Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in unserem Dampfglätter Vergleich 2020

Das Wichtigste in Kürze
  • Mit einem Bügeleisen sowie dem notwendigen Bügelbrett lassen sich Falten und Knitter aus Kleidungsstücken entfernen. Diese vergleichsweise aufwendige Tätigkeit ist zeitraubend und viele Menschen empfinden sie sogar als sehr lästig, weshalb Sie vielleicht vom Bügeleisen auf Dampfglätter umsteigen sollten.
  • Dampfglätter, Dampfbürstsen oder auch Steamer brauchen kein Brett oder eine feste Unterlage. Sie können die Dampfglätter für Gardinen und Kleidung einfach an hängende Ware halten und so die Falten entfernen.
  • Auch wenn Sie beruflich oder privat viel unterwegs sind, können Sie mit einem Dampfglätter im Handgepäck jederzeit für einen faltenfreien Auftritt sorgen. Dampfglätter mit Akkus und Wasserdampf sind ideale Reisebügeleisen.

dampfglaetter-test

So schön knitterfreie Kleidung auch aussieht und so wohl man sich auch in gepflegter Kleidung fühlt, so lästig ist doch in den meisten Fällen die damit einhergehende Bügelarbeit. Ersetzen Sie zumindest teilweise Ihr Dampfbügeleisen samt Bügelbrett durch einen praktischen Dampfglätter, mit dem Falten im Handumdrehen verschwinden.

Wir haben für Sie auf n-tv.de die Erkenntnisse diverser Hand-Dampfglätter-Tests ausgewertet und dabei erkannt, warum diese Geräte in Reinigungen und anderen Mode-Unternehmen so beliebt sind. Nutzen Sie unseren Dampfglätter-Vergleich 2020 dazu, um die wichtigsten Funktionen und Eigenschaften der Geräte kennenzulernen.

1. Was ist ein Dampfglätter?

Wir widmen uns auf n-tv.de im weiteren Verlauf noch den detaillierten Erkenntnissen aus Dampfglätter-Tests, wie beispielsweise der Eignung von Dampfglättern für Brautkleider oder dem Dampfglätter-Duft. Im ersten Teil wollen wir uns aber mit den grundsätzlichen Eigenschaften der Dampfglätter für Kleidung und Textilien befassen.

Damfpglätter werden auch als Steamer (“steam” bedeutet auf Englisch “Dampf”), Hand-Dampfglätter oder Dampfbürsten bezeichnet.

Achtung: Ein Dampfglätter ist kein Dampfreiniger. Dampfreiniger sind in der Lage, Textilien von Verunreinigungen zu befreien, während Dampfglätter lediglich Falten und Knitter entfernen.

Sie werden auch bei kabellosen Dampfglättern häufig den Begriff Kabellänge lesen

Wir waren zu Beginn etwas verwundert, warum das Thema Kabellänge in den verschiedenen Tests immer wieder aufgegriffen wurde, obwohl augenscheinlich alle Geräte kabellos gestaltet waren. Hierbei handelt es sich um die Kabellänge der Ladestation, die den eigentlich akkubetriebenen Dampfglätter mit Energie versorgt.

Wo Sie sonst beim Bügeln mit einer Dampfbügelstation oder einem gewöhnlichen Bügeleisen samt Bügelbrett hantieren, brauchen Sie mit dem Dampfglätter keine zusätzlichen Aufbauten. Auch optisch unterscheiden sich Dampfglätter und Bügeleisen deutlich voneinander. Zunächst einmal sind Dampfglätter kabellos und müssen nicht mit einer Steckdose verbunden werden. Sie können also flexibel mit dem Dampfglätter für Vorhänge direkt an der Fensterfront arbeiten.

Meist bestehen die Dampfglätter für Hemden und andere Kleidungsstücke aus einer Ladestation, einem Wassertank und der bügelnden bzw. glättenden Dampfeinheit. Der Aufbau ist im Vergleich zum Bügeleisen eher vertikal, weshalb sich die Dampfreiniger für Gardinen oder Kleidung auch wunderbar in vertikaler Nutzung eignen.

Sie können einen Dampfglätter mit Bügelbrett nutzen, müssen dies aber nicht zwingend. Dies ist der große Vorteil am Dampfglätter, bei dem Sie sogar ein Hemd auf dem Bügel haltend glätten können.

mann glaettet hemd

Entfernen Sie mit einem Dampfglätter Falten aus Ihrer Kleidung.

