überhaupt richtig angefangen hat? Dem Magazin "Bunte" sagte die Schauspielerin auf Nachfrage zu den Krisengerüchten: "Guck dir nicht jede Schlagzeile an, das gibt nur Falten. Davon habe ich so schon genug. Also Schlagzeilen und Falten." Verliebt oder getrennt? Am besten macht Jenny, was sie für das Beste hält, nämlich auf ihr Herz hören.

Macht Michelle Hunziker "heimliche Flitterwochen"?

Mehr zum Thema

Auch sie lebt seit Jahren mit wilden Spekulationen rund um ihr Liebesleben: die beliebte Moderatorin Michelle Hunziker. Angefangen bei ihrem Ex-Partner, dem italienischen Schmuse-Sänger Eros Ramazzotti, mit dem sie eine gemeinsame, inzwischen erwachsene Tochter hat bis hin zu Tomaso Trussardi, mit dem ihre Ehe im verflixten siebten Jahr scheiterte: Schlagzeilen wie Gerüchte überschlagen sich auch bei ihr.

Gefühlt möchte jeder unverzüglich wissen, wenn es wieder einen Mann an Hunzikers Seite gibt. Und wenn dieser neue Mann dann auch noch, der "Sexiest Doctor" Italiens ist, gibt es vor allem für Paparazzi kein Halten mehr. Nun gibt es ganz frische Bilder, die die 45-Jährige mir ihrer neuen Romanze in Paris zeigen. Angeblich sei die Beziehung fester als vermutet. Das italienische Magazin "Chi" berichtet sogar von "heimlichen Flitterwochen". Die Moderatorin hüllt sich - wie Elvers - in Schweigen und bestätigt keinerlei Spekulationen über ihren Beziehungsstatus. Was die Gerüchteküche natürlich nur noch mehr zum Brodeln bringt. Bis nächste Woche!

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen