Kaufberatung: Mit unserem Glätteisen Vergleich 2021 finden Sie das richtige Produkt

Erste Fakten
  • Die meisten Modelle sind sogenannte 2-in-1-Glätteisen. Das bedeutet, dass sie Glätteisen und Lockenstab in einem sind. So lassen sich die Haare mit einem Glätteisen nicht nur glätten, sondern auch in Locken legen. Glätteisen mit Akku haben den Vorteil, dass Sie nicht auf eine Stromversorgung angewiesen sind.
  • Heutzutage besteht die Beschichtung bei fast jedem Glätteisen aus Keramik. Das Material bietet den Vorteil, dass sich die Hitze gleichmäßig auf den Haaren verteilt. Zudem sind Glätteisen mit Keramikbeschichtung besonders haarschonend.
  • Hochwertige Glätteisen verfügen über eine Vielzahl verschiedener Funktionen. Besonders beliebt sind flexible Heizplatten und die Memory-Funktion. In einem Glätteisen-Set sind oftmals eine Aufbewahrungstasche und eine Schutzkappe enthalten.

glaetteisen-test

Sie regen sich tagtäglich über Ihre widerspenstigen, krausen Haare auf, die sich einfach nicht zähmen lassen wollen? Damit ist jetzt Schluss! Mit einem Glätteisen ist es möglich, innerhalb weniger Minuten aus einer krausen Mähne wunderschönes, glattes und glänzendes Haar zu zaubern. Zudem ist es möglich, Locken mit einem Glätteisen herzustellen.

Ein Glätteisen besteht aus beheizbaren Platten, die Sie wahlweise zum Glätten oder Locken Ihrer Haare verwenden können. Lassen Sie sich von den Produkten in unserem Glätteisen-Vergleich 2021 auf n-tv.de inspirieren und suchen Sie sich ein Modell heraus, welches perfekt auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist. In unserer darauffolgenden Kaufberatung geben wir Ihnen einen Überblick darüber, welche Kriterien besonders wichtig sind.

1. Wie kann ein Glätteisen beim Haarstyling eingesetzt werden?

junge frau mit lockigen und geglaetteten haaren

Mit einem Glätteisen können Sie Ihr Haar sowohl glätten als auch locken.

Jeden Tag die gleiche Frisur zu tragen, kann auf Dauer ganz schön langweilig werden. Neben Flechtfrisuren und verschiedenen Zöpfen gibt es eine weitere Möglichkeit, um den Haaren einen neuen Style zu geben.

Ein Glätteisen ist ein sehr beliebtes Hilfsmittel, um die Haare zu glätten und ihnen einen natürlichen Glanz zu verleihen. Es besteht aus Kunststoff und ist ähnlich wie eine Zange aufgebaut. An der Innenseite der beiden Hälften befindet sich je eine Metallplatte, die elektrisch aufgeheizt werden kann. Anschließend können die Haare mithilfe von Hitze und Druck geglättet werden.

Laut Daten einer Studie der Verbrauchs- und Medienanalyse benutzten im Jahr 2020 1,46 Millionen Personen in Deutschland mehrmals pro Woche ein Glätteisen.

Bei den meisten Produkten handelt es sich sogar um 2-in-1-Glätteisen, sodass sie nicht nur zum Glätten, sondern auch zum Locken der Haare eingesetzt werden können. Damit gleichmäßige Locken entstehen, sollte das Glätteisen im besten Fall rund oder oval geformt sein und über abgerundete Kanten verfügen.

Dass ein Glätteisen so beliebt ist, liegt auch daran, dass es relativ einfach zu handhaben ist und innerhalb von wenigen Sekunden einsatzbereit ist. Möchten Sie mit dem Glätteisen Locken erzeugen, benötigen Sie zu Beginn allerdings etwas Übung. Männer können zudem mit einem Glätteisen ihren Bart glätten.

    Vorteile
  • Glätten der Haare in wenigen Minuten möglich
  • zusätzlich geeignet, um Locken und Wellen in die Haarpracht zu zaubern
  • Glätteisen verleiht den Haaren einen natürlichen Glanz
  • einfache Handhabung
  • schnell einsatzbereit
  • auch zum Glätten von Barthaaren geeignet
    Nachteile
  • Hitze kann dem Haar schaden
  • das Drehen von Locken benötigt etwas Erfahrung

Wichtig: Bevor Sie mit dem Glätteisen Frisuren zaubern, sollten Sie das Haar zunächst vorbereiten. Kämmen Sie Ihre Haare gut durch und tragen Sie anschließend einen Hitzeschutz auf.

