Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in unserem Luftwäscher Vergleich 2020

Das Wichtigste in Kürze
  • Luftwäscher dienen dazu, die Raumluft zu verbessern. Im Idealfall werden Staub, Pollen, Bakterien und weitere Kleinpartikel, die allergische Reaktionen hervorrufen können, drastisch reduziert.
  • Ob der Luftwäscher bei Allergie helfen kann, hängt von der Bauart und dem verwendeten Filtersystem ab. Laut verschiedener Luftreiniger-Tests sind Modelle mit HEPA-Filter besonders effizient.
  • Parallel funktionieren Luftwäscher auch als Befeuchter, da Luft angesaugt und durch ein Wasserbad geleitet wird. Liegt die Luftfeuchtigkeit zwischen 50 % und 60 %, entsteht ein angenehmes Raumklima.

luftwaescher-test

Luftwäscher dienen vor allem dem Zweck, die Raumluft zu verbessern. Um dieses Ziel zu erreichen, werden Kleinstpartikel von Staub über Bakterien bis hin zu Pollen und feinen Tierhaaren aus der Luft gefiltert. Die Basis der Technologie beruht auf einem intern verbauten Wassertank, durch den die angesaugte Luft gereinigt wird. Zusätzliche Filtersysteme erhöhen die Effizienz.

Ob Luftwäscher für Allergiker geeignet sind, hängt von den verwendeten Filtersystemen ab. Einige Modelle sind kompatibel mit Duft- und Ölessenzen, sodass die Luftwäscher auch für Raucher geeignet sind. Informieren Sie sich in der nachfolgenden Kaufberatung für 2020 auf n-tv.de über die wichtigsten Eckpunkte, die bei Ihrer Entscheidungsfindung hilfreich sein können.

1. Wie funktioniert ein Luftwäscher?

Weit verbreitet: das Allergie-Problem

Laut einer Statistik leiden in Deutschland ca. 25% der Menschen an einer Allergie. In Österreich liegt die Quote bei derzeit etwa 37%. Wie in diversen Luftwäscher-Tests nachgewiesen worden ist, können diese dabei helfen, die Symptome zu vermindern. Inwieweit ein Luftwäscher bei Asthma hilft, hängt maßgeblich von der Bauart ab.

Zu den grundsätzlichen Ausstattungsmerkmalen bei einem Luftwäscher zählt der Wassertank, der bis zur Hälfte befüllt wird. Integrierte Scheiben rotieren während der Betriebszeit kontinuierlich, sodass deren Oberfläche stets mit einem Feuchtfilm überzogen ist.

1.1. Wie der Luftwäscher gegen Staub und andere Partikel hilft

Durch den ebenfalls integrierten Ventilator wird Luft angesaugt. Schwebeteilchen wie Pollen während verschiedener Blütezeiten, Staub sowie zum Teil auch Geruchsmoleküle bleiben auf dem Feuchtfilm haften und sinken durch die Drehbewegung im Wassertank ab.

Ein typisches Beispiel für diese Funktionsweise sind Luftwäscher der Clean Air Serie aus dem Optima-Sortiment.

1.2. Wie der Lauftwäscher zugleich als Luftbefeuchter funktioniert

Im Prinzip ist die Luftbefeuchtung ein praktischer Nebeneffekt bei diesen Geräten. Es kommt das Prinzip der Kaltverdunstung zum Tragen. Die zuvor angesaugte Luft wird mit Wasser angereichert, sodass sich die Luftfeuchtigkeit im Raum spürbar verändert. Zum Teil werden Filtermatten verwendet, um diesen Effekt zu verstärken.

Tipp: Im Idealfall ist der gewünschte Luftwäscher als Befeuchter mit einem Hygrometer ausgestattet, sodass die Luftfeuchtigkeit im Raum gemessen werden kann. Auf dieser Basis sollte es kein Problem sein, den empfohlenen Wert von 40 % bis 60 % Feuchtigkeitsanteil in der Raumluft zu erreichen und einzuhalten.

2. Luftwäscher im Test: Welche Arten gibt es?

Eine wichtige Aufgabe ist, dass Luftwäscher bei einer Allergie helfen, die Reizstoffe in der Raumluft zu reduzieren. Dies geschieht je nach Modell und der Ausstattung auf unterschiedliche Art. Einige Luftwäscher können Duft im Raum verteilen, wenn sie mit entsprechenden Essenzen befüllt werden.

