EZB

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema EZB

Europäische Zentralbank: EZB

dpa

imago0105664430h.jpg
18.01.2021 12:00

Pläne der EZB Verdrängt der Digi-Euro das Bargeld?

EZB-Chefin Christine Lagarde hält die Einführung eines digitalen Euros in einigen Jahren für möglich. Brauchen wir eine solche Digitalwährung überhaupt? Was wird sie für uns verändern? Und wird dafür das Bargeld abgeschafft? Darum geht's in dieser Folge "Brichta & Bell - Wirtschaft einfach und schnell". 

10432235.jpg
28.12.2020 17:15

"Erwarte das Unerwartete" Rally, Crash: Wie wird das Börsenjahr 2021?

2020 ist ein extrem volatiles Börsenjahr gewesen - die Coronavirus-Pandemie lässt die Kurse zunächst einbrechen. Zum Ende des Jahres folgt eine rasante Erholung in ganz neue Höhen. Aber wie sieht es 2021 aus? Experten sagen, wohin die Reise gehen könnte, nennen Risiken und sagen, welche Branchen und Aktien Chancen bieten. Von Thomas Badtke

21f5df3669529107fedb127bbe90c146.jpg
15.12.2020 20:46

Enger Rahmen gesteckt EZB erlaubt Banken wieder Dividenden

Um das Finanzsystem in der Corona-Krise stabil zu halten, untersagt die EZB Geldhäusern die Zahlung von Dividenden an die Aktionäre. Nun aber lockern die Notenbanker die Regeln. Allerdings müssen Finanzinstitute weiter strenge Regeln beachten, bevor sie Anleger beglücken können.

imago0106000750h.jpg
15.12.2020 16:59

Niedrige Zinsen, hohe Bonität Bund verdient mit neuen Schulden Milliarden

Anleihen des Bundes sind auf dem Finanzmarkt heiß begehrt. Grund ist ihre hohe Sicherheit und vielfach auch der Mangel an Alternativen für Investoren. So kann Deutschland mit der Aufnahme neuer Kredite Geld verdienen. Für die Linke ein Grund mehr, die Schuldenbremse außer Kraft zu lassen.

imago0105925321h.jpg
14.12.2020 19:39

Begrenzte Ausschüttungen EZB könnte Banken Dividenden erlauben

Zu Beginn der Corona-Pandemie untersagt die EZB den Geldhäusern in der Eurozone, ihren Aktionären Dividenden zu zahlen. So soll die Stabilität der Banken gesichert werden. Mit der absehbaren Entspannung der Lage könnten die Notenbanker die Auflagen wieder lockern.