2. Schmale oder breite Glätteisen – welcher Typ schneidet in Glätteisen-Tests besser ab?

Möchten Sie sich ein neues Glätteisen anschaffen, können Sie zwischen verschiedenen Varianten wählen. Die verschiedenen Glätteisen-Modelle sehen im Grunde genommen sehr ähnlich aus. Unterschiede gibt es lediglich hinsichtlich der Größe der Platten.
Glätteisen gibt es in dieser Hinsicht in folgenden drei verschiedenen Ausführungen:

Glätteisen-Art Anwendung
Standard-Glätteisen
  • beliebteste und gängigste Art
  • Platten sind relativ schmal
  • abgerundete Ecken
  • ermöglichen das Drehen von Locken
  • Temperatur kann individuell eingestellt werden
  • eignen sich für feines und normales Haar
Glätteisen mit extrabreiten Platten
  • Glätteisen mit breiten Platten
  • bieten den Vorteil, dass dickere Partien auf einmal geglättet werden können
  • Styling nimmt demnach weniger Zeit in Anspruch
  • nicht unbedingt zum Wickeln von Locken einsetzbar
  • Glätteisen ist hervorragend für dickes Haar geeignet
Mini-Glätteisen
  • besonders kleines und platzsparendes Glätteisen
  • schnelle Aufheizzeit
  • optimal für den Urlaub geeignet
  • Mini-Glätteisen können auch bei kurzen Haaren eingesetzt werden

Welche Variante in Glätteisen-Tests am besten abschneidet, kann nicht pauschal gesagt werden. Die klassische Variante kann vor allem hinsichtlich seiner Flexibilität überzeugen. Haben Sie jedoch besonders dickes Haar, ist ein Modell mit breiten Platten zu bevorzugen. Mini-Glätteisen sind optimal für kurzes Haar und für unterwegs.

3. Wie viele Hitzestufen sollte ein Glätteisen aufweisen?

frau glaettet sich ihre haare vor dem spiegel

Unterteilen Sie Ihr Haar sowohl beim Glätten als auch beim Locken in einzelne Strähnen.

Wenn Sie ein Glätteisen kaufen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass es über möglichst viele Hitzestufen verfügt. Dies ermöglicht es Ihnen, die Temperatur nach Ihren eigenen Wünschen zu regeln. Hochwertige Geräte weisen mindestens 5 Hitzestufen auf.

Bei den besten Glätteisen ist eine stufenlose Einstellung möglich. In diesem Fall ist die Anzahl der Hitzestufen natürlich nicht relevant. Die Wärme lässt sich zumeist zwischen 80 und 220 °C einstellen.

Allerdings sollten Sie Ihre Haare bei maximal 200 °C glätten, da es ansonsten zu Haarschäden kommen kann. Bei gefärbten oder besonders strapazierten Haaren sollten Sie bei einer Maximaltemperatur von etwa 180 °C arbeiten. Verfügt das Glätteisen über ein Display, können Sie die Temperatur optimal kontrollieren.

Je schneller die gewünschte Temperatur erreicht ist, desto hochwertiger sind die Produkte. Die Aufwärmzeit variiert bei den Modellen aus unserer Vergleichstabelle auf n-tv.de zwischen 15 und 50 Sekunden.

Tipp: Eine Glätteisen-Halterung ist optimal geeignet, um das Gerät platzsparend und griffbereit aufzubewahren. Auch während des Stylings können Sie den Haarglätter zwischendurch bequem in dem Halter ablegen.

4. Welche weiteren Funktionen sind von Vorteil?

Kabellose Glätteisen

Kabellose Glätteisen werden im Gegensatz zu klassischen Geräten nicht über ein Kabel, sondern über einen Akku betrieben. Da Sie diese Variante sehr flexibel einsetzen können, ist ein Glätteisen mit Akku vor allem auf Reisen und für unterwegs sehr beliebt. Ein großer Nachteil besteht jedoch darin, dass die Anwendungszeit verkürzt ist und somit das Glätten von längeren Haaren deutlich komplizierter und zeitaufwendiger ist.

In unserer Vergleichstabelle auf n-tv.de finden Sie viele verschiedene Glätteisen bekannter und renommierter Hersteller. Zu den bekanntesten Marken zählen unter anderem Remington, Philips, Rowenta, Babyliss, ghd, Braun, Grundig und Cloud Nine.

Natürlich sind die Markenprodukte preislich nicht mit Glätteisen im Angebot bei Rossmann oder Tchibo zu vergleichen. Günstige Glätteisen haben jedoch den Nachteil, dass sie vor allem in puncto Sicherheit nicht überzeugen können. Aus diesem Grund sollten Sie lieber etwas mehr Geld in Ihr neues Glätteisen investieren.

Zudem können hochwertige durch viele weitere Funktionen überzeugen. Die wichtigsten Funktionen möchten wir Ihnen in dieser Tabelle gern vorstellen:

frau mit langen haaren beim glaetten

Da das Haarstyling bei langen Haaren viel Zeit in Anspruch nehmen kann, sollte das Glätteisen ein möglichst geringes Gewicht aufweisen.