In der nachfolgenden Tabelle erhalten Sie auf n-tv.de in einem Vergleich Informationen über die unterschiedlichen Varianten, die Ihnen zur Verfügung stehen:

Luftwäscher-Kategorie Eigenschaften
Luftwäscher mit Wasserfilter

luftwaescher-wasserfilter

  • einfachste Ausführung, bei der Wasser als Filtermedium dient
  • kann als Luftwäscher Bakterien herausfiltern, um Infektionsrisiken zu senken
  • pflegeleicht, da nur das Wasser regelmäßig ausgewechselt werden muss
  • im Hinblick auf die Anschaffungskosten vergleichsweise günstig
Luftwäscher mit HEPA-Filter

luftwaescher-hepa-filter

  • ist mit einem effizienten HEPA-Filter (High Efficient Particulate Air) ausgestattet
  • hilft als Luftwäscher gegen Pollen, Staub und viele weitere Reizstoffe, die allergische Reaktionen hervorrufen
  • ist mit einem erhöhten Reinigungsaufwand verbunden, da der HEPA-Filter regelmäßig gereinigt oder ausgewechselt werden muss
  • je nach Ausstattung teurer bezüglich der Anschaffungskosten sowie der Folgekosten
Luftwäscher mit Aktivkohlefilter

luftwaescher-aktivkohle-filter

  • wird als Einzellösung oder im Verbund mit weiteren Filtern angeboten
  • eignet sich gut als Luftwäscher für Raucher, da Gerüche zuverlässig beseitigt werden
  • muss regelmäßig gewechselt werden, wenn der Sättigungsgrad des Aktivkohlefilters erreicht ist
  • kommt vor allem in teureren Topmodellen zum Einsatz

Aufgrund der Bauweise moderner Modelle verwischt die Grenze zum reinen Luftreiniger, wobei die Effizienz laut diverser Luftwäscher-Tests durch den Einsatz von Filtern spürbar gesteigert werden kann.

Beachten Sie: Luftwäscher gegen Zigarettenrauch und andere Luftverschmutzungen sind nicht für Nassräume wie das Bad oder für Kellerräume mit hoher Luftfeuchtigkeit geeignet. Hier geht es darum, diese zu senken, um eine Schimmelbildung zu vermeiden. In dem Fall sind Luftentfeuchter die richtige Wahl.

3. Welche Kaufkriterien sollte man bei der Suche nach einem Luftwäscher beachten?

Die Vielfalt an Modellen ist immens. Das ist mit ein Grund, Ihnen auf n-tv.de weitere Kriterien mit auf den Weg zu geben, damit Sie den besten Luftwäscher für Ihren Bedarf finden.

3.1. Die Wassertankgröße in Litern

luftwaescher vor hellem hintergrund

Wollen Sie den Luftwäscher im Schlafzimmer auftsellen, sollten Sie ein besonders leises Modell wählen.

Die Größe des Wassertanks ist von Marke zu Marke unterschiedlich. In der Regel beginnt das Fassungsvermögen bei 4 Litern und reicht hin bis zu 10 Litern. Als vorteilhaft erweist sich, dass das Wasser bei einem größeren Tankvolumen für eine längere Betriebsdauer sorgt.

Es ist naheliegend, dass der Luftwäscher für große Räume ein entsprechend größeres Fassungsvermögen benötigt, wobei auch die Maße des gewünschten Modells berücksichtigt werden sollten.

3.2. Die Lautstärke in Dezibel

Gehören Sie zu den geräuschempfindlichen Menschen, sollten Sie unbedingt einen Blick auf die Werte der einzelnen Luftwäscher gegen Staub und andere allergene Partikel werfen.

Die Angaben sind herstellerseitig in der Regel zwischen 20 dB und 25 dB angesiedelt, was insgesamt als leise bezeichnet werden darf. Wenn Sie inen Luftwäscher kaufen wollen, können 2 oder 3 dB im Schlafzimmer dennoch den feinen Unterschied ausmachen.

3.3. Timer, Fernbedienung und Abschaltautomatik

Einige Modelle wie der Luftwäscher Clean Air CA-807 von Optima sind sowohl mit einem Timer sowie mit einer Abschaltautomatik und einer Fernbedienung ausgestattet, was folgende Vor- und Nachteile mit sich bringt:

    Vorteile
  • schaltet automatisch ab, wenn der Wassertank durch den Verdunstungseffekt leer ist
  • Laufzeit kann über den Timer vorab eingestellt werden
  • kann ohne Aufstehen per Fernbedienung gesteuert werden
  • bei einer Allergie als Luftwäscher ideal auch für das Schlafzimmer geeignet
    Nachteile
  • kommt durch zusätzliche Features mit höherem Preis daher

3.4. Die Anzahl der Leistungsstufen

Ob ein Luftwäscher mit Duft-Effekt oder ohne: Die Anzahl der Leistungsstufen ist ein wichtiger Aspekt hinsichtlich der Effizienz und Lautstärke. Je höher Sie diese einstellen, desto lauter wird er aufgrund der Drehzahlen des Ventilators.