Die wichtigsten Eigenschaften des besten Dampfglätters in Tests, die dort eine gewichtige Rolle bei der Bewertung ausmachten, waren folgende:

  • Betriebszeit (in Minuten oder mit einer Tankfüllung)
  • Aufheizzeit bis zur Einsatzbereitschaft des Dampfglätters in Station oder Ladebuchse
  • Wassertankvolumen in ml
  • Verarbeitung und Material der Sohle

Sämtliche Dampfglätter und Dampfbürsten konnten sowohl vertikal als auch horizontal verwendet werden, sodass wir diesem Punkt auf n-tv.de im weiteren Vergleich keine besondere Beachtung schenken müssen.

2. Dampfglätter im Vergleich: Welche unterschiedlichen Typen gibt es?

In Dampfglätter-Tests haben wir auf n-tv.de im Prinzip nur zwei unterschiedliche Kategorien von Dampfglättern entdeckt. Damit Sie sich direkt für passende Dampfglätter und Dampfbürsten entscheiden können, haben wir Ihnen die wichtigsten Eigenschaften übersichtlich zusammengestellt:

Art des Dampfglätters Eigenschaften
Dampfglätter-Station
  • große, wenig mobile Stationen zum stationären Dampfglätten
  • ideal für hohes Aufkommen an Bügelwäsche
  • sehr starke Leistung in Watt
  • großer Tank mit mehreren Litern Volumen
  • ideal für den Hausgebrauch, als Dampfglätter für Reisen eher ungeeignet
Hand-Dampfglätter
  • kleine, handliche Geräte mit Ladestation
  • ideal für einzelne Wäschestücke
  • ordentliche Leistung in Watt
  • kleinerer Wassertank mit weniger als 1 Liter Volumen
  • ideal für daheim und unterwegs

Wenn Sie also akut nach einem Dampfglätter für Brautkleid, Hemden oder Blusen suchen und die anderen Wäschestücke bei Bedarf weiterhin bügeln wollen, dann ist ein Hand-Dampfglätter für Sie die richtige Wahl. Darüber hinaus können Sie mit einer Dampfglätter-Station auch keine Gardinen und Vorhänge an der Gardinenstange glätten, sondern müssen diese großen Stoffbahnen auf der Station glätten.

3. Dampfglätter im Test: Auf welche Kriterien muss man beim Kauf achten?

Wenn Sie einen Dampfglätter kaufen, dann können Sie entweder einen günstigen Dampfglätter bei Tchibo bestellen und ausprobieren oder aber sich für einen teuren Dampfglätter-Testsieger entscheiden. Damit Sie sich allerdings autonom für einen passenden Dampfglätter für Hemden, andere Textilien und Kleidung entscheiden können, haben wir in der Kaufberatung wichtige Punkte zusammengetragen.

3.1. Welche Betriebszeit in Minuten und welches Wassertankvolumen in ml sollte der Dampfglätter haben?

frau glaettet blaues oberteil

Ein Dampfglätter braucht im Gegensatz zum Bügeleisen keine feste Unterlage.

Vom Wassertankvolumen in ml hängt es teilweise ab, wie lange Sie mit dem Dampfglätter am Stück arbeiten können. Denn je mehr Wasser dort hineinpasst, desto mehr Dampf wird auch erzeugt. Genau dieser Dampf entfernt bzw. glättet die Falten, wenn der Dampfglätter an das betreffende Textil gehalten wird. Die getesteten Geräte hatten zwischen 100 und 1.800 ml Volumen, was ein großer Unterschied ist.

Falls Sie nun denken, dass ein möglichst großer Tank vorteilhaft sein könnte, beachten Sie auch die Nachteile. Denn je mehr Wasser im Tank ist, desto höher wird das Gewicht in kg. Addieren Sie gedanklich zum Füllgewicht von 1.800 ml Wasser das Eigengewicht des Dampfglätters und beurteilen dann, wie handlich das Gerät tatsächlich noch ist. Die Betriebszeit in Minuten ist höher, wenn der Wassertank eine höhere Füllmenge in ml hat.

3.2. Welche Aufheizzeit in Minuten sollte der Dampfglätter haben?

Je kürzer die Aufheizzeit in Minuten bei einem Dampfglätter für Kleidung ist, desto schneller sind die Geräte einsatzbereit. Diese Zeitspanne lag bei den Dampfglättern für Vorhänge und Kleidung zwischen 20 und 45 Sekunden, was in unseren Augen als gleichermaßen schnell bezeichnet werden kann. Ist die Aufheizzeit hingegen länger als 60 Sekunden, sollten Sie ein anderes Modell bevorzugen.

