Ratgeber

Zinssicher Immobilien kaufen Die besten langfristigen Bauzinsen

imago0100376156h.jpg

Inzwischen bieten viele Banken Zinsbindungsfristen von 20, 25 oder gar 30 Jahren an.

(Foto: imago images/CHROMORANGE)

Noch sind die Bauzinsen vergleichsweise niedrig. Doch die Werte steigen - zwar langsam, aber stetig. Kreditsuchende sollten sich daher die aktuellen Konditionen so lange wie möglich sichern, raten die Experten vom FMH. Hier sind die besten Angebote.

Die Inflationsrate steigt, die Renditen der Staatsanleihen ebenso. Damit sprechen diese Indikatoren dafür, dass sich auch die Hypothekenzinsen in den kommenden Monaten weiter verteuern werden. Wer gerade mit seiner Bank verhandelt, sollte diese Entwicklung in seine Planung einbeziehen und versuchen, sich die immer noch sehr günstigen Bauzinsen so lange wie möglich festschreiben zu lassen, so FMH.

Inzwischen bieten viele Banken Zinsbindungsfristen von 20, 25 oder gar 30 Jahren an. Das schafft Planungssicherheit, kostet zum Teil aber einen gehörigen Aufpreis - und das für viele Jahre. Ein akribischer Angebotsvergleich ist in diesen Fällen besonders wichtig. Denn je länger die Zinsbindung, desto höher ist auch der Zinssatz. Die FMH-Finanzberatung hat die günstigsten Anbieter für Hypothekendarlehen mit Laufzeiten zwischen 20 und 30 Jahren ermittelt.

Sicherheit braucht Flexibilität

Von den absoluten Tiefstpreisen sind wir schon ein Stück entfernt. Auch Zinsen im langfristigen Bereich sind seit Anfang 2021 um 0,18 Prozentpunkte teurer geworden. Mit durchschnittlich 1,20 Prozent bei 20 Jahren fest können sich die Konditionen aber noch immer sehen lassen, meint FMH. Zum Vergleich: Der Mittelwert der vergangenen 10 Jahre lag für die gleiche Zinsbindung bei 2,46 Prozent, der Spitzenwert lag im April 2011 sogar bei 4,91 Prozent.

Weil kein Bauherr wissen kann, wie sich sein Leben in den kommenden Jahrzehnten entwickeln wird, sollten Kunden beim Vertragsschluss auf größtmögliche Flexibilität achten, so FMH. Ideal ist es, wenn sich die Tilgungshöhe im Laufe der Jahre das eine oder andere Mal an veränderte Lebensumstände anpassen lässt: Wer plötzlich mehr verdient, will vermutlich auch mehr tilgen. Wer seinen Job verliert, braucht die Möglichkeit, die Belastung zu senken. Zusätzliche Flexibilität schaffen Sondertilgungsoptionen.

Top-Anbieter für Zinsbindungen zwischen 20 und 30 Jahren

Bei ihrer Bewertung haben die Experten von FMH daher den reinen Zinssatz mit 75 Prozentpunkten in die Bewertung einfließen lassen, die restlichen 25 Prozentpunkte gab es für sinnvolle Flexibilität. Sehr gut abgeschnitten haben dabei die bundesweit tätige PSD Bank Nürnberg, die Allianz Lebensversicherung und die Postbank. Bei einem Beleihungsauslauf von 70 Prozent und 2,5 Prozent Tilgung ist ein flexibler Kredit mit 30 Jahren Zinsbindung beim Spitzenreiter, der PSD Bank Nürnberg, für 1,62 Prozent zu haben.

Mehr zum Thema

Top-Anbieter für Volltilger-Darlehen

Besonders wichtig ist eine lange Zinsfestschreibung für Kunden, die wenig Eigenkapital mitbringen. Bei ihnen besteht in besonderem Maße das Risiko einer ungünstigeren Anschlussfinanzierung. Keinerlei Sorgen um dieses Thema müssen sich Kunden machen, die ein Volltilger-Darlehen mit langer Laufzeit abschließen. Die monatlichen Raten sind in der Regel etwas höher als bei klassischen Baukrediten. Bei 25 oder 30 Jahren Laufzeit ist die Belastung aber gut zu stemmen.

Sondertilgungen und Tilgungsveränderungen sind bei dieser Spezialform des Hypothekenkredits nicht vorgesehen. Dafür aber erhalten Kunden erhebliche Rabatte. Zudem gilt wie bei jedem Baudarlehen: Nach zehn Jahren Laufzeit können Kunden auch den langlaufenden Vertrag mit einer Frist von sechs Monaten ganz oder teilweise kündigen und das alles, ohne eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen zu müssen. Sieger bei den langlaufenden Volltilger-Angeboten sind die Deutsche Bank, die Postbank und die Gladbacher Bank.

Die tagesaktuell besten Zinssätze finden Sie in unserem Baugeld-Vergleich.

Quelle: ntv.de, awi

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.