Verbraucherzentralen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Verbraucherzentralen

Wieder sauber: Gegen Deoflecken helfen zum Beispiel spezielle Waschmittel, die auch bei Rostflecken wirken. Foto: Arno Burgi
27.06.2019 11:14

Flüssiges im Test Günstige Waschmittel sind am besten

Das Angebot an Buntwaschmitteln ist groß. Meist sind sie als Kompaktpulver in Tüten, Fünf-Kilo-Pappkartons oder in flüssiger Form zu haben. Letztere hat die Stiftung Warentest in die Mangel genommen. Die Ergebnisse reichen von gut bis mangelhaft und erfreuen Verbraucher.

imago79885430h.jpg
25.06.2019 15:32

Einige blubbern mit Schadstoffen Diese Classic-Mineralwässer sind gut

Die Zeiten, in denen hierzulande reflexartig zum Bier gegriffen wurde, sind passé. Es sei denn, es läuft Fußball. Ansonsten löschen die Deutschen ihren Durst massiv mit Mineralwasser. Was die verschiedenen Marken taugen, hat Öko-Test mit einem Schluck aus den Pullen mit Kohlensäure herausgefunden.

540f6c45d6628f6c6507b65bfe1f7c49.jpg
18.06.2019 12:27

BGH urteilt pro Banken Geldabheben am Schalter darf extra kosten

Ein Kunde ärgert sich über seine Sparkasse im schwäbischen Günzburg. Dort kostet das Abheben und Einzahlen am Schalter extra, je nach Kontomodell einen oder zwei Euro pro Transaktion. Der Bundesgerichtshof ist gefragt - und urteilt im Ansatz kundenunfreundlich.

Renteninformation.JPG
13.06.2019 19:02

Post von Rentenversicherung Was die Renteninformation aussagt

Ab einem bestimmten Alter werden gesetzlich Rentenversicherte regelmäßig über ihre mutmaßlichen Alterseinkünfte informiert. Das sorgt ob der prognostizierten Höhe nicht immer für uneingeschränkte Heiterkeit. Viele missinterpretieren das Schreiben zudem. Das sollte man wissen.

imago53727702h.jpg
11.06.2019 07:16

Ab September Für Bankkunden gibt es Änderungen

Bankkonten sind bisher eine geschlossene Angelegenheit. Zugriff haben nur der Kunde und die jeweilige Bank. Doch das ändert sich: Ab September können auch Dritte auf Konten zugreifen - vorausgesetzt, der Kunde lässt das zu.

119429781.jpg
03.06.2019 11:16

Ärger um Portokosten Warum die Erhöhung die Gemüter erregt

In Zeiten von E-Mail und Whatsapp werden deutlich weniger Briefe verschickt. Es sind aber immer noch Milliarden Sendungen. Eine Portoerhöhung durch die Post trifft deshalb fast jeden. Entsprechend heftig wird über den Preisaufschlag diskutiert.