Weiterhin finden wir es sinnvoll, wenn der Dampfglätter auch praktische Zusatzfunktionen wie die horizontale Anwendung, eine regulierbare Dampfmenge, konstanten Dampf oder eine Dampfstoßfunktion besitzt.

3.3. Worauf muss man bei der Verarbeitung und Qualität eines Dampfglätters achten?

Ein Dampfglätter von hoher Qualität sollte von mindestens so guter Verarbeitung sein wie ein Dampfglätter für Haare. Sie sollten daher nicht nur auf ein möglichst faltenfreies Glättergebnis konzentiert sein, sondern auch an die jeweiligen Stoffe denken. Sohlen aus Edelstahl oder Keramik kennzeichnen gute Produkte in hochwertiger Verarbeitung, die möglichst sanft mit den Materialien umgehen. Die besten Dampfglätter sind für sehr dünne, mittlere und auch dickere Stoffe geeignet.

4. Wo liegen die Vor- und Nachteile einer Dampfglätter-Station?

Sie könnten eine Dampfglätter-Station in Ihrem Haushalt allein deshalb nutzen, weil der Dampfglätter den Duft frisch gebügelter Wäsche durch die Räume verströmen lässt. Wir wollen Ihnen an dieser Stelle einmal kurz und kompakt die Vor- und Nachteile dieser Geräte aufzeigen:

    Vorteile
  • hohe Wattzahl für hervorragende Leistung
  • große Wassertanks für lange Betriebszeiten, Gewicht nicht relevant
  • praktisch für den stationären Betrieb
  • meistern auch große Wäschemengen
    Nachteile
  • für Reisen / unterwegs ungeeignet
  • nicht sehr flexibel einsetzbar
  • deutlich teurer als Hand-Dampfglätter
  • höherer Strom- und Wasserverbrauch

Man kann nicht generell sagen, dass ein stationärer oder ein Hand-Dampfglätter immer besser oder schlechter ist. Beide Geräte haben in unterschiedlichen Bereichen ihre Vor- und Nachteile, die Sie für sich und Ihre Wäsche nutzen können.

5. Wie benutzt man einen Dampfglätter?

gardinen werden geglaettet

Nutzen Sie Ihren Dampfglätter auch für Gardinen.

Bei der vertikalen Anwendung brauchen Sie kein Bügelbrett. Bei einem Hemd oder einer Bluse genügt es, das Kleidungsstück auf einen Kleiderbügel zu hängen. Teilweise liefern die Anbieter praktische Kleiderhaken mit dazu, die für eine noch komfortablere, vertikale Anwendung sorgen. Nicht nur bei Hemden, sondern auch bei Shirts und Hosen können Sie diese Varianten nutzen. Nachdem der Dampfglätter aufgeheizt und einsatzbereit ist, fahren Sie mit der Unterseite und dem Dampf über die Textilien, die sich durch die Schwerkraft und die Luftfeuchtigkeit sowie die Hitze automatisch glätten.

Pflegen Sie den Dampfglätter, indem Sie ihn gelegentlich mit einem feuchten Tuch abwischen. Wie Sie einen Dampfglätter entkalken, teilt Ihnen der Hersteller im Rahmen der Bedienungsanleitung mit und auch im Internet finden Sie zahlreiche Anleitungen dazu.

6. Welche Marken und Hersteller bieten Dampfglätter an?

Gute Ergebnisse konnten Marken wie Rowenta, Philips, Grundig, Korey und auch Diki erzielen. Die Stiftung Warentest hat sich noch nicht mit Dampfglättern befasst, bietet aber zahlreiche Tests zu Dampfbügeleisen und Bügelstationen.

7. Wichtige Fragen und Antworten rund um Dampfglätter

7.1. Wie gut sind Dampfglätter?

Wenn Sie ein hochwertiges Gerät absolut korrekt anwenden, können Dampfglätter schneller und glattere Ergebnisse als ein Bügeleisen erzielen. Gerade in der vertikalen Anwendung wird automatisch verhindert, dass sich neue Falten bilden oder Stoff auf der Rückseite zerknittert.

7.2. Wie heiß wird ein Dampfglätter?

Damit der erwünschte Wasserdampf entstehen kann, muss das Wasser im Inneren auf mindestens 100 °C erhitzt werden. Der ausgestoßene Wasserdampf ist zwar wenige Grad kälter, aber immer noch heiß.

Bildnachweise: amazon.de/Rowenta, shutterstock.com/Africa Studio, shutterstock.com/Pixel-Shot, shutterstock.com/Estrada Anton, shutterstock.com/Irine and Andrew (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)