Die meisten Modelle sind mit 3 oder 4 Leistungsstufen ausgestattet. Ideale Voraussetzungen für die verschiedenen Jahreszeiten. Speziell im Winter muss die Feuchtigkeit der eher trockenen Luft erhöht werden. Im Sommer verhält es sich umgekehrt.

3.5. Auf die Eignung für verschiedene Raumgrößen achten

Entsprechende Angaben finden Sie in den Produktbeschreibungen der Hersteller. Diese beziehen sich auf die maximale Raumgröße. Achten Sie bei der Auswahl darauf, dass ein wenig Reserve vorhanden ist. Werden beispielsweise 50 m² angegeben, sollten Sie das Modell eine Nummer größer auswählen.

Es gibt jedoch auch Varianten wie den Venta Luftwäscher LW15 in kompakter Bauform, der für kleinere Räume bis 20 m² konzipiert ist.

4. Welches sind die beliebtesten Luftwäscher-Hersteller?

luftwaescher im kinderzimmer

Ein Luftwäscher reduziert Schadstoffe wie Staub, Pollen und Bakterien in der Luft.

Die renommierten Hersteller auf dem Markt führen viele unterschiedliche Typen und Designs für nahezu jeden Bedarf in ihrem Sortiment. Die Bandbreite reicht vom Luftwäscher für den Hausgebrauch bis hin zu Varianten, die im professionellen Bereich zum Einsatz kommen.

Nachfolgend finden Sie auf n-tv.de eine Liste der beliebtesten Anbieter, die hinsichtlich der Verarbeitung und des verwendeten Materials überzeugen:

  • Venta
  • Optima
  • Soehnle
  • Beurer
  • Philips

Suchen Sie nach einem möglichst günstigen Luftwäscher, kommen auch No-Name-Geräte infrage, die über Discounter wie Aldi oder Lidl erhältlich sind. Achten Sie auf entsprechende Aktionen.

5. Regelmäßig gestellte Fragen zum Thema Luftwäscher

5.1. Hat die Stiftung einen Warentest Luftwäscher-Vergleich veröffentlicht?

luftwaescher im wohnzimmer

Luftwäscher mit HEPA-Filter gelten als besonders effizient.

Bisher hat sich die Verbraucherorganisation lediglich mit Luftreinigern ohne Wassertank auseinandergesetzt. Somit besteht an dieser Stelle keine Möglichkeit, einen echten Luftwäscher mit Testsieger-Qualitäten zu präsentieren.

5.2. Wie reinige ich einen Luftwäscher?

Empfehlenswert ist die regelmäßige Reinigung in Abhängigkeit von der Nutzungsdauer. Wie Sie dabei vorgehen und welche Putzmittel erlaubt sind, erfahren Sie in den jeweiligen Produktbeschreibungen.

5.3. Wie desinfiziere ich einen Luftwäscher?

Da sich im Wasser des Luftwäschers Keime und Bakterien bilden können, sollten Sie beim Reinigen mit Desinfektionsmitteln arbeiten. Auch in diesem Fall erhalten Sie weiterführende Informationen in den Produktbeschreibungen.

5.4. Muss ich meinen Luftwäscher entkalken?

Ein regelmäßiges Entkalken ist empfehlenswert. Hersteller empfehlen, den Vorgang mit entsprechenden Mitteln einmal im Jahr durchzuführen, was Sie direkt mit der fälligen Reinigungsprozedur verbinden können. Die Leistungsstärke bleibt Ihnen dadurch wesentlich länger erhalten.

5.5. Kann ich einen Luftwäscher als Entfeuchter nutzen?

Luftwäscher und Entfeuchter unterscheiden sich vom Grundprinzip her, wie die jeweilige Bezeichnung einigermaßen zeigt. Letzter kann beispielsweise in Kellerräumen oder im Nassbereich hilfreich sein, um den Überschuss an Luftfeuchtigkeit auf das Optimum von ca. 50 % bis 60 % zu reduzieren.

5.6. Hilft ein Luftwäscher beim Dampfen in der Wohnung?

Je nach Ausführung hilft ein Luftwäscher beim Dampfen einer E-Zigarette oder beim Rauchen in geschlossenen Räumen, Gerüche zu beseitigen und entsprechende Schadstoffe aus der Luft zu filtern. Idealerweise kombinieren Sie den Luftwäscher mit einem Luftionisator.

Bildnachweise: amazon.de/Clean Air Optima, shutterstock.com/Yuttana Jaowattana, amazon.de/Clean Air Optima, amazon.de/Philips, amazon.de/Clean Air Optima, shutterstock.com/Casezy idea, shutterstock.com/NothingIsEverything, shutterstock.com/Casezy idea (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)