  • Ionen-Technologie: Die Ionen-Funktion eines Glätteisens verhindert, dass sich die Haare während und nach der Anwendung statisch aufladen. Zudem erhalten die Haare einen schönen Glanz.
  • Flexible Heizplatten: Die Heizplatten bestehen heutzutage in der Regel aus Keramik. Unterschieden wird jedoch zwischen Vollkeramikplatten und Metallplatten mit Keramikbeschichtung. Flexible Heizplatten sind beweglich, sodass sie bei Druck nachgeben und sanft durch das Haar gleiten. Möchten Sie Ihr Glätteisen reinigen, können Sie die Platten einfach mit einem feuchten Tuch oder etwas Glasreiniger abwischen.
  • Gewicht: Um ermüdungsfreies Arbeiten zu gewährleisten, sollte der Haarglätter ein möglichst geringes Gewicht aufweisen. Leichte Glätteisen wiegen etwa 400 bis 500 Gramm.
  • Kabellänge: Damit Sie Ihre Haare beim Styling flexibel bearbeiten können, sollte das Kabel mindestens 2,5 Meter lang sein. Ein drehbares Kabelgelenk sorgt zudem dafür, dass Sie das Glätteisen auch zum Herstellen von Locken verwenden können.
  • Abschaltautomatik: Die Abschaltautomatik greift dann, wenn Sie vergessen haben, das Glätteisen nach der Benutzung auszuschalten. Je nach Modell schaltet sich das Gerät nach 30 bis 60 Minuten von selbst ab.
  • Memory-Funktion: Möchten Sie Ihre Haare immer bei der gleichen Temperatur stylen, bietet sich ein Gerät mit Memory-Funktion an. Dieses speichert den zuletzt benutzten Wert, sodass Sie diesen bei der nächsten Verwendung nicht wieder neu einstellen müssen.
  • Sperrmechanismus: Diese Funktion verhindert, dass das Glätteisen während des Transports ungewollt aufklappt.

Eine relativ neue Innovation sind Glätteisen mit Dampf. Diese arbeiten zusätzlich zur Hitze mit Wasserdampf, sodass die Haare noch besser in Form gebracht werden können. Durch den eingebauten Wasserdampf sind die Geräte allerdings deutlich größer und schwerer. Glätteisen mit Dampf verursachen weniger Haarschäden und tragen zu länger anhaltenden Ergebnissen bei.

5. FAQs: Welche weiteren Fragen stellen sich Nutzer von Glätteisen?

5.1. Welches Zubehör ist sinnvoll?

Wenn Sie Ihr erstes Glätteisen kaufen, sollten Sie vorab unbedingt einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen, die jedem Gerät beiliegt.

In einem Glätteisen-Set kann zudem eine Aufbewahrungstasche enthalten sein. In der zumeist hitzebeständigen Tasche können Sie das Gerät verstauen, wenn Sie es in der Tasche oder im Koffer mit sich führen möchten. Eine zusätzliche hitzeresistente Schutzkappe sorgt dafür, dass Sie das Gerät nach der Benutzung sofort wieder einpacken und transportieren können.

5.2. Glätteisen vs. Lockenstab: Welches Gerät hat die Nase vorn?

junge frau mit einem glaetteisen in der einen und einem lockenstab in der anderen hand

Mit etwas Übung können Sie mit einem Glätteisen genauso gut Curls zaubern wie mit einem Lockenstab.

Im Grunde genommen handelt es sich bei einem Glätteisen und einem Lockenstab um zwei sehr unterschiedliche Geräte. Ein Glätteisen ist in erster Linie dafür konzipiert, das Haar zu bändigen und zu glätten. Mit dem Glätteisen Wellen zu zaubern, ergibt sich zusätzlich lediglich durch den Aufbau des Geräts.

Ein Lockenstab ist hingegen so konzipiert, dass Sie die Art der Locken selbst bestimmen können. Je nach Form des Heizstabs können Sie zwischen sanften Wellen, lässigen Beachwaves und kleinen, kringeligen Locken wählen.

Tipp: Multistyler sind eine beliebte Alternative zu klassischen Glätteisen, da sich die Aufsätze austauschen lassen. Je nach Wunsch können Sie eine Bürste, ein Glätteisen oder einen Lockenstab auf den Griff aufstecken. Ein sogenannter Glätteisen-Kamm ist wiederum eine perfekte Kombination aus Glätteisen und Kamm.

5.3. Wie schneiden die Modelle im Glätteisen-Test der Stiftung Warentest ab?

In einem Glätteisen-Test der Stiftung Warentest im Jahr 2019 wurden die sieben am häufigsten gekauften Glätteisen genauer unter die Lupe genommen. Getestet wurde in den Kategorien Frisierergebnis, Handhabung, technische Prüfung und Sicherheit.

Vier Modelle schnitten mit „gut“ ab. Glätteisen-Testsieger wurde das Remington Pro-Ion Straight S7710. Aufgrund von Sicherheitsmängeln fielen ein Modell von Severin und der Udo-Walz-Glätter durch.